Blindwelle

Die Blindwelle ist ein Teil des Antriebes von Lokomotiven mit mechanischer Kraftübertragung und Stangenantrieb. Sie ist meist im Fahrzeugrahmen oder im Getriebegehäuse quer zur Fahrtrichtung gelagert und überträgt das Drehmoment der Getriebe mittels Kuppelstangen auf die Radsätze der Lokomotive. Diese Form von Antrieb war bis etwa 1940 bei vielen Elektrolokomotiven und Diesellokomotiven verbreitet, wird aber heute nur noch für langsame Lokomotiven mit geringer Leistung eingesetzt. Die Blindwelle selbst befindet sich dabei meist im gefederten Fahrzeugteil. Erst durch gelenkige Kuppelstangen wird die Antriebsleistung auf die ungefederten Treibradsätze übertragen.

Eines der wenigen Beispiele für Dampflokomotiven mit Blindwelle ist das bayerische „Glaskastl“ (Bayerische PtL 2/2). Die zwischen den Kuppelachsen liegende Blindwelle sollte eine zu lange Treibstange vermeiden. Ein Antrieb über Blindwellen kam aber auch bei einigen Dampfturbinenlokomotiven zur Anwendung, zum Beispiel bei den beiden Lokomotiven der DRG-Baureihe T 18.

Im Falle der Ce 6/8II der SBB dient die Blindwelle nicht zur Übertragung der Antriebskraft über Kuppelstangen auf die Treibradsätze, wie zum Beispiel bei der Ge 4/6 der Rhätischen Bahn, sondern als abstützendes und ausgleichendes Element. Die Dreieckstange, die an der Vorgelegewelle, des ersten Treibradsatzes und erst dann an der Blindwelle befestigt ist, treibt direkt den ersten Treibradsatz an. Die an der Dreieckstange befestigte Kuppelstange treibt dann den zweiten Treibradsatz an. Mit einer weiteren Kuppelstange wird der dritte Radsatz angetrieben.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blindwelle — tarpinis velenas statusas T sritis automatika atitikmenys: angl. idler shaft; intermediate shaft; jack shaft vok. Blindwelle, f; Gegenwelle, f; Vorgelegewelle, f; Zwischenwelle, f rus. промежуточный вал, m pranc. arbre intermédiaire, m …   Automatikos terminų žodynas

  • Stangenantrieb (Eisenbahnen) — Stangenantrieb an einer elektrischen Lokomotive Der Stangenantrieb ist eine Form der Kraftübertragung vom antreibenden Element wie dem Zylinder bei dampfbetriebenen Triebfahrzeugen bzw. der antreibenden Elemente bei elektrischen oder thermischen… …   Deutsch Wikipedia

  • DB-Baureihe 98.3 — Bayerische PtL 2/2 als Modell von TRIX Die Lokomotiven der Gattung PtL 2/2 der Bayerischen Staatsbahn waren leichte und sehr kompakte Heissdampflokomotiven für den Betrieb auf Lokalbahnen. Insgesamt gab es drei Bauarten, von denen zwei als… …   Deutsch Wikipedia

  • DRG-Baureihe 98.3 — Bayerische PtL 2/2 als Modell von TRIX Die Lokomotiven der Gattung PtL 2/2 der Bayerischen Staatsbahn waren leichte und sehr kompakte Heissdampflokomotiven für den Betrieb auf Lokalbahnen. Insgesamt gab es drei Bauarten, von denen zwei als… …   Deutsch Wikipedia

  • ÖBB 688 — Bayerische PtL 2/2 als Modell von TRIX Die Lokomotiven der Gattung PtL 2/2 der Bayerischen Staatsbahn waren leichte und sehr kompakte Heissdampflokomotiven für den Betrieb auf Lokalbahnen. Insgesamt gab es drei Bauarten, von denen zwei als… …   Deutsch Wikipedia

  • Baureihe 329 — Baureihe 399 101–104 Anzahl 1 2 1 Nummerierung V 11 901, Köf 99 501, 329 501 V 11 902–903, Köf 99 502–503, 329 502–503 329 504 …   Deutsch Wikipedia

  • DB-Baureihe 399 — Baureihe 329 Baureihe 399 101–104 Anzahl 1 2 1 Nummerierung V 11 901, Köf 99 501, 329 501 V 11 902–903, Köf 99 502–503, 329 502–503 329 504 …   Deutsch Wikipedia

  • DB-Baureihe Köf 99 — Baureihe 329 Baureihe 399 101–104 Anzahl 1 2 1 Nummerierung V 11 901, Köf 99 501, 329 501 V 11 902–903, Köf 99 502–503, 329 502–503 329 504 …   Deutsch Wikipedia

  • Baureihe 344 — DR Baureihe V 60 DBAG Baureihe 344–347 Nummerierung: V 6010: V 60 1001–1170 V 6012: V 60 1201–1610 106 001–170 106 181–185 (Werkloks) 106 201–999 105 001–165 105 965..991 (Werkloks) Hersteller: LKM Babelsberg (V 60 …   Deutsch Wikipedia

  • Baureihe 345 — DR Baureihe V 60 DBAG Baureihe 344–347 Nummerierung: V 6010: V 60 1001–1170 V 6012: V 60 1201–1610 106 001–170 106 181–185 (Werkloks) 106 201–999 105 001–165 105 965..991 (Werkloks) Hersteller: LKM Babelsberg (V 60 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”