AN/APG-66

Das AN/APG-66 ist ein luftgestütztes Radar, welches von Westinghouse (jetzt Northrop Grumman) als Bordradar der F-16 A/B Fighting Falcon von General Dynamics entworfen wurde. Das Radar wurde zeitgleich mit der ersten F-16 im Jahre 1985 eingeführt. Es handelt sich bei dem AN/APG-66 um ein Doppler-Impuls-Radar, welches im I/J-Band arbeitet. Durch seinen modularen Aufbau kann das Radar einfacher gewartet und schneller modernisiert werden. Es verfügt des Weiteren über eine Vielzahl von Betriebsmodi, was die Bekämpfung von Luft-, Land- und Seezielen ermöglicht. Das Nachfolgemodell ist das AN/APG-68, welches in allen F-16 seit dem Block 25 (F-16 C/D) integriert ist.

Varianten

  • APG-66(V)2: Upgrade des Basismodells. Neue Siganlprozessoren, größere Abstrahlleistung, erhöhte Zuverlässigkeit. Die Reichweite in schwieriger Operationsumgebung (viele Bodenechos, EloKa) wurde auf 83 km erhöht.
  • APG-66(V)3: Identisch mit der (V)2-Variante, verfügt aber zusätzlich über einen CW-Betriebsmodus.
  • APG-66(V)X: Verbesserte Version der (V)2/(V)3-Variante mit erhöhter Reichweite.
  • APG-66T: Version mit Track-While-Scan-Fähigkeiten (ermöglicht das Verfolgen mehrerer Ziele, während das Radar noch im Suchmodus arbeitet).
  • ARG-1: Eine Modifikation der (V)2-Variante für die A-4AR Skyhawks der Argentinischen Luftwaffe.
  • APG-66H: Angepasste Version für die BAE Hawk der Royal Air Force.
  • APG-66J: Angepasste Version im Rahmen des japanischen F-4EJ Phantom II-Upgradeprogramm.
  • APG-66NT: Version für die T-39 der US Navy.
  • APG-66NZ: Installiert im Zuge des KAHU-Upgradeprogramm für die A-4 Skyhawks Neuseelands.

Technische Daten

Quelle: Forecast international

Kenngröße APG-66(V)1 APG-66(V)2 APG-66(V)X
Gewicht: 134,3 kg 115,9 kg k. A.
Volumen: 0,102 m³ 0,097 m³ k. A.
Frequenzbereich: 6,2 - 10,9 GHz 9,7 - 9,9 GHz 9,7 - 9,9 GHz
Reichweite: Maximal: 150 km
Look-up: 45 - 75 km
Look-down: 37 - 55 km
Look-up: 53 - 90 km
Look-down: 45 - 67 km
Maximal: 300 km
Luftziele: 220 km
Bewegte Bodenziele: 115 km
MTBF: 140 Stunden > 210 Stunden 750 Stunden
Sonstiges: - TWS-Zielanzahl: 10
Doppler beam shaping-Verhältnis: 64:1
Sendezeit: 0,81 - 4 µs
Impulsleistung: 20 kW
Durchschnittliche Leistung: 0,2 kW
PRF: 0,5 - 15 kHz

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AN/APG-66 — Tipo Radar mecánico País de origen  Estados Unidos Historia de …   Wikipedia Español

  • APG-66 — The AN/APG 66 radar is a solid state medium range (up to 150 km) Pulse doppler radar designed by Westinghouse (now Northrop Grumman) for use in the F 16 Fighting Falcon and in the U.S. Customs and Border Protection s C 550 Cessna Citation and… …   Wikipedia

  • AN/APG-68 — El AN/APG 68 es un radar de impulsos Doppler aerotransportado de largo alcance (hasta 296 km)[1] diseñado en Estados Unidos por Westinghouse Electronic Systems Group (ahora Northrop Grumman Electronic Systems como parte de Northrop Grumman)… …   Wikipedia Español

  • AN/APG-77 — Lockheed Martin F 22 Raptor …   Deutsch Wikipedia

  • APG-63 y APG-70 — APG 63/70 Un radar AN/APG 70 instalado en un cazabombardero F 15E Strike Eagle. Tipo Radar mecánico País de origen …   Wikipedia Español

  • APG-68 — The AN/APG 68 radar is a solid state long range (up to 300 km) Pulse doppler radar designed by Westinghouse (now Northrop Grumman) to replace AN/APG 66 radar in the F 16 Fighting Falcon. The AN/APG 68 radar system consists of the following line… …   Wikipedia

  • APG-77 — Lockheed Martin F 22 Raptor …   Deutsch Wikipedia

  • AN/ALR-94 — Lockheed Martin F 22 Raptor …   Deutsch Wikipedia

  • Apg (Buch der Bibel) — Neues Testament Evangelien Matthäus Markus Lukas Johannes Apostelgeschichte des Lukas Paulusbriefe …   Deutsch Wikipedia

  • Sistema de clasificación APG III — Diagrama simplificado que ilustra el árbol filogenético de las angiospermas. Se muestran los grandes grupos de angios …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”