Blaumaulmeerkatze
Blaumaulmeerkatze
Cercopithecus.cephus.behind.bars.jpg

Blaumaulmeerkatze (Cercopithecus cephus)

Systematik
Teilordnung: Altweltaffen (Catarrhini)
Familie: Meerkatzenverwandte (Cercopithecidae)
Unterfamilie: Backentaschenaffen (Cercopithecinae)
Tribus: Meerkatzenartige (Cercopithecini)
Gattung: Meerkatzen (Cercopithecus)
Art: Blaumaulmeerkatze
Wissenschaftlicher Name
Cercopithecus cephus
(Linnaeus, 1758)

Die Blaumaulmeerkatze (Cercopithecus cephus) ist eine Primatenart aus der Gattung der Meerkatzen (Cercopithecus) innerhalb der Familie der Meerkatzenverwandten (Cercopithecidae).

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Das Fell der Blaumaulmeerkatze ist an der Oberseite grünbraun gefärbt, die Unterseite ist heller, fast weißlich. Auffällige Kennzeichen im Gesicht sind der weiße Oberlippenstreifen, der weißgelbe Backenbart und die blaue Färbung des Gesichts rund um die Augen. Diese Tiere erreichen eine durchschnittliche Kopfrumpflänge von 52 Zentimetern, wozu noch ein 70 Zentimeter langer Schwanz kommt. Das Durchschnittsgewicht beträgt 4 Kilogramm, die Männchen werden aber deutlich schwerer als die Weibchen.

Verbreitung und Lebensraum

Heimat der Blaumaulmeerkatzen ist das zentrale Afrika von Kamerun über Gabun und die Demokratische Republik Kongo bis in das nördliche Angola. Ihr Lebensraum sind Wälder, vorwiegend tropische Regenwälder. Sie sind relativ häufig und zählen nicht zu den bedrohten Arten.

Lebensweise

Blaumaulmeerkatzen sind tagaktive Baumbewohner. Sie leben in Gruppen, die sich aus einem Männchen, mehreren Weibchen und deren Nachwuchs zusammensetzen. Männchen bilden manchmal auch Junggesellengruppen. Die Nahrung dieser Tiere besteht in erster Linie aus Früchten, außerdem verzehren sie Samen, Blätter, Kleintiere und Eier.

Nach einer rund fünfeinhalb-monatigen Tragzeit bringt das Weibchen in der Regel ein einziges Jungtier zur Welt. Rund ein Jahr lang kümmert sich die Mutter um das Jungtier, das mit vier bis fünf Jahren geschlechtsreif wird.

Literatur

Weblinks

 Commons: Blaumaulmeerkatze (Cercopithecus cephus) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nigeria-Blaumaulmeerkatze — Systematik Teilordnung: Altweltaffen (Catarrhini) Familie: Meerkatzenverwandte (Cercopithecidae) Unterfamilie: Backentaschenaffen (Cercopithecinae) …   Deutsch Wikipedia

  • Cercopithecus cephus — Blaumaulmeerkatze Systematik Teilordnung: Altweltaffen (Catarrhini) Familie: Meerkatzenverwandte (Cercopithecidae) Unterfamilie: Backentaschenaffen (Cercopithecinae) …   Deutsch Wikipedia

  • Cercopithecus — Meerkatzen Brazzameerkatze (Cercopithecus neglectus) Systematik Unterordnung: Trockennasenaffen (Haplor …   Deutsch Wikipedia

  • Meerkatze — Meerkatzen Brazzameerkatze (Cercopithecus neglectus) Systematik Unterordnung: Trockennasenaffen (Haplor …   Deutsch Wikipedia

  • Cercopithecus sclateri — Nigeria Blaumaulmeerkatze Systematik Teilordnung: Altweltaffen (Catarrhini) Familie: Meerkatzenverwandte (Cercopithecidae) Unterfamilie: Backentaschenaffen (Cercopithecinae) …   Deutsch Wikipedia

  • Meerkatzen — Brazzameerkatze (Cercopithecus neglectus) Systematik Unterordnung: Trockennasenaffen (Haplorhini) T …   Deutsch Wikipedia

  • Cercopithecus petaurista — Kleine Weißnasenmeerkatze Kleine Weißnasenmeerkatze (Cercopithecus petaurista) Systematik Teilordnung: Al …   Deutsch Wikipedia

  • Kleine Weißnasenmeerkatze — (Cercopithecus petaurista) Systematik Teilordnung: Altweltaffen (Catarrhini) …   Deutsch Wikipedia

  • Ruhr Zoo — Informationen Vollständiger Name: ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen Ehemals: Ruhr Zoo Gelsenkirchen Adresse: Bleckstraße 47, 45889 Gelsenkirchen Fläche …   Deutsch Wikipedia

  • Ruhrzoo — Informationen Vollständiger Name: ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen Ehemals: Ruhr Zoo Gelsenkirchen Adresse: Bleckstraße 47, 45889 Gelsenkirchen Fläche …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”