Blickführung

Blickführung bezeichnet eine Technik zum sicheren Führen von einspurigen Fahrzeugen, insbesondere von Motorrädern, da die damit verbundenen hohen Geschwindigkeiten eine weit vorausschauende Fahrweise erforderlich machen.

Generell gilt: "Wir fahren dorthin, wo wir hinschauen". Fokussieren wir ein Schlagloch oder einen Stein vor unserem Vorderrad auf dem Weg, werden wir unweigerlich hinein- bzw. drüberwegfahren. Dies ist zunächst ein äußerst verblüffender Umstand, der, einmal verstanden, jedoch dazu genutzt werden kann, das Fahrzeug mit den "Augen zu lenken".

In Kurven- bzw. Kehrenfahrt geht der Blick daher so weit wie möglich zum Kurvenende und verweilt keinesfalls im Mittelteil des sichtbaren Weges oder gar kurz vor dem Vorderrad. Dazu kann es notwendig sein, den Kopf so weit zu drehen, wie dies physisch überhaupt möglich ist. Anfänger werden dies aus Furcht zunächst vermeiden, erkennen bei richtiger Anleitung jedoch bald, dass sie durch konsequente Blickführung einen enormen Zuwachs an Kurvensicherheit gewinnen.

Bei stark unterschiedlichem Straßenzustand darf der Blick zwischen Kurvenausgang und einige Meter vor dem Vorderrad pendeln, um sich jederzeit eine Vorstellung vom Untergrund verschaffen zu können; jedoch verweilt der Blick keinesfalls, sondern kehrt unverzüglich wieder zum Kurvenausgang zurück bzw. führt an unzulänglichen Straßenstellen vorbei, indem er die Fahrtlinie "vorhersieht" bzw. "vorwegnimmt". (Motorradfahrer sprechen in diesem Zusammenhang von einem "sauberen Strich" bzw. einer "sauberen Linie").


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Auferstehungskirche (Essen) — Auferstehungskirche in Essen Die Auferstehungskirche Essen ist ein evangelisches Kirchengebäude aus dem Jahre 1929 im Essener Stadtteil Südostviertel. Sie gilt als ein Leitbau des modernen Kirchbaus in Europa. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Braubachstraße — Straße in Frank …   Deutsch Wikipedia

  • Selektive Wahrnehmung — Die selektive Wahrnehmung ist ein psychologisches Phänomen, bei dem nur bestimmte Aspekte der Umwelt wahrgenommen und andere ausgeblendet werden. Selektive Wahrnehmung kann durch Priming, Framing oder vergleichbare Effekte hervorgerufen werden.… …   Deutsch Wikipedia

  • Thematischer Konstruktivismus — Der thematische Konstruktivismus ist ein künstlerisches Stilmittel, das auf eine konstruktivistische Komposition aufbaut, d. h. auf eine grafische Grundordnung mit Flächen und Farben. Thematisch ausgefüllt werden diese Flächen gemäß ihrer… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Messerli — (* 18. Oktober 1953) ist ein Schweizer Professor und Forscher auf dem Gebiet der Kinderfolklore. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Forschung 3 Werke (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Édouard Baldus — (* 5. Juni 1813 als Eduard Baldus in Grünebach; † 22. Dezember 1889 in Arcueil Cachan) war ein deutsch französischer Fotograf. Er ist einer der Pioniere der Fotografie und gilt als erster professioneller Architekturfotograf. Sein Werk Chemin de… …   Deutsch Wikipedia

  • Rendez-vous im Zoo — Filmdaten Deutscher Titel Rendez vous im Zoo Produktionsland Schweiz …   Deutsch Wikipedia

  • Santa Maria in Campitelli — Basisdaten[1] Patrozinium: Hl. Maria Weihetag: 1566 Orden: Regularkanoniker Madre di Dio (O.M.D.) Kardinalpriester …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”