Blessington
Blessington
Provinz: Leinster
County: Wicklow
Höhe: 204 m
Einwohner: 4.018 (2006)
Lage
Blessington (Irland)
Blessington
Blessington
Lage in Irland
Koordinaten: 53° 10′ N, 6° 32′ W53.1704-6.5341204Koordinaten: 53° 10′ N, 6° 32′ W

Blessington (irisch: Baile Coimín; dt.: „Stadt des Coimín“) ist eine Stadt im County Wicklow im Osten der Republik Irland.[1]

Blessington ist die größte Stadt in West Wicklow. Sie liegt etwa 35 km südwestlich von Dublin an der N81 von Dublin über Tallaght nach Tullow am Poulaphouca Reservoir, einem auch als Blessington Lake(s) bekannten Nationalpark in den Ausläufern der Wicklow Mountains, der entstand, als 1944 der Wasserfall bei Poulaphouca im Verlauf der Liffey gestaut wurde. Dabei wurden zwei kleinere Dörfer erst umgesiedelt und danach geflutet. Das Wasser der Blessington Lakes wird in die Trinkwasserversorgung der Region Dublin eingespeist. Dublin Bus verbindet Blessington mit dem Busáras in Dublin.

Die Einwohnerzahl Blessingtons wurde beim Census 2006 mit 4.018 Personen ermittelt, wobei sich die Bevölkerung zwischen 2000 und 2006 um 1.500 Menschen erhöht hat. Neue Wohnanlagen sind vor allem im Westen der Stadt, im Umfeld der Straße nach Naas entstanden. In Blessington befindet sich einer der Hecken-Irrgärten von Adrian Fisher.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Karte von Irland (stark vergrößerbar)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blessington — Administration Nom irlandais Baile Coimin Pays Irlande Province Leinster Comté Comté de Wicklow Démographie …   Wikipédia en Français

  • Blessington — (spr. Blessingt n), Marguerite, Gräfin von B., geb. Powers, geb. 1789 zu Curragheen in Irland; von ihrem Vater zu einer Heirath mit einem Capitän Leger Farmer gezwungen, führte sie mit diesem eine sehrunglückliche Ehe, bis derselbe im trunkenen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Blessington — (spr. bléssingt n), Margaret, Gräfin von, engl. Schriftstellerin, geb. 1. Sept. 1789 in Knockbrit bei Clonmel in Irland als Tochter des Landbesitzers Powers, gest. 4. Juni 1849 in Paris, verheiratete sich, kaum 15 Jahre alt, mit dem Kapitän… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Blessington — (spr. ingt n), Margaret, Gräfin von, geborene Power, engl. Schriftstellerin, geb. 1. Sept. 1789 zu Knockbrit (Irland), befreundet mit Lord Byron, gest. 4. Juni 1849 zu Paris, schrieb: »Conversations with Lord Byron« (1834), zahlreiche Romane… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Blessington — (–tʼn), Margareth, geb. 1789, heirathete als Capitänswittwe den irischen Grafen B. und hielt sich bis zu seinem Tode 1829 mit ihm an verschiedenen Orten auf dem Continente auf; sie selbst st. 1849 in Paris. Schriftstellerin seit 1825 hat sie eine …   Herders Conversations-Lexikon

  • Blessington — Infobox Irish Place name = Blessington gaeilge = Baile Coimín crest motto = map pin coords = left: 39px; top: 32px north coord = 53.1748 west coord = 6.5254 irish grid = N976142 area = elevation = 223 m province = Leinster county = County Wicklow …   Wikipedia

  • Blessington — Original name in latin Blessington Name in other language Baile Coimin, Baile Coimn, Blessington State code IE Continent/City Europe/Dublin longitude 53.17 latitude 6.5325 altitude 207 Population 2874 Date 2012 01 18 …   Cities with a population over 1000 database

  • Blessington — Sp Blèsingtonas Ap Blessington angliškai Ap Baile Coimín airiškai L Airija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Blessington (Parliament of Ireland constituency) — Blessington , County Wicklow, was a constituency represented in the Irish House of Commons from 1670 until 1800.Members of Parliament* 1689 Patriot Parliament * 1692 ndash;1693 * 1695 ndash;1699 * 1703 ndash;1713 * 1713 ndash;1714 * 1715… …   Wikipedia

  • Blessington Street Basin — Das Blessington Street Basin Blessington Street Basin ist der Name eines von 1810 bis in die 1970er Jahre betriebenen Trinkwasser Reservoirs im nördlichen Teil der irischen Hauptstadt Dublin. Die Anlage wird seit 1994 als öffentlicher… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”