Bleisch

Norbert Bleisch (* 10. Juni 1957 in Schwerin), auch unter dem Pseudonym Sebastian Bleisch bekannt, ist ein deutscher Schriftsteller und Filmregisseur von Schwulenpornographie mit teilweise minderjährigen Darstellern.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Bleisch war gelernter Stukkateur und arbeitete als Musiker, Theatermitarbeiter, Pfleger und Rettungsschwimmer. Mit seinem ersten Buch Kontrollverlust wurde er in der DDR bekannt. Im April 1991 erhielt er für Viertes Deutschland den Alfred-Döblin-Förderpreis.

Bleisch wurde 1996 verhaftet und vom Landgericht Schwerin zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt, weil in seinen seit 1990 gedrehten etwa 60 Pornofilmen auch Jungen mitgewirkt hatten, die noch nicht 16 Jahre alt waren. In der Haft, die Bleisch in der JVA Bützow verbüßte, schrieb er an einer Romantrilogie, für die er bislang keinen Verleger gefunden hat.[1]

Werke

Bücher

  • Kontrollverlust, Hinstorff Verlag, Rostock 1988, ISBN 3-356-00216-3;
    Taschenbuch: Bertelsmann Vlg., München 1989, ISBN 3-570-09323-9
  • Lord Müll, Hinstorff Verlag, Rostock 1990, ISBN 3-356-00293-7
  • Viertes Deutschland, Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 1992. ISBN 3-518-11719-X
  • "Anna". In: Andreas Neumeister, Marcel Hartges (Hrsg.): Poetry! Slam! Texte der Pop-Fraktion. Rowohlt Verlag, 1996. ISBN 3-499-13736-4

Filme (Auswahl)

  • Der Bücherwurm
  • Leiche gesucht
  • Manuel 1+2
  • Der Maulheld
  • Der Mörder ist nicht der Gärtner
  • Steinzeitbengel
  • Der Giftzwerg

Literatur

  • Frank Goyke, Andreas Schmidt: Der Oscar Wilde von Schwerin. Chronik der Pornoaffäre Sebastian Bleisch, Schwarzkopf und Schwarzkopf Verlag, Berlin 1998, ISBN 3-89602-145-1
  • Ingo Niermann: Minusvisionen. Unternehmer ohne Geld. Protokolle, Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2003. ISBN 3-518-12327-0 (enthält Gesprächsprotokoll mit "Norbert B.")

Quellen

  1. Norbert B.: Sebastian B.. In Ingo Niermann (Hrsg.): Minusvisionen. Unternehmer ohne Geld. Protokolle, Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2003. ISBN 3-518-12327-0

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sebastian Bleisch — Born June 10, 1957 (1957 06 10) (age 54) Schwerin Nationality German Occupation Writer, film director Sebastian Bleisch (born June 10, 1957), real name Norbe …   Wikipedia

  • Sebastian Bleisch — Norbert Bleisch (* 10. Juni 1957 in Schwerin), auch unter dem Pseudonym Sebastian Bleisch bekannt, ist ein deutscher Schriftsteller und Filmregisseur von Schwulenpornographie mit teilweise minderjährigen Darstellern. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Norbert Bleisch — (* 10. Juni 1957 in Schwerin), auch unter dem Pseudonym Sebastian Bleisch bekannt, ist ein deutscher Schriftsteller und Filmregisseur von Schwulenpornographie mit teilweise minderjährigen Darstellern. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 2.1 Bücher …   Deutsch Wikipedia

  • Pazifismus — Eines der bekanntesten pazifistischen Erkennungszeichen, ursprünglich als Logo der britischen Kampagne zur nuklearen Abrüstung (Campaign for Nuclear Disarmament) von Gerald Holtom im Jahr 1958 entworfen.[1] Unter Pazifismus versteht man im… …   Deutsch Wikipedia

  • Los 25 primates en mayor peligro del mundo — El sifaca sedoso (Propithecus candidus), endémico de la isla de Madagascar, figura en la lista de Los 25 primates en mayor peligro del mundo desde su inicio en el año 2000. Solamente existen entre 100 y 1000 individuos en estado silvestre. Los 25 …   Wikipedia Español

  • Блейш С. — Себастьян (настоящее имя Норберт) Бляйш (нем. Sebastian Bleisch; род. 10 июня 1957, Шверин) немецкий писатель и режиссер гомосексуальной порнографии. Дебютировал как прозаик, опубликовал романы «Потеря контроля» (нем. Kontrollverlust; Росток,… …   Википедия

  • Блейш Себастьян — Себастьян (настоящее имя Норберт) Бляйш (нем. Sebastian Bleisch; род. 10 июня 1957, Шверин) немецкий писатель и режиссер гомосексуальной порнографии. Дебютировал как прозаик, опубликовал романы «Потеря контроля» (нем. Kontrollverlust; Росток,… …   Википедия

  • Себастьян Блейш — Себастьян (настоящее имя Норберт) Бляйш (нем. Sebastian Bleisch; род. 10 июня 1957, Шверин) немецкий писатель и режиссер гомосексуальной порнографии. Дебютировал как прозаик, опубликовал романы «Потеря контроля» (нем. Kontrollverlust; Росток,… …   Википедия

  • Себастьян Бляйх — Себастьян (настоящее имя Норберт) Бляйш (нем. Sebastian Bleisch; род. 10 июня 1957, Шверин) немецкий писатель и режиссер гомосексуальной порнографии. Дебютировал как прозаик, опубликовал романы «Потеря контроля» (нем. Kontrollverlust; Росток,… …   Википедия

  • Hans van Gulden — Frank Goyke (* 24. November 1961 in Rostock) ist ein deutscher Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Einzelnachweise 4 Weblinks // …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”