AN/MPS-16
Antenne des AN/MPS-16 als Ausstellungsstück
Antenne des AN/MPS-16 als Ausstellungsstück

Das Radargerät AN/MPS-16 war ein transportables Luftverteidigungsradar des amerikanischen Herstellers Avco mit einer sehr hohen Sendeleistung und großer Reichweite. Es war als Höhenfinder spezialisiert auf das Messen des Höhenwinkels von anfliegenden Flugzeugen und wurde im Seitenwinkel durch die Sichtgeräte-Einheit OA-175/FPS-3 oder AN/UPA-35 gesteuert, an die es auch die Höhenwinkelangaben lieferte. Die Sendeleistung wurde durch ein Magnetron vom Typ QK 632 erzeugt. Das Hohlleitersystem arbeitete mit einen atmosphärischen Überdruck, der durch einen Kompressor mit Dehydrator erzeugt wurde. Der Empfänger arbeitete mit einer Zwischenfrequenz von 30 MHz und hatte eine Rauschzahl von 10 dB bei einer Bandbreite von 500 kHz.

Das Antennendiagramm wurde durch den etwa 6,6 · 1,75 m großen Ausschnitt aus einem Paraboloid als Fächer-Diagramm mit im Höhenwinkel sehr schmaler Halbwertsbreite ausgebildet. Die Antenne hatte einen Antennengewinn von 43 dB und konnte sowohl kontinuierlich drehend im Rundsichtbetrieb als auch im Höhenwinkel nickend (dann im Seitenwinkel fixiert) arbeiten. Die Nebenkeulendämpfung der Antenne betrug 26 dB.[1]

Es wurden insgesamt drei Modifikationen hergestellt:[2]

  • AN/MPS-16 (Serialnummern 1 bis 20)
  • AN/MPS-16A (Serialnummern 21 bis 43 und 55 bis 75)
  • AN/MPS-16B (Serialnummern 44 bis 54)

Die Stromversorgung konnte autark mit einem 400 Hz/20 kW Dieselgenerator oder aus dem Netz über einen 25 kW 50 Hz/400 Hz Umformer erfolgen. Das gesamte Radargerät war mit vier M-35 Trucks verlegbar. In der Bayerwald-Kaserne in Regen wird eine Antenne des AN/MPS-16 noch als Traditionsgerät gepflegt und ausgestellt.


Technische Daten AN/MPS-16
Frequenzbereich    5.2 … 5.3 GHz
Pulswiederholzeit   
Pulswiederholfrequenz    300 bis 364 Hz
Sendezeit (PW)    2,5 μs
Empfangszeit   
Totzeit   
Pulsleistung    1 MW
Durchschnittsleistung    900 W
angezeigte Entfernung    200 nmi (370 km)
Entfernungsauflösung   
Öffnungswinkel    β:2,4° ε:0,6°
Trefferzahl   
Antennenumlaufzeit    0 bis 8 U/min


Quellen/Referenzen

  1. www.radartutorial.eu
  2. www.tpub.com

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AN/FPS-16 — manned space program and the U.S. Air Force. The accuracy of Radar Set AN/FPS 16 is such that the position data obtained from point source targets has azimuth and elevation angular errors of less than 0.1 milliradian (approximately 0.006 degree)… …   Wikipedia

  • MPs elected in the United Kingdom general election, 2005 — Postponed poll* South Staffordshire due to the death of a candidate standing in both for parliament and a seat on the council after some of the postal votes had been received, the elections in this constituency were postponed until 23 June 2005.… …   Wikipedia

  • MPS-1520 — Der Commodore VC 1520 ist ein Rollen oder Walzenplotter, der zur Ausgabe von Strichzeichnungen und Vektorgrafiken verwendet werden kann. Das Gerät verarbeitet 114 mm breites Normalpapier (davon 96 mm bedruckbar) von der Rolle und zeichnet unter… …   Deutsch Wikipedia

  • An Inconvenient Truth — Infobox Film name = An Inconvenient Truth caption = Promotional poster for An Inconvenient Truth director = Davis Guggenheim Al Gore producer = Lawrence Bender Scott Z. Burns Laurie David Lesley Chilcott (co producer) writer = Al Gore (teleplay)… …   Wikipedia

  • MPs elected in the Northern Ireland general election, 1969 — This is a list of Members of Parliament elected in the Northern Ireland general election, 1969.All members of the Northern Ireland House of Commons elected at the Northern Ireland general election, 1969 are listed.MembersChanges*November 1969:… …   Wikipedia

  • MPs elected in the Northern Ireland general election, 1958 — This is a list of Members of Parliament elected in the Northern Ireland general election, 1958.All members of the Northern Ireland House of Commons elected at the Northern Ireland general election, 1958 are listed.Members*fnb|1 Edward George… …   Wikipedia

  • Commodore 16 — Der Commodore 16 Der C16 war ein Acht Bit Heimcomputer von Commodore. Er war ein Modell der Commodore 264 Serie und sollte den VC 20 als Einstiegscomputer ersetzen. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • List of MPs elected in the United Kingdom general election, 2005 — 52nd Parliament (1997) 53rd Parliament (2001) 54th Parliament (2005) 55th Parliament (2010) This is a list of Members of Parliament (MPs) elected to the House of Commons for the Fifty Fourth Parliament of the United Kingdom at the 2005 general… …   Wikipedia

  • Number of Westminster MPs — Over the history of the House of Commons, the number of Members of Parliament (MPs) has varied for assorted reasons, with increases in recent years due to increases in the population of the United Kingdom. There are currently 650 constituencies,… …   Wikipedia

  • List of Labour Party (UK) MPs — This is a list of Labour Party MPs. It includes all Members of Parliament elected to the British House of Commons representing the Labour Party from 1900 to 1923 and since 1997. Members of the Scottish Parliament, the Welsh Assembly or the… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”