Blowhole
Das Blowhole der Monks' Cave bei Aberystwyth in Wales
Die Alofaaga Blowholes
meerseitiger Zugang zur Höhle des Kiama Blowhole
Film eines Blowholes bei Nakalele Point auf Maui, Hawaii

Ein Blowhole (dt. Blasloch) ist im Sprachgebrauch und in der Geologie eine enge Öffnung am Ende einer Meereshöhle, die über die Höhlendecke hinauf ins Freie reicht. Wenn eine Brandungswelle auf die Mündung der Höhle auftrifft, wird sie durch die Höhlenwände, wie in einem Trichter, zum Blowhole geführt, was bei geeigneter Geometrie der Höhle und den richtigen Wetterbedingungen zu spektakulären Wasserfontänen führt.

Bekannte Blaslöcher auf verschiedenen Kontinenten

  • In Europa sind vor allem die Küsten der Britischen Inseln betroffen. Die dort im Kalkstein gebildeten Blowholes (geologisch Gloup genannt - von altnord. Gluppa) finden sich zum Beispiel in der Smoo Cave (Highlands) und an der Küste der Orkney (Gloup of Deerness, Gloup of Stroma), Vat of Kirbuster Stronsay, sowie auf den Shetlandinseln (Gloup of Yell).
  • Das Kiama Blowhole bei Kiama in New South Wales in Australien ist wahrscheinlich das größte Blowhole der Welt.
  • Asien: In Oman kann man am Strand von Mughsail, ca. 20 km westlich von Salala eine Reihe von Blaslöchern bestaunen. Abhängig von den Gezeiten und dem Wellengang kann man dort Meerwasserfontänen bestaunen, die im regelmäßigen Abstand aus dem Boden schießen. Die beste Zeit ist während des Charifs.

Auch die Pancake Rocks in Neuseeland sind bekannt für ihre Blowholes.

Blowholes in Landhöhlen

Die Bezeichnung Blowhole wird auch für ein seltenes geologisches Phänomen verwendet, bei dem durch die Druckdifferenz zwischen einem abgeschlossenen Höhlensystem und der Umgebung die Luft durch ein kleines Loch an der Oberfläche herausgeblasen oder eingesaugt wird. Unter den bekanntesten Blowholes dieser Art sind die Blowholes bei Flagstaff in Arizona. Hier wird geschätzt, dass ein Höhlensystem mit einem Volumen von mindestens 200 Mio. m³ mit den Löchern verbunden ist. Die Windgeschwindigkeiten können 13,4 m/s erreichen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blowhole — may refer to:*Blowhole (biology), the hole at the top of a whale or other cetacean s head, homologous with a nostril *Blowhole (geology), a hole at the inland end of a sea cave through which waves funnel up and out *Blowhole (metallurgy), an… …   Wikipedia

  • Blowhole — Blow hole , n. 1. A cavern in a cliff, at the water level, opening to the air at its farther extremity, so that the waters rush in with each surge and rise in a lofty jet from the extremity. [1913 Webster] 2. A nostril or spiracle in the top of… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Blowhole — Blowhole. См. Раковина. (Источник: «Металлы и сплавы. Справочник.» Под редакцией Ю.П. Солнцева; НПО Профессионал , НПО Мир и семья ; Санкт Петербург, 2003 г.) …   Словарь металлургических терминов

  • blowhole — (n.) also blow hole, 1787, of whales and porpoises, from BLOW (Cf. blow) (v.1) + HOLE (Cf. hole) …   Etymology dictionary

  • blowhole — ► NOUN 1) the nostril of a whale or dolphin on the top of its head. 2) a hole in ice for breathing or fishing through. 3) a vent for air or smoke in a tunnel …   English terms dictionary

  • blowhole — [blō′hōl΄] n. 1. a nostril in the top of the head of whales and certain other cetaceans, through which they breathe 2. a hole through which gas or air can escape, esp. in lava 3. a hole in the ice to which seals, whales, etc. come to get air 4. a …   English World dictionary

  • Blowhole — Le terme blowhole (ou blow hole) désigne le montage d un ventilateur sur une tour d ordinateur, où le ventilateur extrait l air chaud présent à l intérieur de la tour. Ces ventilateurs font partie de la catégorie de l aircooling. Emplacements D… …   Wikipédia en Français

  • blowhole — UK [ˈbləʊˌhəʊl] / US [ˈbloʊˌhoʊl] noun [countable] Word forms blowhole : singular blowhole plural blowholes 1) a hole in the top of the head of a sea animal such as a whale or dolphin, through which it breathes 2) a hole in the surface of ice… …   English dictionary

  • blowhole — noun Date: 1691 1. a hole in metal caused by a bubble of gas captured during solidification 2. a nostril in the top of the head of a cetacean and especially a whale …   New Collegiate Dictionary

  • blowhole — /bloh hohl /, n. 1. an air or gas vent, esp. one to carry off fumes from a tunnel, underground passage, etc. 2. either of two nostrils or spiracles, or a single one, at the top of the head in whales and other cetaceans, through which they breathe …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”