Blinkworthia
Blinkworthia
Systematik
Kerneudikotyledonen
Asteriden
Euasteriden I
Ordnung: Nachtschattenartige (Solanales)
Familie: Windengewächse (Convolvulaceae)
Gattung: Blinkworthia
Wissenschaftlicher Name
Blinkworthia
Choisy

Blinkworthia ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Windengewächse (Convolvulaceae). Sie umfasst zwei Arten asiatischer Herkunft.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Blinkworthia sind Sträucher oder schlanke Kletterpflanzen. Die Stängel sind filzig oder striegelig behaart. Die Laubblätter sind gestielt, die Blattspreiten linealisch oder elliptisch und seidig oder striegelig behaart.

Die Blüten stehen einzeln in den Achseln der Laubblätter und sind nickend. Sie werden von zwei bis vier laubblattartigen Tragblättern begleitet. Die fünf Kelchblätter sind eiförmig-langgestreckt bis kreisrund, lederig, an der Frucht leicht vergrößert und mehr oder weniger gleichgestaltig. Die Krone ist glockenförmig, wachsartig, der Kronsaum ist aufrecht stehend, nahezu ganzrandig oder schwach fünflappig. Die Staubblätter stehen nicht über die Krone hinaus, die Staubbeutel sind langgestreckt. Die Pollenkörner sind kugelförmig, pantoporate und fein stachelig. Der Blütenboden ist ringförmig, der Stempel ragt nicht über die Krone hinaus. Der Fruchtknoten ist konisch, mehr oder weniger in zwei Kammern unterteilt und unbehaart. Der Griffel ist fadenförmig und trägt eine kopfige, zweilappige Narbe.

Die Frucht ist eine unbehaarte Beere, die vom beständigen Kelch umgeben wird. Die ein bis vier Samen sind unbehaart.

Vorkommen

Die Arten der Gattung sind in China, Myanmar und im Norden Thailands verbreitet.

Systematik

Die Gattung umfasst zwei Arten:

  • Blinkworthia convolvuloides Prain
  • Blinkworthia lycioides Choisy

Typusart ist Blinkworthia lycioides.

Innerhalb der Windengewächse wird die Gattung nach molekularbilogischen Erkenntnissen in die Tribus Ipomoeeae eingeordnet.[1]

Quellen

Einzelnachweise

  1. Saša Stefanović, Daniel Austin und Robert Olmstead: Classification of Convolvulaceae: A Phylogenetic Approach. In: Systematic Botany, Band 28, Nummer 4, 2003. Seiten 791–806. doi:10.1600/02-45

Literatur

  • Fang Rhui-cheng und George Staples: Blinkworthia In: Z. Y. Wu und P. H. Raven (Hrsg.): Flora of China. Band 16 (Gentianaceae through Boraginaceae). Science Press, Peking und Missouri Botanical Garden Press, St. Louis. 1995.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blinkworthia — Saltar a navegación, búsqueda ? Blinkworthia Clasificación científica …   Wikipedia Español

  • Convolvulaceae — Convolvulacées Ipomoe …   Wikipédia en Français

  • Convolvulaceae — Windengewächse Acker Winde (Convolvulus arvensis) Systematik Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta) …   Deutsch Wikipedia

  • Convolvulaceae — Bindweed family Ipomoea imperati Scientific classification Kingdom: Plantae …   Wikipedia

  • Ipomoeeae — Ipomoea tricolor Systematik Kerneudikotyledonen Asteriden Eua …   Deutsch Wikipedia

  • Windengewächse — Acker Winde (Convolvulus arvensis) Systematik Eudikotyledonen Kerneudikotyledonen …   Deutsch Wikipedia

  • Convolvulaceae — Convolvulacées …   Wikipédia en Français

  • Convolvulacée — Convolvulaceae Convolvulacées …   Wikipédia en Français

  • Convolvulacées — Convolvulaceae Convolvulacées …   Wikipédia en Français

  • Convolvulaceae —   Convolvulaceae Ipomoea purga …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”