Blue Panorama Airlines
Blue Panorama Airlines
Blu-Express
Das Logo der Blue Panorama
Eine Boeing 757-200 der Blue Panorama
IATA-Code: BV
ICAO-Code: BPA
Rufzeichen: BLUE PANORAMA
Gründung: 1998
Sitz: Fiumicino, ItalienItalien Italien
Drehkreuz:

Rom-Fiumicino,
Mailand-Malpensa

Heimatflughafen: Rom-Fiumicino
Flottenstärke: 14 (+ 4 Bestellungen)
Ziele: National und international

Blue Panorama ist eine italienische Linien- und Charterfluggesellschaft mit Sitz in Fiumicino. Seit 2005 tritt sie zusätzlich als Billigfluggesellschaft unter der Marke Blu-Express auf.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Blue Panorama wurde 1998 von dem italienischen Reiseveranstalter Astro Travel gegründet und nahm noch im selben Jahr den Flugbetrieb mit einer von Hapag-Lloyd Flug übernommenen Boeing 737-400 auf. Bis 2002 wurde die Flotte um weitere Einheiten desselben Musters erweitert. Für touristische Langstrecken, beispielsweise in die Karibik, wurden zudem zwei Boeing 767-300(ER) aus Beständen der LTU erworben. In den Folgejahren wurde die Flotte darüber hinaus um Boeing 757-200 und 737-300 ergänzt, wobei letzteres Muster derzeit unter der Marke Blu-Express betrieben wird.

2001 war Blue Panorama an der Gründung der libyschen Afriqiyah Airways beteiligt und setzte kurzzeitig eigenes Fluggerät im Wetlease für die nordafrikanische Fluggesellschaft ein.

2005 stieg das Unternehmen unter der Marke Blu-Express in das boomende Geschäft der Billigfluggesellschaften ein. Bereits ein Jahr zuvor wurde eine Abteilung für den Betrieb von Geschäftsreiseflugzeugen mit dem Namen Executive Blue eingerichtet. Blue Panorama ist heute im Besitz der Distal & Itr Group (66,6%) und Franco Pecci (33.4%).

Ziele

Flog Blue Panorama anfangs exklusiv für den Reiseveranstalter Astro Travel Charterflüge zu den bekannten Urlaubsregionen in Europa und Nordafrika, beziehungsweise später auch in die Karibik und nach Thailand, werden heutzutage auch nationale und internationale Verbindungen im Linienbetrieb durchgeführt.

Flotte

Eine Boeing 737-400 der Blue Panorama

Mit Stand Juni 2011 besteht die Flotte der Blue Panorama Airlines aus 14 Flugzeugen[1] mit einem Durchschnittsalter von 15,9 Jahren[2]:

Flugzeugtyp aktiv bestellt Anmerkungen
Boeing 737-300 02 betrieben unter der Marke Blu-Express
Boeing 737-400 04 betrieben unter der Marke Blu-Express
Boeing 757-200 02
Boeing 767-300ER 04
Boeing 787-8 4 geleast[3]
Piaggio P.180 Avanti 02 betrieben unter der Marke Executive Blue
Gesamt 14 4

Einzelnachweise

  1. ch-aviation.ch - Flotte der Blue Panorama Airlines (englisch) abgerufen am 7. Juni 2011
  2. airfleets.net - Flottenalter der Blue Panorama Airlines (englisch) abgerufen am 7. Juni 2011
  3. boeing.de - Leasingfirma Pegasus kauft 787 18. Juli 2006

Weblinks

 Commons: Blue Panorama Airlines – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blue Panorama Airlines — Saltar a navegación, búsqueda Blue Panorama Airlines IATA BV OACI BPA Callsign BLUE PANORAMA …   Wikipedia Español

  • Blue Panorama Airlines — Boeing 767 Blue Panorama Airlines S.p.A. (code AITA : BV ; code OACI : BPA) est une compagnie aérienne italienne, créée en décembre 1998. Elle a transporté 443 500 passagers en 2003. Cette compagnie a créé une filiale à bas coût …   Wikipédia en Français

  • Blue Panorama Airlines — ИАТА BV ИКАО BPA …   Википедия

  • Blue Panorama Airlines — Infobox Airline airline=Blue Panorama Airlines logo= logo size=252px fleet size=11 (+4 orders; + 2 options) destinations=10 ( [http://www.blue panorama.com/eng/index a.htm 2008] ) company slogan = IATA=BV ICAO=BPA callsign=BLUE PANORAMA parent=… …   Wikipedia

  • Blue Panorama — Airlines …   Deutsch Wikipedia

  • Blue Panorama — Airlines Blue Panorama Airlines Boeing 767 Blue Panorama Airlines S.p.A. (code AITA : BV ; code OACI : BPA) est une compagnie aérienne italienne, créée en décembre 1998. Elle a transporté 443 500 passagers en 2003 …   Wikipédia en Français

  • Blue Air — Blue Air …   Википедия

  • List of passenger airlines — This is a list of airlines in operation that offer regular (usually scheduled) service to paying passengers from the general public. This list includes some airlines that offer charter service on a regular basis between fixed destinations. It… …   Wikipedia

  • United Airlines — For other uses, see United Airlines (disambiguation). This article is about the airline. For information about the airline s parent company, see United Continental Holdings. United Airlines …   Wikipedia

  • Japan Airlines — Not to be confused with Air Japan, the charter carrier. Japan Airlines 日本航空 (Nihon Kōkū) IATA JL ICAO …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”