Blendklappe
Pferdezaum mit Scheuklappen
Scheuklappen beim Menschen

Als Scheuklappen (auch Scheuleder, Blendklappen oder Blinkers) bezeichnet man meist aus Leder gefertigte Schilde, die am Zaum von Pferden und Eseln vor den Augen des Tieres befestigt sind.

Pferde haben aufgrund der seitlichen Position der Augen ein sehr weites Gesichtsfeld, das auf diese Weise eingeschränkt wird. Die Scheuklappen ermöglichen beim mehrspännigen Fahren eine gezielte Peitschenhilfe auf ein Pferd, ohne dass die nicht betroffenen Pferde die Peitsche sehen und ggf. darauf reagieren. Zudem sollen Scheuklappen verhindern, dass schreckhafte Pferde von der Seite oder von hinten abgelenkt werden und die Augen der Pferde vor der Peitschenschnur schützen.

Im Pferderennsport werden Scheuklappen als Blinkers bezeichnet, sie sollen hier lediglich das Gesichtsfeld des Pferdes einengen.

Menschen mit einseitiger Sichtweise wird im deutschen Sprachgebrauch im übertragenen Sinne auch vorgeworfen, „mit Scheuklappen herumzulaufen“. Auch im BDSM-Bereich kommen Scheuklappen zum Einsatz.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Knute — Eine 1,20 m lange Signalpeitsche Eine Peitsche, auch Knute oder Geißel, ist ein Schlaggerät aus einem sehr schmalen Lederriemen oder Strick an einem mehr oder weniger langen Stiel. Den Griff einer Peitsche nennt man Knauf, der Strick oder Riemen… …   Deutsch Wikipedia

  • Scheuklappen — Pferdezaum mit Scheuklappen Als Scheuklappen (auch Scheuleder, Blendklappen oder Blinkers, in älteren Texten auch Augendeckel, Augenklappen oder Schauleder[1]) bezeichnet man meist aus Leder gefertigte Schilde, die am Zaum von Pferden und Eseln… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”