Blende (Architektur)
Blendfassade am Palais Bourbon in Paris
Blendtriforium in Kathedrale von Langres
Der Querschnitt, der Kathedrale zeigt das Dach hinter dem blinden Triforium

Die Blende (von mhd. blenden „blind machen“ und mhd. verblenden „verkleiden“, im übertragenen Sinn „tarnen“) ist im Bauwesen ein Bauelement, das vornehmlich der Mauerverkleidung dient und den Elementen der Scheinarchitektur zuzuordnen ist.

Blenden dienten im Burg- und Festungsbau der Tarnung. Allgemein fanden und finden sie als Wandschmuck oder zur Gliederung glatter Mauerflächen Verwendung.

Merkmale der Blende sind die Vortäuschung eines nicht vorhandenen Bauteiles sowie das Fehlen der entsprechenden statischen Funktion. Sie ist meistens dem tragenden oder stützenden Element vorgelegt und verbirgt es ganz oder teilweise, kann aber auch auf ein Gebäudeteil aufgesetzt sein, wie der Blendgiebel. Dieser ist ein an der Dachtraufe vorgetäuschter Zwerchgiebel, der keinen Bezug auf die Dachform oder -neigung nimmt. Im strengen Sinn ist auch der Wimperg ein Blendgiebel.

Weitere Formen der Blende sind die Blendsäule und der Pilaster, die auf eine Fassade appliziert sind. Der Blendbogen, täuscht eine Öffnung vor. Eine Aneinanderreihung solcher Bögen wird als Blendarkade bezeichnet. Innerhalb der Bögen vorhandene, flach Wand- oder Mauernische nennt man Blendnischen.

Daneben existieren blinde Portale (Blendportal) und Fenster, die eine Öffnung vortäuschen (Blendfenster).

Triforien, die keinen Laufgang in der Mauer bilden, sondern nur aus Blendarkaden bestehen, nennt man Blendtriforium.

Blendmaßwerk bezeichnet Maßwerk, das nicht durchbrochen, sondern auf einen Mauerteil appliziert ist.

Sonderformen

Eine Blendfassade ist die Verkleidung einer bereits bestehenden Fassade durch eine komplette neue Fassade, die meistens in den oberen und seitlichen Bereichen über die Ausmaße der ursprünglichen Elemente hinausreicht. Ein Beispiel dafür ist der kulissenhaft vor die ursprüngliche Fassade des ehemaligen Palais Bourbon in Paris gesetzte Portikus.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blende — (ursprünglich ein trügerisch glänzendes Mineral ohne Gehalt) steht für: Blende (Architektur), in der Architektur ein Bauteil zur Gliederung und Strukturierung der Fassade Blende (Optik), in der Optik eine Vorrichtung zur Begrenzung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Architektur Indiens — Tor am Großen Stupa von Sanchi (Madhya Pradesh, Zentralindien) Detail am hinduistischen Surya Tempel von Konark (Orissa, Ostindien) …   Deutsch Wikipedia

  • Architektur in Düsseldorf — Die Geschichte der Architektur in Düsseldorf reicht vom Mittelalter bis in das 21. Jahrhundert. Zahlreiche typische Bauwerke verschiedener Epochen sind noch erhalten oder wurden wieder aufgebaut. Ihren architekturgeschichtlichen Anfang nimmt …   Deutsch Wikipedia

  • Stargarder Blende — Dieser Artikel wurde auf der Qualitätssicherungsseite des WikiProjekts Planen und Bauen eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus den Themengebieten Bautechnik, Architektur und Planung auf ein akzeptables Niveau zu bringen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Indische Architektur — Tor am Großen Stupa von Sanchi (Madhya Pradesh, Zentralindien) …   Deutsch Wikipedia

  • Lochblende — Blende (ursprünglich ein trügerisch glänzendes Mineral ohne Gehalt) bezeichnet: eine Vorrichtung, die einfallende Sonnenstrahlen fernhält, siehe Streulichtblende in der Optik eine Vorrichtung zur Begrenzung des Querschnitts von Strahlenbündeln… …   Deutsch Wikipedia

  • St. Marien (Rostock) — Die Marienkirche mit dem südlichen Querhaus (links) und dem Chor. Die Marienkirche ist die Hauptkirche Rostocks und ein Hauptwerk der norddeutschen Backsteingotik. 1232 wurde eine frühgotische Vorgängerkirche erstmals urkundlich erwähnt, der Bau… …   Deutsch Wikipedia

  • Blendarkaden — Rundbogige Blendarkaden an einer Kirchenfassade Eine Blendarkade, auch Wandarkade, ist eine Verzierung an Gebäuden. Durch sie wird die glatte Fläche einer Wand durch das Andeuten einer Arkade aufgelockert. Im Unterschied zu dieser verfügt die… …   Deutsch Wikipedia

  • Blendbogen — Rundbogige Blendarkaden an einer Kirchenfassade Eine Blendarkade, auch Wandarkade, ist eine Verzierung an Gebäuden. Durch sie wird die glatte Fläche einer Wand durch das Andeuten einer Arkade aufgelockert. Im Unterschied zu dieser verfügt die… …   Deutsch Wikipedia

  • Jakobikirche Rostock — Rostocker Hafen mit Jacobikirche um 1900 Rostocker Jakobikirche um 1920 (Südseite mit Kapellenanbauten) Die Jakobikirche …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”