ANT-1

ANT-1
Tupolew ANT-1
Tupolew ANT-1
Tupolew ANT-1
Typ: Experimentalflugzeug
Entwurfsland: UdSSR UdSSR
Hersteller: Tupolew PSC
Erstflug: 20. Oktober 1923
Indienststellung: Wurde nie in Dienst gestellt
Produktionszeit: Wurde nie in Serie produziert
Stückzahl: 1

Die Tupolew ANT-1 russisch Туполев АНТ-1 ist das erste von Tupolew in den 1920er Jahren gebaute Flugzeug, ein experimenteller einsitziger Tiefdecker mit Sternmotor. Die ANT-1 war gedacht als leichtes Sportflugzeug, wurde jedoch hauptsächlich zur Erprobung des im Flugzeugbau noch relativ neuen Werkstoffs Aluminium verwendet. Der erste Flug fand am 20. Oktober 1923 statt.

Entwicklung

Das Flugzeug war mit einem Anzani Sternmotor mit 35 PS ausgestattet und konnte damit maximal 125 km/h schnell fliegen. Die Spannweite betrug 7,5 Meter und das Leergewicht lag bei nur 205 Kilogramm.

1920 gaben Luftfahrtverantwortliche der gerade in Bildung befindlichen Sowjetunion verschiedenen Wissenschaftlern den Auftrag, eine leichte und harte für den Flugzeugbau geeignete Aluminiumlegierung zu finden. 1922 lagen erste Ergebnisse in Form der Legierung „Koltschugalumin“ (benannt nach dem Herstellungsort Koltschugino) vor. Es wurde entschieden, diesen Werkstoff beim Bau der unter Leitung von Andrei Tupolew ab Sommer 1922 entwickelten ANT-1 zu verwenden.

Das Flugzeug hatte einen Holzrahmenrumpf mit größtenteils Stoffbespannung, das Aluminium wurde bei den Tragflächen, den Leitwerkrippen und zur Beplankung von Rumpfvorderteil- und oberseite eingesetzt. Das waren etwa 60% des Flugzeugs.

Nach dem Jungfernflug absolvierte die ANT-1 einige erfolgreiche Testflüge, die abwechselnd von den Piloten N. I. Petrow und E. I. Pogossi absolviert wurden. Die Erprobung wurde jedoch eingestellt, als der einzige verfügbare Anzani Motor versagte und irreparabel beschädigt war. Über den Verbleib des Flugzeugs gibt es widersprüchliche Aussagen. Die Firma Tupolew selbst behauptet, es sei 1937 zerstört worden, andere Quellen behaupten, dass das Flugzeug noch mindestens bis 1941 in einem Museum ausgestellt war.

Bereits der Nachfolger die Tupolew ANT-2 war komplett aus Aluminium und gilt als eines der ersten „echten“ Aluminiumflugzeuge der Welt.

Technische Daten

Kenngröße Daten
Länge    5,0 m
Flügelspannweite    7,5 m
Höhe    1,7 m
Flügelfläche    10,0 m²
Antrieb    ein luftgekühlter 3-Zylinder-Kolbenmotor Anzani
Leistung    26 kW/35 PS
Höchstgeschwindigkeit    120 km/h
Reisegeschwindigkeit    100 km/h
Dienstgipfelhöhe    400 m
Reichweite    400 km
Rüstgewicht    205 kg
Fluggewicht    355 kg
Besatzung    1 Pilot



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ant — Ant·a·buse; ant·ambulacral; ant·apex; ant·arc·ta·lian; ant·arctic; ant·arc·ti·ca; ant·arc·to·gae·an; ant; ant·bird; ant·echi·no·mys; ant·echi·nus; ant·ep·ir·rhe·ma; ant·er·gic; ant·he·li·on; ant·hill; ant·ing; ant·ler; ant·lered; ant·ler·ite;… …   English syllables

  • ANT+ — (по другому ANT + или ANT Plus) технология беспроводной защищеной передачи данных ориентированная на использование в спортивном оборудовании (пульсомеры, велокомпьютеры и т.д.).[1] [2] Содержание 1 Применение 2 Альянс ANT+ …   Википедия

  • ant-s —     ant s     English meaning: forward, before, outer side     Deutsche Übersetzung: “Vorderseite, Stirn”     Material: O.Ind. ánta ḥ “ end, border, edge “ (therefrom antya ḥ “ the last “); Alb. (*ánta) ana ‘side, end”. Gk. gen. sg. κάταντες ( …   Proto-Indo-European etymological dictionary

  • Ant — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. {{{image}}}   Sigles d une seule lettre   Sigles de deux lettres > Sigles de trois lettres …   Wikipédia en Français

  • ANT — steht für: Analysentechnik, siehe Geschichte der Chemie#Die Entwicklung der Analysentechnik Air North (ICAO Code), eine kanadische Fluggesellschaft Antigua und Barbuda (IOC Länderkürzel) Niederländische Antillen (ISO 3166 Länderkürzel) von Andrei …   Deutsch Wikipedia

  • Ant — Ant, n. [OE. ante, amete, emete, AS. [ae]mete akin to G. ameise. Cf. {Emmet}.] (Zo[ o]l.) A hymenopterous insect of the Linn[ae]an genus {Formica}, which is now made a family of several genera; an emmet; a pismire. [1913 Webster] Note: Among ants …   The Collaborative International Dictionary of English

  • ant- — ↑ anti (1). * * * ant , Ant : ↑ anti , Anti . * * * ant , Ant : ↑anti , ↑Anti (1). an|ti , An|ti , (vor Vokalen u. gelegentlich vor h:) ant , Ant [griech. antí]: 1. bedeutet in Bildungen mit Substantiven od. Adjektiven gegen[über] …   Universal-Lexikon

  • -ant — ant, ante ❖ ♦ Suffixe d adjectifs, de même origine (lat. antem, terminaison à l accusatif du p. prés. en ans) que le morphème du p. prés. du verbe, ant, invar. en genre et en nombre. || Ex. : une fusée éclairante (adj.); la lampe éclairant la… …   Encyclopédie Universelle

  • Ant — (с англ. муравей), Ants и аббревиатура ANT может относится к: ANT является собственническим протоколом беспроводной сенсорной сети позволяющий работать устройства на частоте 2.4 ГГц промышленного, научного и медицинского распределения… …   Википедия

  • -ant — [ant], der; en, en <Suffix>: besagt, dass das im Basiswort Genannte von der so bezeichneten männlichen Person ausgeführt, ausgeübt wird: aktivische Bedeutung; Basiswort ist meist ein Verb auf »ieren«> /Ggs. and/: a) <verbale Basis> …   Universal-Lexikon

  • ant... — ant...1, Ant...1 〈Vorsilbe〉 = ante..., Ante... ant...2, Ant...2 〈Vorsilbe〉 = anti..., Anti... * * * ant...   [griechisch], anti …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.