ANT-1
Tupolew ANT-1
Tupolew ANT-1
Tupolew ANT-1
Typ: Experimentalflugzeug
Entwurfsland: UdSSR UdSSR
Hersteller: Tupolew PSC
Erstflug: 20. Oktober 1923
Indienststellung: Wurde nie in Dienst gestellt
Produktionszeit: Wurde nie in Serie produziert
Stückzahl: 1

Die Tupolew ANT-1 russisch Туполев АНТ-1 ist das erste von Tupolew in den 1920er Jahren gebaute Flugzeug, ein experimenteller einsitziger Tiefdecker mit Sternmotor. Die ANT-1 war gedacht als leichtes Sportflugzeug, wurde jedoch hauptsächlich zur Erprobung des im Flugzeugbau noch relativ neuen Werkstoffs Aluminium verwendet. Der erste Flug fand am 20. Oktober 1923 statt.

Entwicklung

Das Flugzeug war mit einem Anzani Sternmotor mit 35 PS ausgestattet und konnte damit maximal 125 km/h schnell fliegen. Die Spannweite betrug 7,5 Meter und das Leergewicht lag bei nur 205 Kilogramm.

1920 gaben Luftfahrtverantwortliche der gerade in Bildung befindlichen Sowjetunion verschiedenen Wissenschaftlern den Auftrag, eine leichte und harte für den Flugzeugbau geeignete Aluminiumlegierung zu finden. 1922 lagen erste Ergebnisse in Form der Legierung „Koltschugalumin“ (benannt nach dem Herstellungsort Koltschugino) vor. Es wurde entschieden, diesen Werkstoff beim Bau der unter Leitung von Andrei Tupolew ab Sommer 1922 entwickelten ANT-1 zu verwenden.

Das Flugzeug hatte einen Holzrahmenrumpf mit größtenteils Stoffbespannung, das Aluminium wurde bei den Tragflächen, den Leitwerkrippen und zur Beplankung von Rumpfvorderteil- und oberseite eingesetzt. Das waren etwa 60% des Flugzeugs.

Nach dem Jungfernflug absolvierte die ANT-1 einige erfolgreiche Testflüge, die abwechselnd von den Piloten N. I. Petrow und E. I. Pogossi absolviert wurden. Die Erprobung wurde jedoch eingestellt, als der einzige verfügbare Anzani Motor versagte und irreparabel beschädigt war. Über den Verbleib des Flugzeugs gibt es widersprüchliche Aussagen. Die Firma Tupolew selbst behauptet, es sei 1937 zerstört worden, andere Quellen behaupten, dass das Flugzeug noch mindestens bis 1941 in einem Museum ausgestellt war.

Bereits der Nachfolger die Tupolew ANT-2 war komplett aus Aluminium und gilt als eines der ersten „echten“ Aluminiumflugzeuge der Welt.

Technische Daten

Kenngröße Daten
Länge    5,0 m
Flügelspannweite    7,5 m
Höhe    1,7 m
Flügelfläche    10,0 m²
Antrieb    ein luftgekühlter 3-Zylinder-Kolbenmotor Anzani
Leistung    26 kW/35 PS
Höchstgeschwindigkeit    120 km/h
Reisegeschwindigkeit    100 km/h
Dienstgipfelhöhe    400 m
Reichweite    400 km
Rüstgewicht    205 kg
Fluggewicht    355 kg
Besatzung    1 Pilot



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tupolew ANT-1 — Tupolew ANT 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Tupolev ANT-1 — Infobox Aircraft name=ANT 1 caption= type= Experimental aircraft manufacturer= Tupolev designer= first flight= 20 October 1923 introduced= retired= status= primary user= more users= produced= number built= 1 variants with their own articles=The… …   Wikipedia

  • ANT-14 — Tupolew ANT 14 Tupolew ANT 14 Prawda …   Deutsch Wikipedia

  • ANT-2 — Tupolew ANT 2 Tupolew ANT 2 …   Deutsch Wikipedia

  • ANT-20 — Tupolew ANT 20 Maxim Gorki …   Deutsch Wikipedia

  • Ant (comics) — Superherobox caption=Cover to Ant #1. Mario Gully, artist. comic color=background:#ff8080 character name=Ant real name=Hannah Washington publisher=Image Comics debut= Ant Volume 1 #1 (March 2004) creators=Mario Gully alliance… …   Wikipedia

  • ANT-25 — Tupolew ANT 25 (RD) Modell einer Tupolew ANT 25 …   Deutsch Wikipedia

  • ANT-9 — Vorlage:Infobox Flugzeug/Wartung/Parameter Bild fehlt Tupolew ANT 9 Typ: Passagierflugzeug Entwurfsland …   Deutsch Wikipedia

  • Ant & Dec — Born Anthony David McPartlin: 18 November 1975 (1975 11 18) (age 35) Newcastle upon Tyne, England Declan Joseph Oliver Donnelly: 25 September 1975 (1975 09 25) (age 36) Newcastle upon Tyne, England Nationality …   Wikipedia

  • Ant on a rubber rope — is a mathematical puzzle with a solution that appears counter intuitive or paradoxical. It is sometimes given as a worm, or inchworm, on a rubber or elastic band, but the principles of the puzzle remain the same.The details of the puzzle can vary …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”