Blue Star Ferries
Blue Star Naxos im Hafen von Piräus

Blue Star Ferries ist eine griechische Fähr-Reederei mit Sitz und Heimathafen Piräus, die aus der ehemaligen Strintzis Lines hervorgegangen ist. Sie ist eine der wichtigeren Fährgesellschaften des östlichen Mittelmeerraums und besitzt auch auf dem deutschen Touristikmarkt eine gewisse Bedeutung. Zusammen mit Superfast Ferries bildet sie die Premium Alliance, die zur Investmentgruppe Attica Enterprises gehört.

Blue Star Ferries bedienen italienisch-griechische und innergriechische Strecken. Die Flotte besteht aus drei Schiffen auf den internationalen und acht Schiffen auf den nationalen Routen. Bei allen Schiffen handelt es sich um moderne Großfähren.

Die Fährgesellschaft erfüllte die Kriterien der Qualitätssicherung des Internationalen Amerikanischen Schifffahrtsbüro und erhielt das Qualitätszertifikat ISO 9002. Über ihre deutsche Niederlassung in Lübeck ist sie Mitglied des Verbandes der Fährschifffahrt und Fährtouristik (VFF).

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Blue Star Ferries wurde als Strintzis-Lines von der gleichnamigen Familie aus Kefalonia gegründet. Anfangs bot diese eine Fährverbindung zu Festland an und erweiterte sich später auf die Fährverbindung zwischen Italien und Griechenland, sowie zwischen Italien und dem damaligen Jugoslawien. Die vier Erben zogen sich ab den späten 1990er Jahren aus dem Geschäft zurück, Superfast Ferries als neuer Eigner führte den neuen Namen Blue Star Ferries (anfangs: "Blue Star by Strintzis Lines") ein, und moderniesierte die Flotte. Zwei Personen aus der Strintzis-Familie übernahmen von der neuen Blue Star Ferries später wieder die Linie nach Kefalonia mit der neuen Reederei Strintzis Ferries.

Strecken

International

National

Dodekanes

Kykladen

Ehemalige Strecken

Ionische Inseln

Kreta

Schiffe

  • Blue Star 1
  • Blue Star 2
  • Blue Star Paros
  • Blue Star Naxos
  • Blue Star Ithaki
  • Superferry II
  • Blue Horizon
  • Diagoras

Weblinks

 Commons: Blue Star Ferries – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blue Star Naxos — Technische Daten (Überblick) Schiffstyp: Fährschiff IMO Nummer: 9241786 Rufzeichen: SZUI Flagge: Griechenland …   Deutsch Wikipedia

  • Blue star — may mean:* A type of star. * Operation Blue Star, a 1984 Indian military operation. * The Blue Star Service Banner, the United States service flag. * Blue Star, a popular song. * Blue Star Mothers Club, a non profit military support group. * Blue …   Wikipedia

  • Star Pisces — M/S Star Pisces is a cruise ship, owned by Star Cruises and currently does short cruises from Hong Kong. She was originally built as the cruiseferry M/S Kalypso in 1990 by Masa Yards, Turku, Finland for Rederi AB Slite for use in Viking Line… …   Wikipedia

  • Blue Lady (paquebot) — France (paquebot) Pour les articles homonymes, voir France (homonymie), section Navires et Norway (homonymie). France …   Wikipédia en Français

  • Blue Lady (paquebot transatlantique) — France (paquebot) Pour les articles homonymes, voir France (homonymie), section Navires et Norway (homonymie). France …   Wikipédia en Français

  • Superfast Ferries — Infobox Company company name = Superfast Ferries S.A. company company type = Wholly owned subsidiary company slogan = The Youngest and fastest fleet foundation = 1993 location = flagicon|GRE Voula, Athens, Greece key people = Charalambos S.… …   Wikipedia

  • Superfast Ferries — [[Datei:|200px]] Rechtsform Tochtergesellschaft Gründung 1993 Sitz Griechenland …   Deutsch Wikipedia

  • Superfast Ferries — [[Изображение:|180px]] Тип дочерняя компания Год основания 1993 Расположение …   Википедия

  • Superfast Ferries — Superfast XI à Patras, Grèce Superfast Ferries est une compagnie maritime de ferry grecque fondée en 1993 par Pericles Panagopulos et Alexander Panagopulos. Avec Blue Star Ferries, il s agit d une subdivision de la compagnie du groupe Attica.… …   Wikipédia en Français

  • Strintzis Ferries — F/B Kefalonia im Hafen von Vathy/Ithaka Strintzis Ferries ist eine griechische Fähr Reederei mit Sitz und Heimathafen in Piräus. Das Logo zeigt den Anfangsbuchstaben der Reederei, ein Sigma. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”