Blaubartamazone
Blaubartamazone
Amazona festiva bodini

Amazona festiva bodini

Systematik
Ordnung: Papageien (Psittaciformes)
Familie: Eigentliche Papageien (Psittacidae)
Tribus: Neuweltpapageien (Arini)
Gattung: Amazonenpapageien (Amazona)
Art: Blaubartamazone
Wissenschaftlicher Name
Amazona festiva
(Linnaeus, 1758)

Die Blaubartamazone (Amazona festiva), auch Blaubart-Amazone geschrieben, ist eine Papageienart aus der Unterfamilie der Neuweltpapageien. Die Grundfärbung des Gefieders dieser 35 Zentimeter groß werdenden Amazonenart ist grün. Stirn und Augenzügel sind bei dieser Art dunkelrot, während die Partie über den Augen türkisblau ist. Die Handschwingen sind dunkelblau und die Schwanzfedern sind gelbgrün gesäumt. Die Schwanzspitzen sind gelb. Anders als bei den meisten Amazonasarten ist der unbefiederte Augenring nicht von weißer Farbe sondern graublau.

Das Verbreitungsgebiet dieser Amazonenart erstreckt sich vom Osten Kolumbiens, Ecuadors und Perus bis in das brasilianische Amazonasbecken. Sie zählt zu den Amazonenarten, die in Regenwäldern des Tieflandes leben. Die Bestandsgröße der Art ist unbekannt, aber sie gilt als insgesamt wenig gefährdet, da die von der Art bewohnten Gebiete entlang der Flussläufe, die Flussinseln sowie die Sumpfregionen innerhalb des Regenwaldes wegen ihrer Unwirtlichkeit weder in landwirtschaftliche Flächen umgewandelt werden noch umfangreichen Rodungen ausgesetzt sind [1].

Inhaltsverzeichnis

Unterarten

Neben der Nominatform A. festiva festiva gibt es noch die Bodinus-Amazone (A. festiva bodini (Finsch 1873).[2]

Quellen

Einzelnachweise

  1. Lantermann (2007), S. 112
  2. Avibase-Eintrag Blaubartamazone (Amazona festiva) (Linnaeus, 1758)

Literatur

  • Werner Lantermann (2007): Amazonenpapageien – Biologie, Gefährdung, Haltung, Arten, Verlag Filander, ISBN 978-3-930831-66-1
  • John Stoodley, Pat Stoodley: Genus Amazona, Bezels Publications, Lovedean 1990, ISBN 0-947756-02-7

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blaubartamazone — linksmoji amazonė statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Amazona festiva angl. festive amazon vok. Blaubartamazone, m rus. праздничный амазон, m pranc. amazone tavoua, f ryšiai: platesnis terminas – tikrosios amazonės …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • Amazona festiva — Blaubartamazone Blaubartamazone (Amazona festiva) Systematik Ordnung: Papageien (Psittaciformes) …   Deutsch Wikipedia

  • Blaubart-Amazone — Blaubartamazone Blaubartamazone (Amazona festiva) Systematik Ordnung: Papageien (Psittaciformes) …   Deutsch Wikipedia

  • Bodinus-Amazone — Blaubartamazone Blaubartamazone (Amazona festiva) Systematik Ordnung: Papageien (Psittaciformes) …   Deutsch Wikipedia

  • Amazona — Amazonenpapageien Kubaamazone Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Papageien i.e.S. — Eigentliche Papageien Hellroter Ara (Ara macao) Systematik Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata) …   Deutsch Wikipedia

  • Psittacidae — Eigentliche Papageien Hellroter Ara (Ara macao) Systematik Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata) …   Deutsch Wikipedia

  • Amazonenpapageien — Kubaamazone Systematik Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Papageien …   Deutsch Wikipedia

  • Bodinus — ist der Name von Heinrich Bodinus (1814–1884), deutscher Arzt und Zoologe Heinrich Bode (Bodinus) (1652–1720), deutscher Jurist Jean Bodin (Johannes Bodinus; * 1529 (oder 1530), † 1596), französischer Staatsphilosoph und Hexentheoretiker… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Bodinus — Heinrich (Karl August) Bodinus, auch: Karl August Heinrich Bodinus (* 29. Juli 1814 in Drewelow; † 23. November 1884 in Berlin) war ein deutscher Arzt und Zoologe. Er begründete den Kölner Zoo und war Direktor des Zoologischen Ga …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”