Blende (Optik)

Blenden sind Öffnungen, die die Ausdehnung von Strahlenbündeln begrenzen.

Die Funktion einer Blende hängt von ihrer Lage im optischen System ab. Aperturblenden beeinflussen die Helligkeit des Bildes völlig gleichmäßig, nicht aber den Bildausschnitt; (Gesichts-)feldblenden bestimmen den Bildausschnitt, nicht aber dessen Helligkeit. Gibt es außer Apertur- und Feldblenden weitere Begrenzungen des Strahlenganges, so führt das zu einer Randverdunkelung (Vignettierung) des Bildes.

Fotografische Blenden, oft als Irisblende ausgeführt, sind verstellbare Aperturblenden zur Kontrolle von Helligkeit und Schärfentiefe des Abbildes. Auch Systeme mit fester Apertur haben oft eine Aperturblende zur Verringerung des Streulichts etwa von Linsenfassungen.

Schlitzblenden begrenzen meist als Feldblenden den Strahlengang nur in einer Richtung stark. – In Spektrometern und verwandten optischen Geräten nennt man sie optische Spalte, sie sind dabei meistens sowohl in ihrer Breite (Größenordnung 1 mm, wenn es um den sichtbaren Spektralbereich geht) als auch ihrer Höhe (Größenordnung 20 mm) einstellbar. Sie dienen dabei auf der Eingangsseite als sekundäre Lichtquellen von wohldefinierter und gut verwendbarer Form, auf der Ausgangsseite beispielsweise von Monochromatoren als Selektionsmittel für bestimmte Wellenlängen(bereiche) und wiederum als sekundäre Lichtquellen. Die Spaltbreite wird in der Regel so groß gewählt, dass Beugungseffekte vernachlässigbar bleiben.

In der Augenheilkunde macht man sich das Prinzip einer Lochblende mit einer sogenannten stenopäischen Lücke zur differentialdiagnostischen Beurteilung einer Sehschärfenminderung zunutze.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blende — (ursprünglich ein trügerisch glänzendes Mineral ohne Gehalt) steht für: Blende (Architektur), in der Architektur ein Bauteil zur Gliederung und Strukturierung der Fassade Blende (Optik), in der Optik eine Vorrichtung zur Begrenzung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Blende (Foto) — Nikon 50 mm/1.8 Objektiv mit maximal geöffneter Blende Objektive mit verschieden geöffneten Blenden: Geschlossene Blende (f/22 links), Blende f/ …   Deutsch Wikipedia

  • Blende (Fotografie) — Nikon 50 mm/1.8 Objektiv mit maximal geöffneter Blende Objektive mit verschieden geöffneten Blenden: Geschlossene Blende (f/22 links), Blende f/ …   Deutsch Wikipedia

  • Blende — Blẹn|de 〈f. 19〉 1. Vorrichtung zum Schutz vor blendenden Sonnenstrahlen 2. 〈Fot.〉 2.1 Einrichtung in der Kamera zur Verkleinerung u. Vergrößerung der Objektivöffnung 2.2 durch Zahl bezeichnete Öffnungsweite des Objektivs 3. 〈Film; Sammelbez.… …   Universal-Lexikon

  • Optik — Tafel mit optischen Gerätschaften, 1728 Cyclopaedia Optik (griechisch οπτικη – optike – „Lehre vom Sichtbaren“, optiko „zum Sehen gehörig“, zu …   Deutsch Wikipedia

  • Blende — Blẹn|de, die; , n (ein Mineral; Optik lichtabschirmende Scheibe; Fotografie Einrichtung zur Belichtungsregulierung) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Photographische Blende — Nikon 50 mm/1.8 Objektiv mit maximal geöffneter Blende Objektive mit verschieden geöffneten Blenden: Geschlossene Blende (f/22 links), Blende f/ …   Deutsch Wikipedia

  • Apertur (Optik) — Als Apertur einer Optik oder eines technischen Gerätes wird die freie Öffnung bezeichnet, durch welche die Lichtstrahlen entweder mittels Linsen oder Spiegeln weitergeleitet werden. Diese Öffnung ist meist kreisförmig, weshalb man sie auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Fotografische Blende — Objektiv mit maximal geöffneter Blende Objektive mit verschieden geöffneten Irisbl …   Deutsch Wikipedia

  • Formelsammlung Optik — Tabelle mit optischen Gerätschaften, 1728 Cyclopaedia Optik (griech. optike „Lehre vom Sichtbaren“, optiko „zum Sehen gehörig“, zu opsis „das Sehen“) ist ein Bereich der Physik, der sich mit der Ausbreitung von Licht und dessen Wechselwirkung mit …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”