Bleiband

Als Bleiband bezeichnet der Raumausstatter ein Beschwerungsband am unteren Abschluss einer Fensterdekoration.

Die hochwertige Verarbeitung ist ein Bodensaum mit einem eingelegten Bleiband.

Alternativ kann das Bleiband auch an die Unterkante des Stoffs angekettelt sein. Eine bekannte deutsche Gardinenweberei hat das Bleiband über Jahre mit einem goldenen Faden angekettelt und als Markenzeichen ("... mit der Goldkante") vermarktet.

Bleiband besteht aus kleinen Bleikugeln, die in einem textilen Schlauchband gehalten sind. Bleiband gibt es in verschiedenen Gewichtsklassen.

Auch für Gärtnereibedarf gibt es Bleiband als flaches ca. 1 cm breites Band, verwendet zum Verbinden von Pflanzenteilen, zum Beispiel bei der Gurkenveredelung. Blei wird in diesem Fall wegen seiner Plastizität verwendet.

Das Element Blei ist toxisch und wurde aus vielen Bereichen des täglichen Lebens verbannt. Da das Blei durch das Schlauchband geschützt ist, stellt es keine Gefahr für den Verbraucher dar. In einigen Ländern wird allerdings mit Stahlband als Alternative gearbeitet. Aufgrund der geringeren Dichte ist es jedoch nicht so effektiv wie Bleiband.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fensterdekoration — Fensterdekorationen werden im Volksmund häufig mit dem allgemeinen Begriff Gardinen bezeichnet. Die Bezeichnung der verschiedenen Produkte ist teilweise in der Fachsprache sogar leicht unterschiedlich. Die Begriffe Store, Vorhang, Dekoschal etc.… …   Deutsch Wikipedia

  • Store — Zugezogene Stores. Als Store ([ʃtoːɐ̯] oder auch [stoːɐ̯], schweizerisch: [ˈʃtoːrə]; maskulin, schweizerisch meist feminin; aus dem Französischen, von Lateinisch storea/storia, „Binsenmatte, Decke“)[1] oder Stores (Pluralform) bez …   Deutsch Wikipedia

  • Übergardine — Dekoschals sind Fensterdekorationen, die rechts und links des Fensters angebracht werden. Sie werden auch oft als Übergardinen bezeichnet. Sie werden meist aus nicht oder kaum transparenten Dekostoffen hergestellt. Klassischerweise werden… …   Deutsch Wikipedia

  • Dalmatica — Liturgische Gewänder sind Kleidungsstücke, die während des Gottesdienstes vom Leiter der Feier (Bischof, Priester, Pastor, Diakon usw.) und den liturgischen Diensten (Lektor, Kantor, Messdiener, gegebenenfalls auch von Kommunionhelfern und vom… …   Deutsch Wikipedia

  • Dekoschal — Dekoschals sind Fensterdekorationen, die rechts und links des Fensters angebracht werden. Sie werden auch oft als Übergardinen bezeichnet. Sie werden meist aus nicht oder kaum transparenten Dekostoffen hergestellt. Klassischerweise werden… …   Deutsch Wikipedia

  • Gurkenveredelung — Bei der Gurkenveredelung wird eine Gurkenpflanze auf eine Kürbis Unterlage aufgepfropft. Damit werden Gurkenpflanzen erzeugt, die zum einen resistenter gegen die Gurkenwelke, eine Pilzkrankheit, sind und zum anderen eine höhere… …   Deutsch Wikipedia

  • Ingelheimer Kaiserpfalz — Aula Regia der Kaiserpfalz in Ingelheim Die Ingelheimer Kaiserpfalz ist eine bedeutende Pfalz aus der zweiten Hälfte des 8. Jahrhunderts; sie diente den Kaisern und Königen bis ins 11. Jahrhundert als Aufenthalts und Regierungsort. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Kaiserpfalz Ingelheim — Unter einer Pfalz (lat. palatium = Palast) versteht man die im Früh und Hochmittelalter entstandenen Stützpunkte für den herumreisenden König. Der mittelalterliche König regierte nicht von einer Hauptstadt aus, sondern war möglichst immer „vor… …   Deutsch Wikipedia

  • Liturgische Kleidung — Liturgische Gewänder sind Kleidungsstücke, die während des Gottesdienstes vom Leiter der Feier (Bischof, Priester, Pastor, Diakon usw.) und den liturgischen Diensten (Lektor, Kantor, Messdiener, gegebenenfalls auch von Kommunionhelfern und vom… …   Deutsch Wikipedia

  • Liturgisches Gewand — Liturgische Gewänder sind Kleidungsstücke, die während des Gottesdienstes vom Leiter der Feier (Bischof, Priester, Diakon, Pastor, Prädikant) und den liturgischen Diensten (Messdiener, Lektor, Kantor, Küster, Kommunionhelfer) getragen werden.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”