Blin (Sprache)
Blin

Gesprochen in

Eritrea
Sprecher 70.000
Linguistische
Klassifikation
Offizieller Status
Anerkannte Minderheitensprache in: EritreaEritrea Eritrea[1]
Sprachcodes
ISO 639-1:

ISO 639-2:

byn

SIL:

byn

Blin (auch Bilin oder Bilen; Eigenbezeichnung ብሊና b(ə)lina) ist eine kuschitische Sprache, die von 70.000 Menschen um Keren in Eritrea gesprochen wird.

Inhaltsverzeichnis

Sprachsituation

Das Blin steht vor allem mit der benachbarten Sprache Tigre in engem Kontakt. In der Stadt Keren sprechen viele Blin-Sprecher auch Tigre, Tigrinya und Arabisch.[1]

Blin ist als eine von neun „Nationalsprachen“ Eritreas anerkannt, die formell als gleichberechtigt gelten (faktisch haben Tigrinya und Arabisch die weitaus größte Bedeutung als Amtssprachen).[1]

Phonologie

Konsonanten

Der Status des ʔ als Phonem ist umstritten. Der Laut ʧ kommt nur in Fremdwörtern vor.

  bilabial labio-
dental
alveolar post-
alveolar
palatal velar pha-
ryngal
glottal
stl. sth. stl. sth. stl. sth. stl. sth. stl. sth. stl. sth. stl. sth. stl. sth.
Plosive   b     t d         k g     (ʔ)  
Nasale   m       n         ŋ          
Vibranten           r                    
Frikative     f   s z ʃ       x   ħ ʕ h  
Approximanten                   j            
laterale Approximanten           l                    

Vokale

  vorne zentral hinten
ung. ger. ung. ger. ung. ger.
geschlossen i   ɨ     u
halbgeschlossen e         o
mittel     ə    
offen a          

Schrift

Das Ge'ez-Alphabet wurde von Missionaren im 19. Jahrhundert eingeführt. Es wird größtenteils auch heute benutzt, enthält aber zusätzliche Buchstaben für exklusive Phoneme des Blin:

Laut /h/ /l/ /ħ/ /m/ /s/ /ʃ/ /r/ /kʼ/ /b/ /t/ /n/ /ʔ/ /k/ /x/ /w/ /ʕ/
Zeichen
Laut /j/ /d/ /ʤ/ /g/ /ŋ/ /tʼ/ /ʧʼ/ /f/ /z/ /ʧ/ /ʃ/ /kʷʼ/ /kʷ/ /xʷ/ /ɡʷ/ /ŋʷ/
Zeichen

Literatur

  • F.R. Palmer. The noun in Bilin, in: Bulletin of the School of Oriental and African Studies 21, 1958, S. 376-391.
  • Leo Reinisch.: Die Bilin-Sprache in Nordost-Afrika. Carl Gerold's Sohn, Wien 1882

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b c Marie-Claude Simeone-Senelle: Les langues en Erythrée, in: Chroniques Yeménites 8, 2000 (französisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blin — bezeichnet eine aus Osteuropa stammende Teigspeise, siehe Bliny eine vom eritreischen Volk der Bilen gesprochene Sprache, siehe Blin (Sprache) Blin ist der Familienname folgender Personen: Jürgen Blin (* 1943), deutscher Boxer Knut Blin… …   Deutsch Wikipedia

  • Blin language — Infobox Language name=Blin nativename=ብሊና region=central Eritrea speakers=70,000 iso2=byn iso3=byn familycolor=Afro Asiatic fam1=Afro Asiatic fam2=Cushitic fam3=Central CushiticNote: Blin is the English spelling which is preferred by native… …   Wikipedia

  • Kuschitische Sprache — Kuschitisch (Türkis) innerhalb der Afroasiatischen Sprachen Die Kuschitischen Sprachen sind ein Primärzweig der afroasiatischen Sprachfamilie und werden im Nordosten Afrikas, vor allem am Horn von Afrika, gesprochen. Bedeutendste Einzelsprachen… …   Deutsch Wikipedia

  • Bilen (Sprache) — Blin Gesprochen in Eritrea Sprecher 70.000 Linguistische Klassifikation Afroasiatisch Kuschitisch Zentralkuschitisch Blin Sprachcodes …   Deutsch Wikipedia

  • Tamulische Sprache — Tamulische Sprache, die bekannteste u. wichtigste unter den in der südlichen Halbinsel Vorderindiens verbreiteten Dekan ob. Dravida Sprachen, zu welchen außerdem noch das Telugu (Telinga), Canaresische (Carnata), Badaga, Malayalam (Malabarische)… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kuschitisch — (Türkis) innerhalb der Afroasiatischen Sprachen Die Kuschitischen Sprachen sind ein Primärzweig der afroasiatischen Sprachfamilie und werden im Nordosten Afrikas, vor allem am Horn von Afrika, gesprochen. Bedeutendste Einzelsprachen sind das von… …   Deutsch Wikipedia

  • Bogos — Die Bilen oder Blin (Alternative Namen: Bogos, Bilayn, Bilin, Balen, Beleni, Belen, Bilein, Bileno, oder Nord Agaw) sind ein hamitisches Hirtenvolk aus dem im Norden von Abessinien gelegenen, etwa 1200 Meter hohen Plateau und Bergland, welches… …   Deutsch Wikipedia

  • Bogosland — Die Bilen oder Blin (Alternative Namen: Bogos, Bilayn, Bilin, Balen, Beleni, Belen, Bilein, Bileno, oder Nord Agaw) sind ein hamitisches Hirtenvolk aus dem im Norden von Abessinien gelegenen, etwa 1200 Meter hohen Plateau und Bergland, welches… …   Deutsch Wikipedia

  • Bilen (Volk) — Die Bilen oder Blin (Alternative Namen: Bogos, Bilayn, Bilin, Balen, Beleni, Belen, Bilein, Bileno, oder Nord Agaw) sind ein hamitisches Hirtenvolk aus dem im Norden von Abessinien gelegenen, etwa 1200 Meter hohen Plateau und Bergland, welches… …   Deutsch Wikipedia

  • Jean Genet — Jean Genet, 1983 Jean Genet (ʒɑ̃ ʒəˈnɛ) (* 19. Dezember 1910 in Paris; † 15. April 1986 ebenda) war ein französischer Romanautor, Dramatiker und Poet …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”