Bleiswedel
Blíževedly
Wappen von Blíževedly
Blíževedly (Tschechien)
DEC
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Liberecký kraj
Bezirk: Česká Lípa
Fläche: 2096 ha
Geographische Lage: 50° 36′ N, 14° 24′ O50.60805555555614.399166666667361Koordinaten: 50° 36′ 29″ N, 14° 23′ 57″ O
Höhe: 361 m n.m.
Einwohner: 665 (3. Juli 2006)
Postleitzahl: 471 04 - 472 01
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 4
Verwaltung (Stand: 2006)
Bürgermeister: Romana Dvořáková
Adresse: Blíževedly 10
471 04 Blíževedly
Website: www.blizevedly.liberecko.com

Blíževedly (deutsch Bleiswedel) ist eine Gemeinde des Okres Česká Lípa in der Region Liberec an der Grenze zwischen dem Böhmischen Mittelgebirge und der Daubaer Schweiz im Norden der Tschechischen Republik. Sie liegt an der Straße von Jablonné v Podještědí (Deutsch Gabel) nach Stráž pod Ralskem (Wartenberg am Rollberg) sowie an der Bahnstrecke von Česká Lípa (Böhmisch Leipa) nach Lovosice (Lobositz).

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Ort wurde 1290 gegründet und 1292 durch König Wenzel II. zum Marktflecken erhoben.

Gemeindegliederung

Zur Gemeinde gehören die Ortsteile

  • Blíževedly (Bleiswedel) mit Stranné (Stran)
  • Litice (Litnitz) mit Ráj (Rain)
  • Skalka (Skalken)
  • Hvězda (Sterndorf) mit Vlhošť (Wilschhäuser)

Sehenswürdigkeiten

Östlich von Blíževedly befindet sich der 614 m hohe Vlhošť (Willhoscht), die höchste Erhebung der Daubaer Schweiz, im Norden der 553 m hohe Ronov (Ronberg) mit der Ruine der Burg Ronov. Am südwestlichen Ortsrand liegen die Reste der Felsenburg Hřídelík.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blíževedly — Blíževedly …   Deutsch Wikipedia

  • Blizevedly — Blíževedly …   Deutsch Wikipedia

  • Ronberg — Ronov Blick vom Vlhošť zum Ronov Höhe 552 m Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Ronburg — Ronov Blick vom Vlhošť zum Ronov Höhe 552 m Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Ronov — Blick vom Vlhošť zum Ronov Höhe 552 m …   Deutsch Wikipedia

  • List of German exonyms for places in the Czech Republic — Below are links to subpages with more detailed listings of the German language names of towns and villages in different regions of the Czech Republic. Many of these German names are now exonyms, but used to be endonyms commonly used by the local… …   Wikipedia

  • Bezirk Böhmisch Leipa — Lage des Okres Česká Lípa Der Okres Česká Lípa (Bezirk Böhmisch Leipa) befindet sich in Nordböhmen und liegt zwischen dem Böhmischen Mittelgebirge, Jeschkengebirge und Böhmischen Paradies. Er gehört zum Liberecký kraj (Region Reichenberg). (Zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Burg Helfenburk (Mittelböhmen) — Die Burg Helfenburk (deutsch Helfenburg) ist eine Ruine östlich der Stadt Úštěk im Okres Litoměřice. Sie liegt auf einem Sandsteinfelsen über dem Hradeker Grund beim Ortsteil Ostré und ist teilweise in den Felsen gehauen. Bergfried (im… …   Deutsch Wikipedia

  • Burg Helfenburk (Nordböhmen) — Bergfried (im Hintergrund) Blick von der …   Deutsch Wikipedia

  • Hřídelík — p3 Hřídelík Reste der Burg Hřídelík …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”