Blens
Blens
Stadt Heimbach
Koordinaten: 50° 40′ N, 6° 29′ O50.6602777777786.4802777777778Koordinaten: 50° 39′ 37″ N, 6° 28′ 49″ O
Einwohner: 300
Eingemeindung: 1. Jan. 1972
Postleitzahl: 52396
Vorwahl: 02446
Die Kapelle
Die Buntsandsteinfelsen gegenüber der Ortslage im Rurtal

Blens ist ein Ortsteil der Stadt Heimbach (Eifel) im Kreis Düren. Der Ort hat etwa 300 Einwohner.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Blens liegt im Tal der Rur in der Rureifel im Nationalpark Eifel. Neben dem Ort ragen hohe Buntsandsteinfelsen empor, die Jufferlei, Breideslei und Engelslei heißen. Sie dürfen seit 1990 nicht mehr bestiegen werden.

Neben Blens liegen Abenden (Stadt Nideggen) und Hausen.

Neugliederung

Die Stadt Heimbach kam mit allen Stadtteilen am 1. Januar 1972 vom Kreis Schleiden zum Kreis Düren und wurde mit der Stadt Nideggen zusammengefasst. Am 4. August 1972 entschied das Oberverwaltungsgericht in Münster, dass Heimbach wieder eine eigenständige Kommune wird.

Burg

Die Burg Blens wurde im 12. Jahrhundert durch die Herren von Blens erbaut. In ihrer heutigen Gestalt stammt sie aus einem Umbau des Jahres 1791. Das zweigeschossige Herrenhaus wird von einem vierflügeligen Wirtschaftshof umgeben. Eine Rärität ist die noch heute erhaltene Pflasterung des Hofes mit Rurkieseln. Die Burg ist heute noch bewohnt und befindet sich in Privatbesitz.

Kirche

Direkt neben der Burg steht die aus Bruchsteinen erbaute St.-Georg-Kapelle aus dem Jahre 1371. Im Jahre 1807 wurde die neue Kapelle eingeweiht und den Heiligen Georg und Blasius geweiht.

Verkehr, Bahn

Haltepunkt der Rurtalbahn

An Blens vorbei führt die Landstraße 249 von Nideggen nach Heimbach. Der Ort hat keinen Durchgangsverkehr. Der öffentliche Personennahverkehr wird durch die Rurtalbahn sichergestellt, denn Blens hat seit 1903 einen Haltepunkt an der Strecke Jülich - Heimbach. Er wurde nach der Übernahme durch die DKB 1993 saniert.

Wirtschaft

Blens hat sich in den letzten Jahren vom Bauerndorf zum Tourismusort gewandelt. Direkt am Ort gibt es einen großen Campingplatz.

Sonstiges

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Burg Blens — p1 Burg Blens Entstehungszeit: um 1100 Burgentyp: Höhenburg Erhaltungszustand: Erhalten oder wesentliche Teile erhalten …   Deutsch Wikipedia

  • Heribert Blens — (* 19. Februar 1936 in Köln) ist ein deutscher Politiker (CDU) und promovierter Jurist. Nachdem er an den Verwaltungsgerichten in Köln und Düsseldorf gearbeitet hatte, gehörte er von 1983 bis 2002 dem Deutschen Bundestag an. Leben Blens wechselte …   Deutsch Wikipedia

  • Burg Blens — (Хаймбах,Германия) Категория отеля: 4 звездочный отель Адрес: St. Georgstr. 13, 52396 Хай …   Каталог отелей

  • Liste der Baudenkmäler in Heimbach (Eifel) — Die Liste der Baudenkmäler in Heimbach (Eifel) enthält die denkmalgeschützten Bauwerke auf dem Gebiet der Gemeinde Heimbach (Eifel) im Kreis Düren in Nordrhein Westfalen (Stand: September 2011). Diese Baudenkmäler sind in Teil A der… …   Deutsch Wikipedia

  • Buschfelder Hof — Hausen Stadt Heimbach Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Hausen bei Düren — Hausen Stadt Heimbach Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Hausen (Heimbach) — Hausen Stadt Heimbach Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Heimbach — Infobox German Location Art = Stadt Name = Heimbach Wappen = Wappen heimbach.jpg lat deg = 50 |lat min = 37 |lat sec = 59 lon deg = 06 |lon min = 28 |lon sec = 59 Lageplan = Bundesland = North Rhine Westphalia Regierungsbezirk = Köln Kreis =… …   Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis Köln II — Wahlkreis 95: Köln II Staat Deutschland Bundesland …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Burgen, Schlösser und Festungen in Nordrhein-Westfalen — Diese Liste stellt ein Verzeichnis von Burgen, Schlössern und Festungen im Bundesland Nordrhein Westfalen dar, die eine überregionale Bedeutung besitzen oder besaßen. Dazu zählen auch Rittergüter und Herrenhäuser. In dieser Liste sind sowohl… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”