Blenheim (Neuseeland)
Blenheim
Blenheim (Neuseeland)
Blenheim
Koordinaten 41° 31′ S, 173° 58′ O-41.513333333333173.95944444444Koordinaten: 41° 31′ S, 173° 58′ O
Einwohner 13.400 (2006)
Region Marlborough
Distrikt Marlborough (UA)

Blenheim ist der Verwaltungssitz der neuseeländischen Unitary Authority Marlborough. In dem im Nordosten der Südinsel gelegene Stadt wurden beim Census 2006 13.400 Einwohner gezählt[1]. Der Ort befindet sich etwa 70 Kilometer südöstlich von Nelson und liegt im Zentrum eines der wichtigsten Weinanbaugebiete des Landes.

Inhaltsverzeichnis

Charakter des Ortes

Der Taylor River im Stadtzentrum

Wegen seinen günstigen klimatischen Bedingungen mit warmen Sommern und kalten Wintern sowie seiner für Neuseeland sehr langen Sonnenscheindauer, entwickelte sich in Blenheim und Umgebung eine erfolgreiche Weinindustrie, die mittlerweile das bedeutendste Weinbaugebiet des Landes bildet. Circa 30 Weingüter in der Umgebung von Blenheim erzeugen eine Vielfalt verschiedener Weine, unter denen der Sauvignon Blanc und der Chardonnay hervorstechen. Einen besonders großen Zustrom an Gästen erfährt die Stadt am zweiten Februarwochenende zum Marlborough Food & Wine Festival.

Blenheim wurde nach der "Battle of Blenheim" (deutsch: Schlacht von Höchstädt) benannt, bei der 1704 die Truppen von John Churchill, 1. Duke of Marlborough, über die französischen und bayerischen Soldaten siegten. Die ursprüngliche Siedlung ist in der Wairau-Ebene am Zusammenfluss des Taylor und Opawa River um einen Sumpf herum entstanden. Dieser ist mittlerweile trockengelegt. An seiner Stelle befindet sich der Seymour Square mit einem Park.

Die Region bietet eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten an: Schwimmen mit Delfinen in den Marlborough Sounds, Walbeobachtungen, Wanderrouten im Urwald und entlang der zerklüfteten Küstenlinie, Bootsausflüge, Fischen, Wasser-Ski und Kajaktouren.

Verkehr

Blenheim liegt am nördlichen Abschnitt der South Island Main Trunk Railway von Picton nach Christchurch. Der einmal täglich verkehrende Langstreckenpersonenzug TranzCoastal hält an der Bahnstation Blenheim. Güterzüge verkehren auf der Strecke in starker Abhängigkeit zu den Verkehrszeiten des Fährverkehrs zwischen Picton und Wellington.

In Blenheim zweigen zudem die beiden wichtigsten Highways der Südinsel, der State Highway 6 und der State Highway 1, voneinander ab und treffen erst wieder an der Südküste in Invercargill aufeinander.

Quellen

  1. QuickStats (Blenheim Central, Springlands, Mayfield, Whitney) - Statistics New Zealand - (abgerufen am 7. Juli 2010)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blenheim — Der Begriff Blenheim bezeichnet: den englischen Namen des deutschen Orts Blindheim, in dessen Umgebung die Zweite Schlacht bei Höchstädt (im engl. Battle of Blenheim) stattfand ein nach der Schlacht bei Blindheim benanntes Schloss in… …   Deutsch Wikipedia

  • Blenheim —   [ blenɪm],    1) englischer Name der deutschen Ortschaft Blindheim.    2) Stadt im Nordosten der Südinsel von Neuseeland, 19 000 Einwohner; Gartenstadt in intensiv genutztem Landwirtschaftsgebiet (Gemüse, Obst, Wein); …   Universal-Lexikon

  • Liste der Städte in Neuseeland — Die Liste der Städte in Neuseeland bietet einen Überblick über die Entwicklung der Einwohnerzahl der größeren Städte des Staates Neuseeland. Aufgeführt ist auch eine alphabetische Übersicht der Orte des Landes. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Städte in Neuseeland — Die Liste der Städte in Neuseeland bietet einen Überblick über die Entwicklung der Einwohnerzahl der größeren Städte des Staates Neuseeland. Aufgeführt ist auch eine alphabetische Übersicht der Orte des Landes. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Städte in neuseeland — Die Liste der Städte in Neuseeland bietet einen Überblick über die Entwicklung der Einwohnerzahl der größeren Städte des Staates Neuseeland. Aufgeführt ist auch eine alphabetische Übersicht der Orte des Landes. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • State Highways in Neuseeland — State Highway 6 Schild zwischen Nelson und Havelock Das neuseeländische Fernstraßennetz besteht aus den so genannten State Highways (auf deutsch etwa: Staatliche Fernstraßen). Dieses Straßennetz deckt sowohl die Nord als auch die …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Ortschaften in Neuseeland — Die Liste der Ortschaften Neuseelands umfasst alle Ortschaften Neuseelands. Die Liste ist aufgeteilt in Städtelisten und eine alphabetische Liste aller Ortschaften. Städtelisten Der Begriff ‚Stadt‘ (englisch city/town) wird in Neuseeland… …   Deutsch Wikipedia

  • Marlborough (Neuseeland) — Marlborough Karte Basisdaten Hauptsta …   Deutsch Wikipedia

  • Todesstrafe in Neuseeland — Erstmals wurde die Todesstrafe in Neuseeland in das Gesetzeswerk aufgenommen, als Neuseeland 1840 ein britisches Territorium wurde. Sie wurde erstmals 1842 angewendet[1] und zuletzt 1957 vollstreckt. Abgeschafft wurde sie 1961 als Strafe für Mord …   Deutsch Wikipedia

  • Südinsel (Neuseeland) — Lake Tekapo Gewässer Südpazifik Geographische …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”