Blighia sapida
Akee
Akee (Frucht)

Akee (Frucht)

Systematik
Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae)
Ordnung: Seifenbaumartige (Sapindales)
Familie: Seifenbaumgewächse (Sapindaceae)
Unterfamilie: Sapindoideae
Gattung: Blighia
Art: Akee
Wissenschaftlicher Name
Blighia sapida
K.D.Koenig

Die Akee (Blighia sapida) gehört zu der Familie der Seifenbaumgewächse (Sapindaceae) und ist im tropischen Westafrika beheimatet. Sie wird auch Ackee, Aki oder Akipflaume genannt.

Sie ist nah mit der Litchi (Litchi chinensis) und der Longan (Dimocarpus longan) verwandt. Der Baum ist immergrün, wird ca. 10 m hoch, hat einen kurzen Stamm und eine dichte Krone. Die Blätter sind lederig, 15-30 cm lang, paarig gefiedert, daran 3-5 Paar eiförmige, symmetrische Fiedern, 8-12 cm lang und 5-8 cm breit.

Die Blüten sind entweder männlich oder zwittrig, weiß und duftend. Die Frucht ist birnenförmig, hellrot bis gelborange. Wenn sie reif ist, öffnet sie sich in drei große Spalten und es kommen leuchtend-schwarze Samen zum Vorschein, umgeben von weichem, schwammigem, gelblichweißem Fruchtfleisch.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der wissenschaftliche Name Blighia sapida ehrt William Bligh, Captain der HMS Bounty, der diese Frucht 1793 aus Westafrika (heute Guinea) nach Jamaika einfuhr. Seitdem wurde sie eine Spezialität der karibischen Küche und wurde in tropischen und subtropischen Gebieten auf der ganzen Welt angebaut.

Nahrungsmittel

Die Akee ist nicht im Ganzen genießbar. Nur die fleischigen Samenmäntel sind bedenkenlos essbar. Der Rest der Frucht und auch die Samen sind giftig! Die Frucht sollte sich von selbst geöffnet haben, sollte frisch sein und nicht überreif - unreife und überreife Früchte sind ebenfalls giftig! Unreife und selbst reife Früchte können zu Erbrechen (Vomitus) und Unterzuckerung (Hypoglykämie) führen.

Akee und „Saltfisch“ (Kabeljau) ist ein populäres Gericht der jamaikanischen Küche. „Saltfisch“, sautiert mit Akee, Schweinefett, Zwiebeln, Tomaten, Gemüse und mehrerer Pfeffersorten wird mit knusprigem Speck und frischen Tomaten garniert gereicht.

Nährwerte

Das Öl der Samenmäntel beinhaltet viele wichtige Nährstoffe, insbesondere Fettsäuren. Akee-Öl ist ein wichtiger Bestandteil der Ernährung vieler Jamaikaner.

100 g Aki enthalten 903 kJ bzw. 218 kcal. Sie ist reich an Eisen (2,7 mg/100 g). Die Zusammensetzung ist vergleichbar der von Avocado.

Literatur

  • Joan Hess: The deadly ackee and other stories of crime and catastrophe. Five Star, Waterville 2003
  • Valerie Bloom, Kim Harley: Ackee, breadfruit, callaloo. Macmillan & Bogle-L'Ouverture, London 1999, ISBN 0-333-74887-5, ISBN 0-904-52184-2
  • Joan Hadley: The deadly ackee. St. Martin's, New York 1988, ISBN 0-312-01416-3
  • L.E. Arnold: Vomiting sickness (or ackee poisoning). Kingston 1944

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blighia Sapida — Aki …   Wikipédia en Français

  • Blighia sapida — Aki …   Wikipédia en Français

  • Blighia sapida —   Blighia Fruto …   Wikipedia Español

  • Blighia sapida — Aki Blighia sapida …   Wikipédia en Français

  • Blighia sapida — kriaušinė bligija statusas T sritis vardynas apibrėžtis Sapindinių šeimos vaisinis, vaistinis nuodingas augalas (Blighia sapida), paplitęs Afrikoje. Naudojamas gėrimams gaminti. atitikmenys: lot. Blighia sapida; Cupania sapida angl. ackee; akee;… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Blighia sapida — akee akee n. a tree ({Blighia sapida}) widely cultivated in tropical and subtropical regions for its fragrant flowers and colorful fruits; introduced in Jamaica by Captain Bligh of the HMS Bounty. Syn: akee tree. [WordNet 1.5] 2. red pear shaped… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Blighia sapida — ID 10457 Symbol Key BLSA2 Common Name akee Family Sapindaceae Category Dicot Division Magnoliophyta US Nativity Introduced to U.S. US/NA Plant Yes State Distribution PR Growth Habit Tree Duration …   USDA Plant Characteristics

  • Blighia sapida — noun widely cultivated in tropical and subtropical regions for its fragrant flowers and colorful fruits; introduced in Jamaica by William Bligh • Syn: ↑akee, ↑akee tree • Hypernyms: ↑fruit tree • Member Holonyms: ↑Blighia, ↑genus Blighia …   Useful english dictionary

  • Blighia sapida — …   Википедия

  • blighia sapida — n. shrubs and trees having scented flowers and colorful fruits (widely raised in tropical and subtropical areas) …   English contemporary dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”