Bleckmar
Bleckmar
Stadt Bergen
Koordinaten: 52° 50′ N, 9° 56′ O52.8308333333339.934444444444467Koordinaten: 52° 49′ 51″ N, 9° 56′ 4″ O
Höhe: 67–71 m ü. NN
Einwohner: 579
Eingemeindung: 1971
Postleitzahl: 29303
Vorwahl: 05051
Ortswappen

Bleckmar ist eine Ortschaft der niedersächsischen Stadt Bergen im nördlichen Landkreis Celle in der Lüneburger Heide. Sie liegt ca. 3 km nördlich von Bergen an der Bundesstraße 3 und hat derzeit 579 Einwohner. Zur Ortschaft Bleckmar gehören heute die Ortsteile Bleckmar und Dageförde.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Restaurierte ehemalige Wassermühle

Bleckmar wurde urkundlich erstmals 866 unter dem Namen Blecmeri erwähnt. Aus ursprünglich zwei Höfen entwickelte sich das Bauerndorf. Im Jahr 1820 zählte man 150 Einwohner. Diese Zahl stieg auf über 300 Personen im Jahr 1900. 1910 bekam Bleckmar einen Bahnanschluss. Die Bahnstrecke Celle–Soltau verlief jetzt durch den Ort. Erst 2001 wurden in Bleckmar Straßennamen eingeführt, nachdem in einer Bürgerbefragung die Mehrheit der Einwohner dafür stimmte. Die Meiße fließt in Nord- Süd-Richtung durch Bleckmar, sie wurde hier in einem Teich gestaut und trieb früher eine Getreidemühle durch Wasserkraft an. Das alte Mühlengebäude wurde restauriert und zu einem Wohnhaus umgebaut. Dageförde ist ein kleines Bauerndorf. Hier findet man Bauernhäuser in Fachwerkbauweise mit reicher Balkenverzierung und Treppenspeicher aus dem 18. Jahrhundert.

Politik

Seit der Eingemeindung im Zuge der niedersächsischen Gebiets-und Verwaltungsreform im Jahr 1971 ist Bleckmar eine Ortschaft der Stadt Bergen. Vertreten wird Bleckmar durch den Ortsrat und den Ortsbürgermeister. Der Ortsrat hat u. a. Entscheidungskompetenzen für die in der Ortschaft gelegenen öffentlichen Einrichtungen, ist zuständig für die Förderung der Ortsbildpflege und des Vereinslebens und muss von der Stadt Bergen bei allen die Ortschaft betreffenden Belangen gehört werden.[1] Er setzt sich aus fünf gewählten Vertretern, den aus Bleckmar stammenden Mitgliedern des Gemeinderates Bergen sowie dem Bürgermeister der Stadt Bergen zusammen. Der Ortsrat wählt den Ortsbürgermeister, aktuelle Amtsinhaberin ist Elisabeth Tasto-Iseken.

Missionswerk

Lutherische Kirchenmission, Pfarrhaus und St. Johannis-Kirche

Seit 1892 besteht das Missionswerk „Lutherische Kirchenmission - Bleckmarer Mission e. V.“ mit Sitz in Bergen-Bleckmar. Die Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche (SELK) ist Trägerin dieser Mission. Dieses Missionswerk wird geleitet von dem derzeitigen Missionsdirektor Roger Zieger. Sein Vorgänger, Markus Nietzke wechselte ins Pfarramt der örtlichen St. Johannis-Gemeinde. Die LKM hat Missionare nach Südafrika, Botswana, Brasilien, Australien und Deutschland entsandt. Dazu gab es ein eigenes Seminar, in dem Missionare ausgebildet wurden.

Einzelnachweise

  1. Informationen zur niedersächsischen Kommunalverfassung

Literatur

  • Alfred Keseberg u. a.: Festschrift der Gemeinde Bleckmar zu ihrer 1.100-Jahr-Feier Bleckmar 1966
  • Markus Nietzke: Ein Missionshaus in Bleckmar!? Heimatkalender. Jahrbuch für die Lüneburger Heide 2007.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Meiße — Template:Infobox Fluss/GKZ missingTemplate:Infobox Fluss/Catchment area missingTemplate:Infobox Fluss/Discharge missing Meiße The Meiße near Bleckm …   Wikipedia

  • Meiße — Die Meiße beim Gut Sunder, begradigt und vertieftVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Bergen (Landkreis Celle) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bollersen — Offen Stadt Bergen Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Missionsdirektor (Lutherische Kirchenmission) — Ein Missionsdirektor ist der verantwortliche Leiter einer Missionsgesellschaft. Die Kirchenmission ist u. a. ein Feld der Selbständigen Evangelisch Lutherischen Kirche (Bleckmarer Mission) e.V. in Bleckmar bei Celle. Inhaltsverzeichnis 1 Aufgaben …   Deutsch Wikipedia

  • Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche — Basisdaten Leitender Geistlicher: Bischof Hans Jörg Voigt Mitgliedschaft: Internationaler Lutherischer Rat, Europäische Lutherisch …   Deutsch Wikipedia

  • Independent Evangelical-Lutheran Church — Infobox Christian denomination name = Independent Evangelical Lutheran Church imagewidth = caption = Bishop Hans Jörg Voigt main classification = Protestant orientation = Confessional Lutheran polity = Episcopal founder = founded date = 25. June… …   Wikipedia

  • Bergen, Lower Saxony — Infobox German Location Art = Stadt Name = Bergen Wappen = Stadt Bergen Wappen.jpg lat deg = 52 |lat min = 48 |lat sec = 37 lon deg = 9 |lon min = 57 |lon sec = 40 Lageplan = Bundesland = Lower Saxony Landkreis = Celle Höhe = 77 Fläche = 163.77… …   Wikipedia

  • Arbeitsgemeinschaft Bergen-Belsen — e.V. (AG Bergen Belsen) Zweck: Verdeutlichung Bergen Belsens als Ort des Gedenkens und der Mahnung, Erforschung, Dokumentation sowie der Begegnung Vorsitz: Elke von Meding Gründungsdatum: März 1985 Mitgliederzahl: etwa 80 (Stand: Februar 2008)… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Celle–Soltau — Kursbuchstrecke (DB): 159 (1976) Streckennummer (DB): 9170 Streckenlänge: 58,9 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”