Blowby

Unter Blowby versteht man das bei der Kompression in einem Verbrennungsmotor oder Kolbenverdichter an den Kolbenringen vom Arbeitsraum in den Triebwerksraum vorbeistreifende Gas. Er beträgt selbst bei optimaler Abdichtung ca. 0,5% bis 2% des gesamten Gasvolumens.

Im Falle des Verdichters wird dabei der erreichbare maximale Druck und die geförderte Menge geringer.

Beim Verbrennungsmotor wird die Kompression am Ende des Verdichtungstaktes (geringfügig) geringer. Während des Verbrennungstaktes gelangt heißes und mit oft aggressiven Schadstoffen verunreinigtes Gas in das Kurbelgehäuse. Neben der stärkeren Belastung des Motoröls ist daher auch eine Entlüftung des Kurbelgehäuses nötig. Diese endet meistens im Luftfilterkasten bzw. der Airbox. Das entwichene Gas wird daher beim nächsten Arbeitstakt wieder angesaugt und entweicht so weitestgehend nicht direkt in die Umwelt. Zusätzlich zu den Schadstoffen werden bei der Entlüftung des Kurbelgehäuses auch Öltropfen mitgerissen. Durch die Einleitung des Blow-By´s in den Ansaugtrakt kann hierdurch eine starke Verschmutzung der Komponenten (Drosselklappe, Turbolader, Ventile usw.) hervorgerufen werden. Besonders der Turbolader und der Ladeluftkühler werden hiervon negativ beeinflusst, es kann zu Leistungseinbußen und Störungen kommen. Ein weiterer Nebeneffekt ist das Mitreißen von unverbrannten Kraftstoffresten, insbesondere beim Kaltstart, was zur Ölverdünnung des Motoröls führt.

Der Verlust durch Leckage (Leckageverlust) ΔηLeck kann schrittweise in einer Motorprozessrechnung ermittelt werden und beträgt bei nicht verschlissenen und gut gewarteten Motoren weniger als 1%.


 \Delta\eta_\mathrm{Leck} = \eta_\mathrm{W_w} - \eta_\mathrm{Leck} =
    \frac{ W_\mathrm{W_w} - W_\mathrm{Leck} }{ Q_B }

 \Delta\eta_\mathrm{Leck} \dots Leckageverlust, SI-Einheit: [ ]
 \eta_\mathrm{W_w} \dots Innerer Wirkungsgrad mit wirklichem Brennverlauf, ohne Leckage, SI-Einheit: [ ]
ηLeck Innerer Wirkungsgrad mit wirklichem Brennverlauf, mit Leckage, SI-Einheit: [ ]
 W_\mathrm{W_w} \dots Innere Arbeit des Hochdruckprozesses mit Wandwärmeübergang, ohne Leckage, SI-Einheit: [ J ]
 W_\mathrm{Leck} \dots Innere Arbeit des Hochdruckprozesses mit Wandwärmeübergang, mit Leckage, SI-Einheit: [ J ]

Literatur

  • Richard van Basshuysen/ Fred Schäfer (Hrsg.): Handbuch Verbrennungsmotor 1. Auflage, Friedr. Vieweg & Sohn, Braunschweig/Wiesbaden 2002, ISBN 3-528-03933-7
  • Rudolf Pischinger / Manfred Klell / Theodor Sams: Thermodynamik der Verbrennungskraftmaschine, 2., überarbeitete Auflage, Der Fahrzeugantrieb, Springer Wien/New York 2002, ISBN 3-211-83679-9

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • blowby — low by , blow by low by (bl[=o] b[imac] ), n. the leakage of gases from the combustion cylinder of an internal combustion engine between the piston and cylinder wall into the crankcase. [PJC] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • blowby — ☆ blowby [blō′bī΄ ] n. in an internal combustion engine, the escape of unburned gases past the piston rings into the crankcase adj. designating or of a device designed to eliminate such gases * * * …   Universalium

  • blowby — ☆ blowby [blō′bī΄ ] n. in an internal combustion engine, the escape of unburned gases past the piston rings into the crankcase adj. designating or of a device designed to eliminate such gases …   English World dictionary

  • blowby — noun Date: 1926 leakage of combustion gases between a piston and the cylinder wall into the crankcase in an automobile …   New Collegiate Dictionary

  • blowby — The loss of pressure in the cylinder of a reciprocating engine resulting from the leakage of burned gases past the piston rings …   Aviation dictionary

  • blowby — The mixture of fuel air which is lost past the piston rings and causes fumes that form acid and sludge in the crankcase and smoking from the oil filer hole. Generally there is a loss of engine power. Most are removed through the PCV system …   Dictionary of automotive terms

  • blow-by — blowby low by , blow by low by (bl[=o] b[imac] ), n. the leakage of gases from the combustion cylinder of an internal combustion engine between the piston and cylinder wall into the crankcase. [PJC] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • PCV valve — (PCVV)Part of the positive crankcase ventilation system, which reroutes crankcase blowby to the intake manifold and back to the engine, where it is reburned in the cylinders as part of the fuel air mixture. This cuts emission pollution and… …   Dictionary of automotive terms

  • Bourke-Motor — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Ein Kurbelschlaufenmotor ist ein Verbrennungsmotor nach dem Prinzip …   Deutsch Wikipedia

  • Ficht-Kurbelschlaufenmotor — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Ein Kurbelschlaufenmotor ist ein Verbrennungsmotor nach dem Prinzip …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”