Bleeker (Comic)

Bleeker der elektronische Hund (englisch Bleeker the rechargeable dog) ist ein Comic des kanadischen Autors Jonathan Mahood. Bekannt in Deutschland wurde er durch wöchentliche Veröffentlichungen in der "Kinderzeit", der Kinderausgabe der Wochenzeitung Die Zeit. Er handelt von dem Jungen Skip und seinem Roboterhund Bleeker.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Bleeker debütierte im Jahr 2006 auf Comicsherpa, einer Internetseite für noch unbekannte Comics. Februar 2007 nahm GoComics Bleeker in sein Onlinevertriebsnetz auf. Dort findet sich jeden Tag ein neuer Bleeker-Strip (in englischer Sprache). Seit März 2007 existiert ein Blog des Autors[1], welcher mehr oder weniger regelmäßig aktualisiert wird und Einblicke in die Entstehungsgeschichte des Comics bietet. Seit Juni 2008 erscheint wöchentlich ein Comicstrip in der Kinderzeit-Ausgabe der ZEIT. Dies ist die erste Übersetzung der Bleeker-Comics [2].

Mahood nennt als Einflüsse die Peanuts, Bloom County, The Far Site und Krazy Kat [3].

Seit 2007 ist eine Fernsehserie in Planung [4][5].

Figuren

Skip

Skip ist ein Junge von etwa 14 Jahren. Er hat eine ziemlich chaotische Ader, so dass ihm seine Eltern statt eines echten Hundes lieber einen Roboterhund geschenkt haben. Für diesen gibt es immerhin Ersatzteile.

Bleeker

Bleeker ist ein sehr fortschrittlicher Roboterhund. Er hat alle möglichen technischen Spielereien eingebaut: vom Musikspieler über einen Raketenantrieb bis hin zu einem eingebauten Touchscreen, an dem er sich allerdings nicht gerne anfassen lässt. Vor allem kann er aber sprechen und denken - meistens besser als Skip.

Karl

Im Oktober 2007 erschien der neue Charakter Karl[6]. Karl ist ein cholerischer Staubsaugeroboter. Er nimmt seine Aufgabe äußerst ernst und verbissen wahr. Seine ständige schlechte Laune rührt nicht zuletzt daher, dass er oft Opfer von Skips Streichen ist.

Refurb

Seit März 2008 bewohnt Refurb der Dino-Bot den Haushalt[7]. Refurbs Aufgabe im Haushalt ist nicht klar umrissen. Er ist etwas schwer von Begriff und versteht meistens nicht, worum es gerade geht.

Lila

Lila ist ein Nachbarsmädchen. Sie ist gut in der Schule und mag Skip, schüttelt jedoch immer wieder den Kopf über Skips chaotische Art.

Lewis

Seit Juni 2007 ist Lewis mit dabei[8]. Lewis ist ein dunkelhäutiger Nachbarsjunge und Skips bester Freund. Im Gegensatz zu Skip ist Lewis sehr an technischen Dingen interessiert und entwickelt immer wieder neue Add-Ons für Bleeker.

Skips Familie

Skips Eltern und sein Großvater sind nie im Bild zu sehen. Man hört sie lediglich aus dem Off sprechen. Im Rahmen der geplanten TV-Produktion gibt es jedoch Entwurfszeichnungen von ihnen [9].

Seit Ende 2008 hat Skip eine kleine Schwester namens Molly[10].

Einzelnachweise

  1. Bleeker-Blog
  2. Bleeker-Blog Eintrag zur Bekanntgabe der Zusammenarbeit mit der ZEIT
  3. Mahood über seine Einflüsse
  4. Bleeker-Blog Eintrag mit der ersten Ankündigung einer geplanten Fernsehserie
  5. Konkrete Ankündigung zur geplanten Fernsehserie
  6. Bleeker-Blog Eintrag über Karl
  7. Bleeker-Blog Eintrag über Refurb
  8. Bleeker-Blog Eintrag über Lewis
  9. Bleeker-Blog Eintrag mit den Zeichnungen von Skips Familie
  10. Bleeker-Blog Eintrag über Skips neue Schwester

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bleeker — ist der Familienname folgender Personen: Bernhard Bleeker (1881–1968), deutscher Bildhauer Cäcilie Bleeker (1798–1888), erste Ehrenbürgerin in Schleswig Holstein, siehe auch: Cäcilie Bleeker Park Heinrich Johannes Bleeker (1850–1914), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Bleeker — may refer to:* Pieter Bleeker, a Dutch medical doctor and ichthyologist * , a comic strip syndicated by Universal Press Syndicate * Paulie Bleeker, a character in the film Juno played by Michael Cera * 9693 Bleeker, Main belt asteroidee also*… …   Wikipedia

  • Curtis (comic strip) — For other uses, see Curtis (disambiguation). Curtis is a nationally syndicated comic strip written and illustrated by Ray Billingsley. It began on October 3, 1988 and is syndicated by King Features. The strip mostly involves the title character,… …   Wikipedia

  • Dustin (comic strip) — Dustin is a daily comic strip created by Steve Kelley, editorial cartoonist for the New Orleans Times Picayune, and Jeff Parker, who holds the same position for Florida Today.[1] It is carried by King Features Syndicate and started running on… …   Wikipedia

  • Oh, Brother! (comic strip) — Oh, Brother! is a comic strip by Bob Weber Jr. and Jay Stephens, which was launched June 28, 2010, by King Features Syndicate. On July 29, 2011, the Oh, Brother! team announced the finale on their blog[1] Daily syndication ceased on August 7,… …   Wikipedia

  • Marvin (comic strip) — Marvin Author(s) Tom Armstrong Website http://www.kingfeatures.com/ Current status / schedule Running Launch date 1982 …   Wikipedia

  • Tiger (comic strip) — Tiger is an American comic strip created by cartoonist Bud Blake. Launched May 3, 1965, the popular, long running strip about a group of suburban boyhood pals was distributed by King Features Syndicate to 400 newspapers worldwide at its peak. The …   Wikipedia

  • Crankshaft (comic strip) — Crankshaft is an eponymous comic strip about an elderly, curmudgeonly school bus driver which debuted on June 8, 1987. Written by Tom Batiuk and drawn by Chuck Ayers, Crankshaft is a spin off from Batiuk’s comic strip Funky Winkerbean. Ed (Edward …   Wikipedia

  • Crock (comic strip) — Crock is an American comic strip created by Bill Rechin, Don Wilder and Brant Parker depicting the French Foreign Legion. The strip was created in 1975 and is distributed by King Features Syndicate. It is currently drawn by Kevin Rechin and… …   Wikipedia

  • Norb (comic strip) — Norb was a newspaper comic strip written by Daniel Pinkwater and illustrated by Tony Auth. Syndicated by King Features Syndicate, it ran for 52 weeks beginning in 1989. Characters and story The strip followed the adventures of a scientist named… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”