Bloody Wedding – Die Braut muss warten
Filmdaten
Deutscher Titel: Bloody Wedding – Die Braut muss warten
Originaltitel: Best Men
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 1997
Länge: 86 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK 18
Stab
Regie: Tamra Davis
Drehbuch: Art Edler Brown, Tracy Fraim
Produktion: Christopher Buchanan, Jeffrey D. Ivers, Bradley Jenkel, Brad Krevoy, Deborah Ridpath, Steven Stabler
Musik: Mark Mothersbaugh
Kamera: James Glennon
Schnitt: Paul Trejo
Besetzung

Bloody Wedding – Die Braut muss warten (Best Men) ist eine US-amerikanische Filmkomödie von Tamra Davis aus dem Jahr 1997.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Jesse Reilly wird nach drei Jahren aus dem Gefängnis entlassen, er will Hope heiraten. Kurz vor der Hochzeit geraten er und seine Freunde Buzz Thomas, Teddy Pollack und Billy Phillips in einen Banküberfall. Es kommt zu einer Geiselnahme, das FBI wird hinzugezogen. Es kommt zum Schusswechsel, in dem einige Männer angeschossen werden. Hope und Jesse werden von John G. Coleman mit dem Hubschrauber gerettet.

In der letzten Szene sieht man Jesse und Hope, die zusammen ihren Sohn aufziehen.

Kritiken

Dan Jardine schrieb im Apollo Guide, der Film wäre als eine Actionkomödie klassifiziert, aber er wäre weder besonders lustig noch besonders aufregend. Die Actionszene mit dem Hubschrauber bezeichnete er als eine Nachahmung der vergleichbaren Szene aus True Lies – Wahre Lügen. Jardine lobte einige Charaktere, insgesamt wären aber die Charaktere zu zahlreich.

David Nusair lobte auf www.reelfilm.com die Leistungen der Darsteller sowie die cleveren Dialoge aber kritisierte das etwas zu niedliche Ende des Films.

Hintergründe

Die Produktionskosten betrugen ungefähr 4 Millionen US-Dollar.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bloody Wedding — Filmdaten Deutscher Titel Bloody Wedding – Die Braut muss warten Originaltitel Best Men …   Deutsch Wikipedia

  • Best Men — Filmdaten Deutscher Titel: Bloody Wedding – Die Braut muss warten Originaltitel: Best Men Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1997 Länge: 86 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Bradford Claude Dourif — Brad Dourif auf der Ring*Con 2002 in Bonn Bradford Claude Dourif (* 18. März 1950 in Huntington, West Virginia) ist ein US amerikanischer Schauspieler. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Flanery — Sean Patrick Flanery (* 11. Oktober 1965 in Lake Charles, Louisiana) ist ein US amerikanischer Schauspieler. Flanery wuchs in Houston, Texas auf. Nach dem Abschluss an der Awty International School besuchte er die University of St. Thomas in… …   Deutsch Wikipedia

  • Luke Cunningham Wilson — Luke Wilson im Jahr 2003 (Foto Jerry Avenaim) Luke Cunningham Wilson (* 21. September 1971 in Dallas, Texas) ist ein US amerikanischer Schauspieler. Biografie Luke wuchs als jüngster von drei Söhnen eines Werbefachmanns und einer Fotografin in… …   Deutsch Wikipedia

  • Mothersbaugh — Mark Mothersbaugh bei einem Auftritt von Devo beim „Festival Internacional de Benicàssim“ am 20. Juli 2007. Mark Mothersbaugh (* 18. Mai 1950 in Akron, Ohio) ist ein US amerikanischer Musiker, Komponist und Sänger. Mothersbaugh ist Hauptsäng …   Deutsch Wikipedia

  • Brad Dourif — auf der Ring*Con 2002 in Bonn Bradford Claude Dourif (* 18. März 1950 in Huntington, West Virginia) ist ein US amerikanischer Schauspieler. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Drew Barrymore — (Februar 2009) Drew Blyth Barrymore (* 22. Februar 1975 in Culver City, Kalifornien) ist eine US amerikanische Schauspielerin, Model und Filmproduzentin. Inhaltsverze …   Deutsch Wikipedia

  • Dean Cain — Cain (2005) Dean Cain; eigentlich Dean George Tanaka (* 31. Juli 1966 in Mount Clemens, Michigan) ist ein US amerikanischer Schauspieler. Er wirkte in vielen Fernseh und Kinoproduktionen mit. Seine bekannteste Rolle hatte er als Clark Kent in der …   Deutsch Wikipedia

  • Fred Ward — Frederick „Fred“ Ward (* 30. Dezember 1942 in San Diego, Kalifornien) ist ein US amerikanischer Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Auszeichnungen 3 Filmografie (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”