Bleibtreustrasse
Die Bleibtreustraße im Jahr 1900…
… und im Jahr 2008

Die Bleibtreustraße ist eine Straße im Berliner Ortsteil Charlottenburg.

Ihren Anfang nimmt die Bleibtreustraße an der Lietzenburger Straße, kreuzt den Kurfürstendamm und endet an der Pestalozzistraße. Anfänglich trug sie im Bebauungsplan der Abt. V lediglich die Bezeichnung Straße Nr. 12a, bis sie am 20. August 1897 nach dem Maler und Grafiker Georg Bleibtreu benannt wurde.

Bekanntheit erlangte die Straße durch eine gewaltsame Auseinandersetzung zwischen Angehörigen des West-Berliner Rotlichtmilieus, die sich dort am 27. Juni 1970 zutrug. Im Auftrag des Bordellunternehmers Hans Helmcke überfielen bewaffnete Bandenangehörige unter Führung von Klaus Speer am Restaurant Bukarest konkurrierende iranische Zuhälter, töteten einen von ihnen und verletzten drei weitere. In Anlehnung an diese Schießerei war die Bleibtreustraße im Berliner Volksmund lange Zeit auch als „Bleistreu-Straße“ bekannt.

52.50405833333313.3198388888897Koordinaten: 52° 30′ 15″ N, 13° 19′ 11″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • A-Trane — Das A Trane ist ein im Herbst 1992 gegründeter Jazzclub in Berlin Charlottenburg (Bleibtreustrasse 1, Ecke Pestalozzistrasse). Er ist einer der Berliner Jazzclubs mit internationalem Programm. Er ist täglich geöffnet, meist mit täglich… …   Deutsch Wikipedia

  • Else Ury — in Berlin, 1896 Else Ury (* 1. November 1877 in Berlin; † 13. Januar 1943 im Konzentrationslager Auschwitz) war eine deutsche Schriftstellerin und Kinderbuchautorin. Ihre bekannteste Figur ist die blonde Arzttochter Annemarie Braun, deren Leben… …   Deutsch Wikipedia

  • Prinz Eisenherz — es una librería especializada en temas LGBT de Berlín, Alemania, la primera que abrió sus puertas en Europa en 1978.[1] La librería abrió en 1978 en la Bülowstrasse, en el barrio de Schöneberg, una tienda en una calle muy transitada con un gran… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”