ANKA (Synchrotronstrahlungslabor)

Die Angströmquelle Karlsruhe (ANKA) bezeichnet das als Strahlungsquelle genutzte Synchrotron im Karlsruher Institut für Technologie.

Der Name kommt von der Einheit Ångström, die die Größenordnung der mit ANKA erreichbaren kleinsten Wellenlänge angibt. Die Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der kondensierten Materie, der Nano- und Mikrotechnologie, der Geologie sowie der Synchrotron-Technologie.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ANKA — bezeichnet: eine Variante des Vornamens Anna Anka Haber Ajansı, eine Nachrichtenagentur in der Türkei Anka ist der Familienname folgender bekannter Personen: Emil Anka (* 1969), ungarischer Schach Großmeister und internationaler Schiedsrichter… …   Deutsch Wikipedia

  • Anka — bezeichnet: Anka Air, türkische Charterfluggesellschaft Anka Film, türkische Filmproduktionsfirma Anka Haber Ajansı, türkische Nachrichtenagentur Anka ist der Familienname folgender Personen: El Hajj Muhammad El Anka (1907–1978), algerischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Elektronenspeicherring — Skizze eines typischen Speicherrings für Hochenergiephysik Experimente Ein Speicherring ist ein ringförmiges Vakuumgefäß, das zur Speicherung von Strahlen erzeugenden hochenergetischen elektrisch geladenen Teilchen – Elektronen oder Ionen – dient …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Teilchenbeschleuniger — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: vgl. http://en.wikipedia.org/wiki/Category:Nuclear research centers Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und …   Deutsch Wikipedia

  • Speicherringe — Skizze eines typischen Speicherrings für Hochenergiephysik Experimente Ein Speicherring ist ein ringförmiges Vakuumgefäß, das zur Speicherung von Strahlen erzeugenden hochenergetischen elektrisch geladenen Teilchen – Elektronen oder Ionen – dient …   Deutsch Wikipedia

  • Synchrotron-Strahlung — Als Synchrotron Strahlung bezeichnet man die elektromagnetischen Wellen, die tangential zur Bewegungsrichtung von leichten, geladenen, relativistischen Teilchen (Elektronen oder Positronen) austreten, wenn sie durch ein Magnetfeld abgelenkt… …   Deutsch Wikipedia

  • Synchrotronenstrahlung — Als Synchrotron Strahlung bezeichnet man die elektromagnetischen Wellen, die tangential zur Bewegungsrichtung von leichten, geladenen, relativistischen Teilchen (Elektronen oder Positronen) austreten, wenn sie durch ein Magnetfeld abgelenkt… …   Deutsch Wikipedia

  • Elektronenstrahllithographie — Die Photolithographie bzw. Fotolithografie ist ein lithografisches Reproduktionsverfahren, bei dem mittels Belichtung Muster auf Materialien aufgebracht werden. Sie ist in der Drucktechnik und der Halbleitertechnik von Bedeutung.… …   Deutsch Wikipedia

  • Fotolithographie — Die Photolithographie bzw. Fotolithografie ist ein lithografisches Reproduktionsverfahren, bei dem mittels Belichtung Muster auf Materialien aufgebracht werden. Sie ist in der Drucktechnik und der Halbleitertechnik von Bedeutung.… …   Deutsch Wikipedia

  • Immersions-Lithografie — Die Photolithographie bzw. Fotolithografie ist ein lithografisches Reproduktionsverfahren, bei dem mittels Belichtung Muster auf Materialien aufgebracht werden. Sie ist in der Drucktechnik und der Halbleitertechnik von Bedeutung.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”