Blaze of Glory – Flammender Ruhm
Filmdaten
Deutscher Titel: Blaze of Glory – Flammender Ruhm
Originaltitel: Young Guns II
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 1990
Länge: 132 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK ab 16
Stab
Regie: Geoff Murphy
Drehbuch: John Fusco
Produktion: John Fusco, James G. Robinson, Joe Roth, Paul Schiff, Irby Smith
Musik: Jon Bon Jovi, Alan Silvestri
Kamera: Dean Semler
Schnitt: Bruce Green
Besetzung

Blaze of Glory – Flammender Ruhm (Young Guns II) ist ein US-amerikanischer Actionfilm von Geoff Murphy aus dem Jahr 1990. Er ist ein Sequel zum Film Young Guns aus dem Jahr 1988.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Ein junger Staatsanwalt spricht mit dem älteren Brushy Bill Roberts, der behauptet, er sei Billy the Kid. Die weitere Handlung findet in Rückblenden statt.

Billy befreit seine Freunde Josiah Gordon "Doc" Scurlock und Jose Chavez y Chavez aus dem Gefängnis. Während die Bande in die Richtung der Landesgrenze zu Mexiko fährt, beauftragen die Behörden Pat Garrett mit der Tötung von Billy the Kid. Der 14jährige Tom O'Folliard, der der Bande um Billy the Kid angehört wird dabei getötet.

Als die Bande in eine Falle gerät, wird Scurlock angeschossen. Er sagt seinen Freunden, sie sollen ihn zurücklassen. Scurlock wird im Gefecht getötet, Chavez wird schwer verletzt.

Billy the Kid wird erneut verhaftet. Er tötet zwei Wächter und flieht. Billy trifft in Old Fort Sumner seine Freunde, darunter den sterbenden Chavez. Als er sich unbewaffnet mit einer Frau trifft, taucht Pat Garrett auf. Nach einem kurzen Gespräch schießt Garrett, trifft aber Billy nicht. Garretts Pferd ist am nächsten Tag verschwunden.

Kritiken

Das Lexikon des internationalen Films schrieb, dass der Film „augenzwinkernd“ und „ansprechend fotografiert“ sei. Er weise jedoch die „typischen Mängel“ eines Sequels auf.

Roger Ebert schrieb in der Chicago Sun-Times vom 1. August 1990, dass das Drehbuch „unfertig“ und die Regie „schlendernd“ wirke. Die Leistungen der Darsteller seien jedoch „interessant“. [1]

Auszeichnungen

Jon Bon Jovi gewann im Jahr 1991 für den Song Blaze of Glory den Golden Globe Award und den ASCAP Award. Er wurde 1991 für den Oscar und den Grammy Award nominiert. Balthazar Getty wurde 1991 für den Young Artist Award nominiert.

Hintergrund

Der Film wurde in Arizona und in New Mexico gedreht. [2] Er spielte in den Kinos der USA 44,1 Millionen US-Dollar ein. [3]

Quellen

  1. Kritik von Roger Ebert
  2. Drehorte für Young Guns II
  3. Business Data for Young Guns II

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blaze of Glory (Album) — Blaze of Glory Studioalbum von Jon Bon Jovi Veröffentlichung Juli 1990 Labels USA: Mercury Records Europa …   Deutsch Wikipedia

  • Blaze of Glory — bezeichnet: den Film Blaze of Glory – Flammender Ruhm aus dem Jahre 1990 dessen Soundtrack und erstes Solo Album Blaze of Glory von Jon Bon Jovi Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Untersche …   Deutsch Wikipedia

  • Blaze of Glory - Flammender Ruhm — Filmdaten Deutscher Titel: Blaze of Glory – Flammender Ruhm Originaltitel: Young Guns II Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1990 Länge: 132 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Flammender Ruhm — Filmdaten Deutscher Titel: Blaze of Glory – Flammender Ruhm Originaltitel: Young Guns II Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1990 Länge: 132 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Young Guns 2 — Filmdaten Deutscher Titel: Blaze of Glory – Flammender Ruhm Originaltitel: Young Guns II Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1990 Länge: 132 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Young Guns II — Filmdaten Deutscher Titel: Blaze of Glory – Flammender Ruhm Originaltitel: Young Guns II Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1990 Länge: 132 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • JBJ — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung …   Deutsch Wikipedia

  • John Francis Bongiovi Jr. — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung …   Deutsch Wikipedia

  • Viggo Peter Mortensen — Viggo Mortensen bei der Verleihung des BAFTA Award 2008 Viggo Peter Mortensen (* 20. Oktober 1958 in New York) ist ein US amerikanischer Schauspieler, Fotograf, Dichter, Maler und M …   Deutsch Wikipedia

  • Oscar 1991 — Die Oscarverleihung 1991 fand am 25. März 1991 im Shrine Civic Auditorium in Los Angeles statt. Es waren die 63rd Annual Academy Awards. Im Jahr der Auszeichnung werden immer Filme des vergangenen Jahres ausgezeichnet, in diesem Fall also die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”