Blokdyk
Trevor Blokdyk
South Africa 1928-1994South Africa 1928-1994
Fahrerweltmeisterschaft
Erster Grand Prix Südafrika 1963
Letzter Grand Prix Südafrika 1963
Teams
1963 Scuderia Lupini
Statistik
Rennen Poles Podien Siege
1 0 0 0
Schnellste Runden 0
Führungsrunden 0 Runden über 0 km
WM-Titel -
WM-Punkte 0

John Trevor Blokdyk (* 30. November 1935 in Krugersdorp; † 19. März 1995 in Hekpoort) war ein südafrikanischer Speedway-Meister und Autorennfahrer.

In seinen jungen Jahren war Blokdyk mehrmals südafrikanischer Speedway-Meister ehe er Anfang der 1960er Jahre erstmals nach Europa kam um in der Formel Junior zu starten. Als die Erfolge ausblieben kehrte er für ein Jahr nach Südafrika zurück um dort nationale Rennen zu bestreiten. Schon ein Jahr später sah man ihn wieder auf europäischen Rennpisten. Blokdyk, der ein schneller und fairer Fahrer war, engagierte sich erneut in der Formel Junior. Er wurde zweiter bei den Rennen in Nogaro und Caserta.

Blokdyk finanzierte sich seinen Rennen aus der eigenen Tasche und konnte selten eine ganze Saison bestreiten. Mehrmals wechselte er bis spät in die 1960er Jahre zwischen Europa und Südafrika. Er fuhr lange in der Formel 3, hatte seine stärkste Saison 1965 als er um die Gesamtführung mitkämpfte bis ihn ein schwerer Unfall in Alpi für drei Monate außer Gefecht setzte.

Blokdyk versuchte sich auch zweimal in der Formel 1. Jeweils beim Großen Preis von Südafrika fuhr er 1963 und 1965 einen privaten Cooper. 1963 wurde er immerhin zwölfter, 1965 schaffte er aber die Qualifikation nicht. Er fuhr noch bis Mitte der 1970er Jahre Rennen in seinem Heimatland und verdiente sich nach seinem Rücktritt sein Geld als Farmer. Der in Südafrika enorm populäre Fahrer starb im Alter von 59 Jahren an einem Herzinfarkt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Trevor Blokdyk — Automobil /Formel 1 Weltmeisterschaft Nation: Sudafrika 1928  Südafrika Erster Start: Großer Preis von Südafrik …   Deutsch Wikipedia

  • Trevor Blokdyk — Former F1 driver Name = Trevor Blokdyk Nationality = flagicon|South Africa|1928 South African Years = F1|1963, F1|1965 Team(s) = non works Cooper Races = 2 (1 start) Championships = 0 Wins = 0 Podiums = 0 Points = 0 Poles = 0 Fastest laps = 0… …   Wikipedia

  • Idols South Africa Season 3 voting results — Idols South Africa 3 was a competition held from August to November in 2005. The voting results were released on 1 December 2005.M Net has followed up on its promise to release voting details for Idols 2005, which saw 11 contestants fall by the… …   Wikipedia

  • Championnat du monde de Formule 1 1965 — Sport Formule 1 Création 1950 Organisateur(s) FIA Édition 16e …   Wikipédia en Français

  • Cosworth — Type Private company Industry Automotive, Defence, Sports, Energy Generation Founded London, 1958 Founder(s) …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Blo — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Formel-1-Rennfahrer/B — Liste der Formel 1 Rennfahrer A B C D E F G H I J K L …   Deutsch Wikipedia

  • Championnat du monde de Formule 1 1963 — Sport Formule 1 Création 1950 Organisateur(s) FIA Édition 14e …   Wikipédia en Français

  • Grand Prix Automobile D'Afrique Du Sud 1965 — Résultats du Grand Prix d Afrique du Sud de Formule 1 1965 qui a eu lieu sur le circuit de East London le 1er janvier 1965. Sommaire 1 Classement 2 Pole position Record du tour …   Wikipédia en Français

  • Grand Prix automobile d'Afrique du Sud 1965 — Grand Prix d Afrique du Sud 1965 circuit d East London Nombre de tours …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”