Blomberg (Ostfriesland)
Wappen Deutschlandkarte
Die Gemeinde Blomberg führt kein Wappen
Blomberg (Ostfriesland)
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Blomberg hervorgehoben
53.5758333333337.55833333333337
Basisdaten
Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: Wittmund
Samtgemeinde: Holtriem
Höhe: 7 m ü. NN
Fläche: 12,8 km²
Einwohner:

1.579 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 123 Einwohner je km²
Postleitzahl: 26487
Vorwahlen: 0 49 77
Kfz-Kennzeichen: WTM
Gemeindeschlüssel: 03 4 62 001
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Raiffeisenstraße 23
26847 Blomberg
Bürgermeisterin: Irmgard Willms (FWG)
Lage der Gemeinde Blomberg im Landkreis Wittmund
Landkreis Aurich Langeoog Spiekeroog Landkreis Friesland Nordsee Landkreis Aurich Landkreis Friesland Landkreis Leer Wilhelmshaven Blomberg (Ostfriesland) Dunum Esens Eversmeer Friedeburg Holtgast Moorweg Nenndorf (Ostfriesland) Neuharlingersiel Neuschoo Ochtersum Schweindorf Stedesdorf Utarp Werdum Westerholt WittmundKarte
Über dieses Bild

Blomberg ist eine Gemeinde in der Samtgemeinde Holtriem im Landkreis Wittmund in Ostfriesland in Niedersachsen. Die Gemeinde hatte 2004 etwa 1400 Einwohner und erstreckt sich auf einer Fläche von 12,80 Quadratkilometern.

Die Siedlung Blomberg entstand durch die preußische Kolonisation ab 1765. Seit 1972 gehört die Gemeinde der Samtgemeinde Holtriem an.

In Blomberg befinden sich neben einigen Stellplätzen für Wohnwagen und Wohnmobile auch zahlreiche Ferienwohnungen. Die Entfernung zur Nordsee beträgt etwa 20 Kilometer.

Inhaltsverzeichnis

Politik

Gemeinderat

Der Rat der Gemeinde Blomberg besteht aus 11 Ratsfrauen und Ratsherren. Dies ist die festgelegte Anzahl für die Mitgliedsgemeinde einer Samtgemeinde mit einer Einwohnerzahl zwischen 1.001 und 2.000 Einwohnern.[2] Die 11 Ratsfrauen und Ratsherren werden durch eine Kommunalwahl für jeweils fünf Jahre gewählt. Die aktuelle Amtszeit begann am 1. November 2011.[3]

Der Gemeinderat wählte das Gemeinderatsmitglied Irmgard Willms (FWG) zur ehrenamtlichen Bürgermeisterin für die aktuelle Wahlperiode.[3]

Die letzte Kommunalwahl vom 11. September 2011 ergab das folgende Ergebnis:[4]

Partei  Anteilige Stimmen  Anzahl Sitze  Veränderung Stimmen  Veränderung Sitze
SPD 49,17 % 5 +5,21 % 0
FWG 42,83 % 5 -12,65 % -1
Bündnis 90/Die Grünen 6,11 % 1 +6,11 % +1
Einzelbewerber 1,87 % 0 +1,33 % 0

Die Wahlbeteiligung bei der Kommunalwahl 2011 lag mit 60,02 %[4] deutlich über dem niedersächsischen Durchschnitt von 52,5 %.[5] Zum Vergleich – bei der vorherigen Kommunalwahl vom 10. September 2006 lag die Wahlbeteiligung bei 64,03 %.[6]

Einzelnachweise

  1. Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen – Bevölkerungsfortschreibung (Hilfe dazu)
  2. Niedersächsisches Kommunalverfassungsgesetz (NKomVG) in der Fassung vom 17. Dezember 2010; § 46 – Zahl der Abgeordneten, abgerufen am 18. November 2011
  3. a b Gemeinde Blomberg: Gemeinderat, abgerufen am 18. November 2011
  4. a b Gemeinde Blomberg – Gesamtergebnis Gemeinderatswahl 2011, abgerufen am 18. November 2011
  5. www.ndr.de: Abwärtstrend bei Wahlbeteiligung gestoppt, abgerufen am 17. November 2011
  6. Gemeinde Blomberg – Gesamtergebnis Wahl des Rates 2006, abgerufen am 17. November 2011

Weblinks

 Commons: Blomberg (Ostfriesland) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blomberg (Begriffsklärung) — Blomberg ist der Name folgender Orte und Berge: Blomberg (Ostfriesland), Gemeinde im Landkreis Wittmund, Niedersachsen Blomberg, Stadt im Kreis Lippe, Nordrhein Westfalen Blomberg (Greven), Stadtteil der Stadt Greven im Kreis Steinfurt, Nordrhein …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Sakralbauten in Ostfriesland — Hinweise zur Nutzung der Tabelle Diese Liste ist sortierbar. Die Voreinstellung erfolgt nach dem Namen des Ortes, in dem die Kirche steht. Darüber hinaus kann sie nach dem Namen der Kirche (alphabetisch), dem Namen der Stadt oder Gemeinde… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedeburg (Ostfriesland) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Landesklootschießerverband Ostfriesland — Der Landesklootschießerverband Ostfriesland (LKV) ist die Dachorganisation der Boßel und Klootschießervereine in Ostfriesland (→ Hauptartikel: Boßeln). Er vertritt rund 25 800 Mitglieder. Der LKV ist Mitglied im Landessportbund Niedersachsen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Städte und Gemeinden in Ostfriesland — Die Region Ostfriesland (ohne kommunale Grenzen) und deren Lage innerhalb Deutschlands Diese Liste der Städte und Gemeinden in Ostfriesland umfasst alle Städte und Gemeinden (sowohl Einheitsgemeinden als auch Samtgemeinden und deren… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der historischen Orgeln in Ostfriesland — In der Liste der historischen Orgeln in Ostfriesland sind alle erhaltenen historischen Orgeln in Ostfriesland erfasst, eine der reichsten Orgelregionen der Welt mit Instrumenten aus allen Epochen seit der Spätgotik (15. Jahrhundert). Hier werden… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der historischen Kirchen in Ostfriesland — Hinweise zur Nutzung der Tabelle Diese Liste ist sortierbar. Die Voreinstellung erfolgt nach dem Namen des Ortes, in dem die Kirche steht. Darüber hinaus kann sie nach dem Namen der Kirche (alphabetisch), dem Namen der Stadt oder Gemeinde… …   Deutsch Wikipedia

  • Nenndorf (Ostfriesland) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Holtriem — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Margens — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”