Blauner

Niklaus Blauner (* 13. Dezember 1713 in Bern; † 22. Februar 1791 ebenda) war ein Schweizer Professor für Physik und Geographie.

Nach einem Studium der Theologie in Bern sowie der Mathematik bei Jean-Pierre de Crousaz in Lausanne und Johann Bernoulli in Basel wurde er 1741 zum reformierten Pfarrer ordiniert und 1749 als Nachfolger von Samuel König zum Mathematikprofessor an die Hohe Schule in Bern gewählt, die Vorläuferin der Universität Bern, und war von 1759 bis 1762 deren Rektor. Vor Antritt seiner Stelle reiste er nach Paris und studierte dort bis 1751 bei Jean-Antoine Nollet Physik. 1759 erstellte er für die Ökonomische Gesellschaft in Bern ein Gutachten für die Einrichtung eines Netzes vom Wetterstationen und 1765 bestimmte er den Meridian der Stadt Bern.

Als akademischer Lehrer war Blauner erfolglos, wurde mit seinen laienhaften berndeutschen Vorlesungen zum Gespött der Studenten und musste 1784 von seinem Lehramt zurücktreten. Eine Nachschrift seiner Vorlesungen, die in der Berner Brunnenchronik von Karl Howald zitiert wird, ist ein wichtiges Dokument für den Gebrauch des Berndeutschen im 18. Jahrhundert.

Literatur

  • François de Capitani (Hg.): Heit ech still! Die berndeutschen Geographievorlesungen des ansonst unbedeutenden Berner Professors Niklaus Blauner aus dem Jahre 1783, mit einem Kapitel über das Berndeutsche im 18.Jahrhundert und einem Glossar von Roland Ris, Bern 1980

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bob Blauner — (also known as Robert Blauner) (May 18, 1929, Chicago, Illinois) is an American college professor, author and sociologist.Blauner s sociological writings and teachings on class, race and men are based on his years as a factory worker. His studies …   Wikipedia

  • Niklaus Blauner — (* 13. Dezember 1713 in Bern; † 22. Februar 1791 ebenda) war ein Schweizer Professor für Physik und Geographie. Nach einem Studium der Theologie in Bern sowie der Mathematik bei Jean Pierre de Crousaz in Lausanne und Johann Bernoulli in Basel… …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Blauner — (1959 ) is the author of six novels, including Slow Motion Riot, which won the 1992 Edgar Award for Best First Novel from the Mystery Writers of America and was named an International Book of the Year by The Times Literary Supplement. His novel… …   Wikipedia

  • Stephen Blauner — Stephen Boom Boom Blauner (September 19, 1933) was Bobby Darin s manager and very close friend, producer, and member of BBS productions.Early lifeSteve was born to Eugene and Marion. They settled in New York where Steve was born. Steve was born… …   Wikipedia

  • New Monkees — Title card Genre Situation comedy Written by R.B. Armstrong Jeremy Bate Starring Jared Chandler Dino Kovas Marty Ross …   Wikipedia

  • List of Prison Break minor characters — This article contains a list of minor characters in the American television series, Prison Break. The listed characters are those who are played by guest stars. The characters are listed alphabetically by their last name or by the name which… …   Wikipedia

  • Personajes de Prison Break — Anexo:Personajes de Prison Break Saltar a navegación, búsqueda Ésta lista de personajes pertenece a la serie de televisión Prison Break. Personajes Principales Personajes principales Personaje Actor Información …   Wikipedia Español

  • Mely G. Tan — Born 11 June 1930 (1930 06 11) (age 81) Jakarta, Indonesia Residence Jakarta …   Wikipedia

  • Anexo:Personajes de Prison Break — Ésta lista de personajes pertenece a la serie de televisión Prison Break. Personajes Principales Personajes principales Personaje Actor Información Michael Scofield Wentworth Miller El protagonista de la serie, hermano de Lincoln Burrows. Él crea …   Wikipedia Español

  • Law & Order: LA — Seriendaten Originaltitel Law Order: LA (2011) Law Order: Los Angeles (2010) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”