Blatty

William Peter Blatty (* 7. Januar 1928 in New York City, USA) ist ein US-amerikanischer Autor und Regisseur. Berühmt ist er weltweit für seinen Roman Der Exorzist aus dem Jahre 1971, für dessen Verfilmung er das Drehbuch verfasste.

Blatty ist Sohn libanesischer Eltern. Sein Vater verließ die Familie, als William sechs Jahre alt war. Da seine Mutter sehr religiös war, besuchte er u.a. eine katholische Schule in New York und studierte an der Georgetown University, einer Jesuitenschule. Anschließend studierte er an der George Washington University Englische Literatur und schloss mit dem Master ab.

In den folgenden Jahren als Soldat der US-Luftwaffe stationiert in Beirut, Libanon begann er auch zu schreiben und entdeckte sein Talent als Schriftsteller.

Seinen Durchbruch hatte er 1959 mit dem Buch Which way to Meca, Jack?. In den 1960er Jahren arbeitete William mit dem Regisseur Blake Edwards zusammen und schrieb für dessen Filme wie u.a. Was hast du denn im Krieg gemacht, Pappi? (What Did You Do in the War, Daddy?) die Geschichten. Seinen weltweiten Ruhm jedoch verdankt er seinem Buch Der Exorzist, das 1973 erfolgreich verfilmt wurde. An der 1977 erschienen Kino-Fortsetzung war Blatty nicht beteiligt. 1983 verfasste er mit Legion die Fortsetzung der Originalstory und 1990 entstand Der Exorzist III, welcher auf Legion basiert und von Blatty persönlich inszeniert wurde.

William Peter Blatty ist verheiratet und Vater von sieben Kindern.

Inhaltsverzeichnis

Filmographie (Auswahl)

Als Regisseur

  • 1980 - The Ninth Configuration (auch bekannt als Twinkle, Twinkle, Killer Kane)
  • 1990 - Der Exorzist III

Als Autor

Als Drehbuchautor

Auszeichnungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • William Peter Blatty — Infobox actor name = William Peter Blatty birthdate = birth date and age|1928|1|7 birthplace = New York City, New York academyawards = Best Adapted Screenplay 1973 The Exorcist goldenglobeawards = Best Screenplay 1973 The Exorcist 1980 The Ninth… …   Wikipedia

  • William Peter Blatty — (* 7. Januar 1928 in New York City, USA) ist ein US amerikanischer Autor und Regisseur. Berühmt ist er weltweit für seinen Roman Der Exorzist aus dem Jahre 1971, für dessen Verfilmung er das Drehbuch verfasste. Blatty ist Sohn libanesischer… …   Deutsch Wikipedia

  • William Peter Blatty — (7 de enero, 1928) es un escritor estadounidense. Autor de la novela El exorcista y del posterior guion cinematográfico de la película del mismo nombre, ganador de un Oscar al mejor guion adaptado en 1973. Biografía y carrera profesional… …   Wikipedia Español

  • William Peter Blatty — est un écrivain et scénariste américain d origine libanaise, né à New York le 7 janvier 1928. D abord universitaire, puis journaliste, Blatty se consacra à la littérature et au cinéma. L œuvre majeure en 1971 qui l a révélée au grand public est L …   Wikipédia en Français

  • L'Exorciste — Lieu de tournage de la scène clé finale du film. Données clés Titre original …   Wikipédia en Français

  • L'exorciste — Scène finale du film. Titre original The Exorcist Réalisation William …   Wikipédia en Français

  • The Exorcist — L Exorciste L Exorciste Scène finale du film. Titre original The Exorcist Réalisation William …   Wikipédia en Français

  • The Exorcist (film) — Infobox Film name = The Exorcist caption = Theatrical release poster director = William Friedkin producer = William Peter Blatty Noel Marshall writer = William Peter Blatty starring = Ellen Burstyn Linda Blair Max von Sydow Jason Miller and… …   Wikipedia

  • Exorcista II: El Hereje — Saltar a navegación, búsqueda Exorcista II: El Hereje Título Exorcista II: El Hereje Ficha técnica Dirección John Boorman Producción John Boorman Richard Lederer …   Wikipedia Español

  • The Exorcist III — Infobox Film | name = The Exorcist III caption = Original 1990 theatrical poster director = William Peter Blatty producer = Carter DeHaven writer = Novel screenplay: William Peter Blatty starring = George C. Scott Brad Dourif Nicol Williamson… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”