Bleskin
Manfred Bleskin

Manfred Bleskin (* 1950 in Rostock) ist ein deutscher Journalist und Fernsehmoderator.

Leben

Manfred Bleskin ging in Rostock zur Schule, wo er Lateinamerikanistik und Geschichte studierte. Anschließend promovierte er in Berlin in Philosophie. Ab 1990 produzierte er Hörfunkreportagen für „Inforadio Berlin“. Er moderierte die „Weltwoche im Rückblick“ sowie das „Interview der Woche“ und war Radiokommentator von Debatten im Deutschen Bundestag.

Seit 1993 ist er beim Nachrichtensender n-tv tätig. Er war Gastgeber der Sendung „Schlagzeile des Tages“. Seit 2006 moderierte er die Abendnachrichten. Im Oktober 2008 wechselte Bleskin von Köln ins Hauptstadtstudio des Nachrichtensenders nach Berlin.

Am 30. September 2004 war er in der Fernsehsendung „TV total“ eingeladen. Der Moderator Stefan Raab hatte mehrmals Ausschnitte aus den Nachrichtensendungen mit Manfred Bleskin gezeigt und über dessen Moderationsstil Witze gemacht. Raab titulierte ihn in diesem Zusammenhang mehrfach als "Die coolste Sau von n-tv".

Manfred Bleskin lebt zusammen mit seiner Ehefrau Gerlinde in Schöneiche. Er beherrscht fünf Sprachen. Außerdem engagiert er sich als ehrenamtlicher Botschafter der Stiftung Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e.V. in Tambach-Dietharz.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Manfred Bleskin — (* 1950 in Rostock) ist ein deutscher Journalist und Fernsehmoderator. Leben Manfred Bleskin ging in Rostock zur Schule. Nach einem Studium der Lateinamerikanistik und Geschichte promovierte Bleskin in Berli …   Deutsch Wikipedia

  • N-TV — Senderlogo Allgemeine Informationen Empfang: Kabel, Satellit, DVB T (nur Berlin) IPTV Länder …   Deutsch Wikipedia

  • N-tv — Senderlogo Allgemeine Informationen Empfang: Kabel, Satellit, DVB T (nur Berlin) IPTV Länder …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter von Rostock — In der Hansestadt Rostock geborene, bedeutende Persönlichkeiten in der Reihenfolge ihres Geburtsjahrgangs: Johann Quistorp d.J. Anna Leopoldowna …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ble — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter Rostocks — In der Hansestadt Rostock geborene, bedeutende Persönlichkeiten in der Reihenfolge ihres Geburtsjahrgangs: Magnus Pegel (1547–1619) …   Deutsch Wikipedia

  • Stiftung Kinderhospiz Mitteldeutschland — Der Stiftung Kinderhospiz Mitteldeutschland Nordhausen e.V. mit Sitz in Nordhausen ist ein Kinderhospizdienst für Familien mit einem erkrankten Kind mit begrenzter Lebenserwartung. Der Förderverein ist unter anderem Mitglied im Bundesverband… …   Deutsch Wikipedia

  • n-tv — Launched 30 November 1992 Owned by RTL Group Picture format 16:9 (576i, SDTV) Country Germany Broadcast area …   Wikipedia

  • n-tv — Senderlogo Allgemeine Informationen Empfang: Kabel …   Deutsch Wikipedia

  • Manfred — ist ein männlicher Vorname. Der Name ist alemannisch und leitet sich ab aus man (Mann) und fridu (Friede, Sicherheit), bedeutet also „Mann des Friedens“. Inhaltsverzeichnis 1 Varianten 2 Namenstag 3 Bekannte Namensträger …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”