Blodropinn

Blóðdropinn (dt. Bluttropfen[1]) ist der nationale isländische Literaturpreis für Kriminalliteratur. Er wird nur in einer Kategorie (Bester Roman) vergeben und wurde erstmals am 23. September 2007 von der isländischen Vereinigung der Kriminalschriftsteller/-innen (Hið íslenska glæpafélag, The Icelandic Crime Syndicate), verliehen.[2] Der mit dem Blóðdropinn ausgezeichnete Roman wird damit gleichzeitig für den Skandinavischen Krimipreis (Literaturpreis für den besten Kriminalroman der skandinavischen Länder) nominiert.

Inhaltsverzeichnis

Preisträger

Jahr Preisträger Originaltitel Deutscher Titel
2007 Stefán Máni Skipið
JPV, Reykjavík 2006
Das Schiff
Ullstein, Berlin 2009
2008 Arnaldur Indriðason Harðskafi
JPV, Reykjavík 2007
Kälteschlaf
Lübbe, Bergisch Gladbach 2009

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. vgl. Interview mit Ævar Örn Jósepsson bei schwedenkrimi.de (aufgerufen am 3. April 2008)
  2. vgl. Ruckh, Jürgen: Der isländische Krimiherbst 2007 bei schwedenkrimi.de (aufgerufen am 3. April 2008)

Wikimedia Foundation.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”