Blauer Blitz
ÖBB 5145
„Blauer Blitz“
Der „Blaue Blitz“ als Sonderzug im Bahnhof Selzthal
Nummerierung: 5145.001–016
Hersteller: Simmering
Baujahr(e): 1952–1957
Ausmusterung: 1997
Achsformel: B'2'
Spurweite: 1.435 mm
Länge über Puffer: 21.853 mm
Drehgestellachsstand: 4.100 mm (Triebdrehgestell)
3.000 mm (Laufdrehgestell)
Gesamtradstand: 17.700 mm
Dienstmasse: 47,3 t
Höchstgeschwindigkeit: 115 km/h
Installierte Leistung: 397 kW
Anfahrzugkraft: 61 kN
Treibraddurchmesser: 900 mm
Laufraddurchmesser: 900 mm
Motorentyp: SGP S12a
Leistungsübertragung: hydraulisch
Sitzplätze: 56

Als Blauer Blitz wurden die Schnellzug-Dieseltriebwagen der Reihe 5045 und 5145 der ÖBB bezeichnet.

Geschichte

Zwischen 1952 und 1956 wurden von der Firma Simmering-Graz-Pauker in Wien 12 Exemplare der Type 5045 gebaut. Vier weitere Einheiten aus einem geplatzten Exportauftrag für Jugoslawien wurden später von den ÖBB übernommen und als 5145 bezeichnet. Die 5045 wurden bis 1970 technisch an die 5145 angeglichen, unter anderem entfiel der markante Dachaufbau für den Motorkühler. Weitere Umbauten betrafen die Fenster: Die Front, ursprünglich mit vier eckigen Fenstern, wurde auf drei oder vier gummigefasste Fenster umgebaut (bis zum Schluss gab es beide Varianten) und anstelle der seitlichen Senkfenster wurden Übersetzfenster eingebaut.

Einsatz

Eingesetzt wurden sie auf internationalen und nationalen Schnellzugstrecken, wobei sie besonders mit den Einsätzen als internationale Fernzügen von Wien nach Venedig und Berlin (Vindobona) Bekanntheit erlangten. Da immer mehr Hauptstrecken elektrifiziert wurden, fanden die Triebwagen mehr und mehr auf Lokalstrecken Verwendung, zuletzt in den 1990er-Jahren im niederösterreichischen Weinviertel. 1997 wurden die letzten 5145 aus dem Plandienst ausgeschieden.

Mehrere Fahrzeuge sind als Museumsstücke erhalten geblieben. Sie werden vom „Club Blauer Blitz“ in Wien betreut und können in beliebiger Zusammenstellung kombiniert für Sonderfahrten gechartert werden.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blitz (Begriffsklärung) — Blitz bezeichnet: Blitz, eine elektrische Entladung in der Atmosphäre Funke (Entladung), ein Licht ausstrahlendes Plasma bei einer kurzzeitigen Gasentladung Blitzlicht, eine Beleuchtungseinrichtung in der Fotografie übertragen: Blitz (American… …   Deutsch Wikipedia

  • Blitz — Blitze Drei Blitze in München, Haidhausen 1983 …   Deutsch Wikipedia

  • Grüner Blitz — bei Santa Cruz Der Grüne Blitz, manchmal auch Grünes Leuchten oder Grüner Strahl genannt, ist ein äußerst seltenes Naturphänomen, das heute auf Grund von Luftverschmutzung meist nur noch auf dem offenem Meer, im Hochgebirge, in der Wüste oder an… …   Deutsch Wikipedia

  • ÖBB 5045 — ÖBB 5145 „Blauer Blitz“ Nummerierung: 5145.001–016 Hersteller: Simmering Baujahr(e): 1952–1957 Ausmusterung: 1997 …   Deutsch Wikipedia

  • ÖBB 5042 — BBÖ VT 42 ÖBB 5042 Nummerierung: BBÖ VT 42.01–14 ÖBB 5042.01–15 (mit Lücken; siehe Text) Anzahl: BBÖ: 14 ÖBB: 9+1(Ub) Hersteller: Simmering …   Deutsch Wikipedia

  • ÖBB 5145 — „Blauer Blitz“ Nummerierung: 5145.001–016 Hersteller: Simmering Baujahr(e): 1952–1957 Ausmusterung: 1997 …   Deutsch Wikipedia

  • BBÖ VT 42 — BBÖ VT 42 ÖBB 5042 Nummerierung: BBÖ VT 42.01–14 ÖBB 5042.01–15 (mit Lücken; siehe Text) Anzahl: BBÖ: 14 ÖBB: 9+1(Ub) …   Deutsch Wikipedia

  • Vindobona (Eisenbahn) — Vindobona im Grenzbahnhof Děčín mit DR Triebwagen VT 18.16 Vindobona ist der Name eines Internationalen Zugs von Hamburg über Berlin, Dresden und Prag nach Wien, der zur Zeit als EC (EuroCity) bezeichnet wird. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Lokomotiven und Triebwagen der ÖBB — „Taurus“ 1016 mit altem Logo der ÖBB Vollständige Liste der Lokomotiven und Triebwagen der ÖBB (Österreichische Bundesbahnen) Anmerkungen: „Ausgemusterte Fahrzeuge“ sind nicht mehr im Aktivstand, sie können sich aber im Museumsbestand befinden… …   Deutsch Wikipedia

  • ÖBB Rolling Stock — This is a list of the rolling stock operated by the Austrian Federal Railway (ÖBB), including retired classes. Contents 1 Steam Locomotives 2 Tenders 3 Electric Locomotives 4 Diesel Locomot …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”