Blauer Überriese
Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Bitte entferne erst danach diese Warnmarkierung.
Größenvergleich zwischen einem typischen blauen Riesen und der Sonne
Die Schätzungen von Denebs Radius liegen zwischen dem 200- und 300-fachen der Sonne. Dieses Bild zeigt die ungefähre Größe von Deneb im Vergleich zur Sonne (rechts).

Ein Blauer Riese ist ein Stern der Spektralklasse O, B oder A, der eine Ausdehnung vergleichbar einem Roten Riesen, allerdings mit 10–50 Sonnenmassen eine deutlich höhere Masse hat.

Während ein Roter Riese seine Größe erst im Endstadium einer ‚normalen‘ Sternentwicklung erreicht, wenn er sich um ein Vielfaches ausdehnt, ist die Größenzunahme eines Blauen Riesen weniger dramatisch. Die hohe Masse führt zu einer hohen Dichte der Materie im Sterninneren, die wiederum eine hohe Reaktionsrate im Sternbrennen bewirkt. Die daraus resultierende Energiefreisetzung bewirkt eine Oberflächentemperatur, die mit bis zu 30.000–40.000 K deutlich über der der Sonne liegt. Durch diese hohe Temperatur liegt das Emissionsmaximum (nach dem Wienschen Gesetz für einen Schwarzen Körper) im ultravioletten Teil des Lichtspektrums, was einen blauen Farbeindruck dieser Sterne und somit ihren Namen bedingt.

Im Gegensatz zu wesentlich zahlreicheren und masseärmeren Sternen, die eine Lebensdauer von vielen Milliarden Jahren haben (z. B. unsere Sonne ca. 10 Milliarden), durchlaufen Blaue Riesen ihre Wasserstoffbrennphase aufgrund der hohen Reaktionsrate in nur einigen zehn Millionen Jahren. Danach blähen sie sich zum Roten Überriesen auf und enden in einer Typ-II Supernova.

Beispiele

Name Masse Radius Leuchtkraft
Adhara (ε CMa A) 12 M 13 R 15.000 L
Alnilam (ε Ori A) 40 M 26 R 250.000 L
Alnitak (ζ Ori Aa) 28 M 20 R 100.000 L
Bellatrix (γ Ori) 10 M R 4.000 L
Mintaka (δ Ori Aa) 20 M 12 R 70.000 L
Naos (ζ Pup) 59 M 20 R 790.000 L
Saiph (κ Ori) 16 M 11 R 57.500 L

Im Allgemeinen sind Blaue Riesen relativ selten.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Überriese — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Gelber Überriese — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Alnitak — Datenbanklinks zu Alnitak Doppelstern Alnitak (ζ Orionis) Alnitak ist der helle Stern un …   Deutsch Wikipedia

  • Norma (Sternbild) — Daten des Sternbildes Winkelmaß Deutscher Name Winkelmaß Lateinischer Name Norma Lateinischer Genitiv Normae Lateinische Abkürzung Nor Rektaszension 15 h 12 m bis 16 h 36 m Deklination …   Deutsch Wikipedia

  • Alnilam — Datenbanklinks zu Alnilam Stern Alnilam (ε Orionis) …   Deutsch Wikipedia

  • Deneb — Datenbanklinks zu Deneb Doppelstern Deneb (α Cygni) Cygnus constellation map.png …   Deutsch Wikipedia

  • Winkelmaß (Sternbild) — Sternbild Winkelmaß Karte des Ster …   Deutsch Wikipedia

  • 6 Cassiopeiae — Datenbanklinks zu 6 Cassiopeiae Stern 6 Cassiopeiae …   Deutsch Wikipedia

  • Biene (Sternbild, Bayer) — Daten des Sternbildes Fliege Deutscher Name Fliege Lateinischer Name Musca Lateinischer Genitiv Muscae Lateinische Abkürzung Mus Rektaszension 11h 19m bis 13h 51m Deklination …   Deutsch Wikipedia

  • Rigel — Datenbanklinks zu Rigel Dreifachstern Rigel (β Orionis) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”