ANC-Sprengstoffe

ANC-Sprengstoffe ist ein Allgemeinbegriff für billige Gesteinssprengstoffe auf der Basis von Ammoniumnitrat und eines Kohlenstoffträgers. Der Name ist von Ammoniumnitrat und C für Kohlenstoff-Verbindung abgeleitet; als letztere werden feste Stoffe wie Kohlepulver oder Holzmehl und flüssige Stoffe auf Mineralölbasis verwendet. Aus Gründen der Handhabungssicherheit wird der Sprengstoff meist erst unmittelbar vor der Anwendung gemischt. ANC-Sprengstoffe werden mit einem Detonator zur Explosion gebracht.

Eine alternative Bezeichnung lautet „ANO–Sprengstoffe“, für AmmoniumNitrat–Organische Substanz.

Literatur

  • Autorenkollektiv; SDAG Wismut (Hrsg.): Der Sprengberechtigte. im Bergbau und in der Steine- und Erdenindustrie. 3. Auflage. Deutscher Verlag für Grundstoffindustrie, Leipzig 1977, S. 204.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ANC-Sprengstoffe —   [von Ammoniumnitrat und C für Kohlenstoff], handhabungssichere, pulverförmige Ammonsalpeter Gesteinssprengstoffe ohne Sprengöl. Der Kohlenstoff wird in Form von Kohle, Holzmehl oder Mineralöl zugesetzt …   Universal-Lexikon

  • Anc — Die Abkürzung ANC steht für: African National Congress, der Name mehrerer Unabhängigkeitsparteien in Afrika Active Noise Cancellation, aktive Lärmkompensation durch eine gegenphasige Schallquelle, siehe Antischall den Flughafen Anchorage in… …   Deutsch Wikipedia

  • ANC — Die Abkürzung ANC steht für: African National Congress (Begriffsklärung), der Name mehrerer Unabhängigkeitsparteien in Afrika Active Noise Cancellation, aktive Lärmkompensation durch eine gegenphasige Schallquelle, siehe Antischall den Flughafen… …   Deutsch Wikipedia

  • Pulverförmige Sprengstoffe — Chemische Zusammensetzung Sprengkräftige Bestandteile Ammoniumnitrat Sprengöl (aliphatische Nitroverbindungen) aromatische Nitroverbindungen Weitere Bestandteile Brennstoff: Mineralöle pflanzliche Öle Physikalische Eigenschaften Dichte g/cm³ …   Deutsch Wikipedia

  • Gelatinöse Sprengstoffe — Chemische Zusammensetzung Sprengkräftige Bestandteile Ammoniumnitrat Sprengöle (aliphatische Nitroverbindungen) aromatische Nitroverbindungen Cellulosenitrat, Kollodiumwolle Weitere Bestandteile Füllstoff: Sägemehl, Glasperlen Imprägniermittel:… …   Deutsch Wikipedia

  • Explosivmittel — Gefahrensymbol E für explosionsgefährliche Stoffe ADR Gefahrgutkl …   Deutsch Wikipedia

  • Ladedichte — Gefahrensymbol E für explosionsgefährliche Stoffe ADR Gefahrgutkl …   Deutsch Wikipedia

  • Normalgasvolumen — Gefahrensymbol E für explosionsgefährliche Stoffe ADR Gefahrgutkl …   Deutsch Wikipedia

  • Spezifisches Schwadenvolumen — Gefahrensymbol E für explosionsgefährliche Stoffe ADR Gefahrgut …   Deutsch Wikipedia

  • Sprengkräftig — Gefahrensymbol E für explosionsgefährliche Stoffe ADR Gefahrgut …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”