Blauhäher
 

Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie-Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, diesen Artikel zu verbessern! Artikel, die nicht signifikant verbessert werden, können gegebenenfalls gelöscht werden.

Lies dazu auch die näheren Informationen in den Mindestanforderungen an Biologie-Artikel.

Blauhäher
Blauhäher (Cyanocitta cristata)

Blauhäher (Cyanocitta cristata)

Systematik
Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordnung: Singvögel (Passeri)
Familie: Rabenvögel (Corvidae)
Gattung: Cyanocitta
Art: Blauhäher
Wissenschaftlicher Name
Cyanocitta cristata
(Linnaeus, 1758)
Blauhäher im Algonquin Provincial Park (Kanada)

Der Blauhäher (Cyanocitta cristata) ist ein amerikanischer Singvogel.

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Der 28 bis 30 cm lange Blauhäher hat eine Flügelspannweite von etwa 42 cm und wird 70 bis 100 g schwer. Ihn kennzeichnen der blaue Rücken, ein kurzer blauer Kamm, ein schwarzes Halsband, ein blau-schwarz-weiß gebändertes Flügelmuster und ein schwarz-weiß gestreifter Schwanz.

Verhalten

Der Blauhäher lebt in Paaren oder kleinen Familiengruppen und bildet beim Vogelzug große Schwärme. Er verfügt, neben dem typischen „piiieh-piiieh“-Ruf, über ein breites Repertoire an Lauten und kann den Ruf anderer Arten – z.B. von Greifvögeln – nachahmen. Auf diese Weise warnt er Artgenossen und hält Eindringlinge von seinem Revier fern.

Nahrung

Der Blauhäher sucht in der Bodenvegetation nach Nüssen, Samen, Beeren, Insekten und anderen kleinen Tieren. Er legt einen Wintervorrat an Nüssen in Baumhöhlen oder im Boden an und trägt damit effektiv zur Verbreitung von Sträuchern und Bäumen bei. Der Vogel gilt auch als Nesträuber, der im Frühjahr Eier und Jungvögel frisst.

Fortpflanzung

Blauhäher sind monogam und bleiben ein Leben lang zusammen. Beide Elternteile bauen ein unordentliches schalenförmiges Nest aus Zweigen, Gras und Stängeln in einem Baum oder Busch, häufiger in Koniferen. Aber nur das Weibchen bebrütet zweimal im Jahr siebzehn Tage lang 3–6 Eier. Die Eier sind grünlich und braun gesprenkelt. Nach siebzehn bis einundzwanzig Tagen sind die Jungvögel flügge.

Vorkommen

Verbreitungsgebiet

Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich über den Osten Nordamerikas vom Süden Kanadas bis zum Golf von Mexiko. Im Englischen wird der Vogel Blue Jay genannt. Der Vogel ist ein Teilzieher, nur die nördlichsten Populationen ziehen im Winter nach Süden. Der ursprüngliche Bewohner von Laubwäldern ist heute auch vor allem im Winter im Agrarland, in Dörfern, Parks und Vororten anzutreffen. Im westlichen Teil Nordamerikas bis zur Pazifikküste findet sich dagegen der dem Blauhäher nahe verwandte Diademhäher (Cyanocitta stelleri, engl. Steller's Jay).

Weblinks

 Commons: Blauhäher – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blauhäher — (Cyanocitta Strickl.), Gattung der Raben (Corvidae), schlanke Vögel mit Haube, kurzem, schlankem Schnabel, kurzen Flügeln und langem, stark abgerundetem Schwanz. Von den 20 Arten ist der Schopfhäher (C. cristata Strickl.), 28 cm lang, oben blau,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Blauhäher — amerikinis mėlynasis kėkštas statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Cyanocitta cristata angl. blue jay vok. Blauhäher, m rus. голубая сойка, f pranc. geai bleu, m ryšiai: platesnis terminas – mėlynieji kėkštai …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • Cyanocitta cristata — Blauhäher Blauhäher (Cyanocitta cristata) Systematik Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) …   Deutsch Wikipedia

  • Vogelarten — Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit,… …   Deutsch Wikipedia

  • Amerikanische Weißeiche — Amerikanische Weiß Eiche Amerikanische Weiß Eiche (Quercus alba), Foto eines großen Exemplars in Ohio Systematik Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Corvidae — Rabenvögel Kolkrabe (Corvus corax) Systematik Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata) …   Deutsch Wikipedia

  • Corviden — Rabenvögel Kolkrabe (Corvus corax) Systematik Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata) …   Deutsch Wikipedia

  • Cyanocitta stelleri — Diademhäher Diademhäher (Cyanocitta stelleri) Systematik Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) …   Deutsch Wikipedia

  • Danaus plexippus — Monarchfalter Monarchfalter (Danaus plexippus) Systematik Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) …   Deutsch Wikipedia

  • Melanerpes erythrocephalus — Rotkopfspecht Rotkopfspecht (Melanerpes erythrocephalus) Systematik Klasse: Vögel (Aves) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”