Blockheizkraftwerk Berlin-Köpenick

f2

Blockheizkraftwerk Berlin-Köpenick

Photo-request.svg

Bild gesucht 

BW

Lage
Blockheizkraftwerk Berlin-Köpenick (Berlin)
Blockheizkraftwerk Berlin-Köpenick
Lage in BerlinBerlin Berlin
Koordinaten 52° 26′ 7″ N, 13° 34′ 54″ O52.43527777777813.581666666667Koordinaten: 52° 26′ 7″ N, 13° 34′ 54″ O
Land Deutschland
Daten
Primärenergie Fossile Energie
Brennstoff Öl, Gas
Leistung 10 MW (elektrisch)
50 MW (thermisch)
Typ Blockheizkraftwerk
Betreiber Vattenfall Europe AG
Betriebsaufnahme 1994

Das Blockheizkraftwerk Berlin-Köpenick ist ein Blockheizkraftwerk nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung im Ortsteil Köpenick.

Bauherr war die Bewag. Das Öl/GasKraftwerk wurde 1994 erstmals in Betrieb genommen und hat eine elektrische Leistung von 10 MW sowie eine thermische Leistung von 50 MW.

Es wird derzeit von der Vattenfall Europe AG betrieben.

Siehe auch: Liste der Kraftwerke

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kraftwerk Berlin-Köpenick — Das Blockheizkraftwerk Berlin Köpenick ist ein Blockheizkraftwerk nach dem Prinzip der Kraft Wärme Kopplung im Ortsteil Köpenick. Bauherr war die Bewag. Das Öl/GasKraftwerk wurde 1994 erstmals in Betrieb genommen und hat eine elektrische Leistung …   Deutsch Wikipedia

  • Bewag (Berlin) — Konzern Information Name Vattenfall (Schweden) Hauptsitz Schweden Unternehmens Information Unternehmensform AG Firma Bewag seit 2006: Vatten …   Deutsch Wikipedia

  • Vattenfall Europe Berlin — Rechtsform AG Gründung 8. Mai 1884 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Kraftwerke —  Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder …   Deutsch Wikipedia

  • Glienicker Weg — Der Glienicker Weg, 1894 Der Glienicker Weg war ein ursprünglich von Coepenick nach Glienicke in der Mark Brandenburg durch die Köllnische Heide führender Weg. Er dient als direkte Verbindung dieser beiden Orte seit Anfang des… …   Deutsch Wikipedia

  • Gasag — Berliner Gaswerke Aktiengesellschaft Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1847 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”