Blockschuttwald

Blockschuttwald ist ein Waldgebiet auf Blockschutthalden (grober Felszersatz) insbesondere an Hängen, in Gebirgsschluchten oder auch in Bergsturzgebieten. In der Regel Mischwald, der zur den Buchenwaldgesellschaften (Fagetalia) gehört, mit Bergahorn und Bergulme, oft Standort für seltene Pflanzen und Pilze. Blockschuttwälder sind stark bedrohte Biotope. Ihr Schutz ist gesetzlich vorgeschrieben: europaweit in der FFH-Richtlinie und in Deutschland durch das Bundesnaturschutzgesetz.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Oechsenberg — Öchsenberg Gipfel des Öchsenberges mit den Keltenkreuz und den freigelegten Basaltsäulen Höhe …   Deutsch Wikipedia

  • Steinkopf (Rhön) — Steinkopf Steinkopf von Westen Höhe 888 m ü.  …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”