Blue Water High
Seriendaten
Deutscher Titel Blue Water High
Produktionsland Deutschland,
Australien
Originalsprache Englisch
Produktionsjahr(e) 2005–2008
Länge 25 Minuten
Episoden 76 in 3 Staffeln
Genre Jugendserie
Produktion Denis Kiely,
Noel Price
Musik Aiming for Your Head – Betchadupa
Erstausstrahlung 11. Mai 2005 (Australien) auf ABC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
29. September 2005 auf Ki.Ka
Besetzung

¹) Erste Staffel ²) Zweite Staffel ³) Dritte Staffel

Blue Water High ist eine australische Fernsehserie, die gemeinsam von Ki.Ka, NDR, Southern Star und ABC entwickelt und produziert wurde. Die Folgen der zweiten und dritten Staffel bekamen in Australien keine Titel, sondern wurden nur von 1 bis 26 durchnummeriert. Die wichtigste Staffel ist wohl die erste, weil sie der Serie nationalen und internationalen Erfolg einbrachte.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Jede Staffel begleitet das Leben einer Gruppe junger Schüler von Solar Blue, einer Surfschule, die es sieben Sechzehnjährigen ermöglicht, ein zwölfmonatiges Surfprogramm an Sydneys Nordstränden zu absolvieren. Das Training ist hart, denn alle müssen zwei Stunden vor und nach der Schule trainieren: leichtes Jogging und Sprints im Sand, schwimmen, Luft anhalten und natürlich surfen. Am Ende des Jahres erhalten immer ein Mädchen und ein Junge eine Wild-Card, damit dürfen sie mit auf die Pro-Tour nach Brasilien. Um zum Finale zugelassen zu werden, welches entscheidet welche beiden Schüler die Wild-Card bekommt, müssen sie insgesamt 60 Surfpunkte sammeln. Diese setzten sich aus dem Verhalten und den Erfolgen des Trainings und den Ergebnissen der Schule, der Blue Water High, zusammen. In den beiden folgenden Staffel tauchte mindestens ein Mitglied der ersten Staffel auf oder übernahm einen Job als Leader.

Erste Staffel

Die erste Staffel ist die einzige, die bisher in Deutschland ausgestrahlt worden ist. Die sieben Solar Blue Kandidaten waren Matt, der intellektuelle und smarte Junge aus King Island, Heath, der coole und lässige aus Melbourne, Edge, der manchmal egoistische Junge aus Melbourne, Perri, das Surfmodel, Bec, das Talent. Sie ist freundlich, hat aber auch manchmal eine große Klappe. Sie ist loyal und legt Wert auf Ehrlichkeit. Sie wohnt in der Gegend der Blue Water High. Anna ist eine ehemalige Kiteboarderin aus Deutschland, die von Solar Blue nach Australien geschickt wurde um nach einem Unfall ihre Surfangst zu bewältigen; Fly, die Kleinste im Team, die aus Perth kommt. Sie kommt von einer Farm und hat nicht viel Geld. Weitere Charaktere sind Becs Bruder Joe, der eigentlich auch auf die Akademie gehen sollte, sowie Simmo und Deb, die Trainer und Leiter der Akademie. Während des Jahres formen sich mehrere Pärchen: Anna und Joe, Bec und Edge, Perri und Matt und Heath und Fly. Fly kehrt in der zweiten Staffel zurück, um die Schule abzuschließen, im Gegenzug hilft sie Simmo mit den neuen Kandidaten.

Zweite Staffel

Die zweite Staffel wurde in Deutschland noch nicht ausgestrahlt. Die Kandidaten sind Corey (Trent Dalzell), Eric (Ryan Corr), Brooke (Lesley Mitchell), Rachel (Taryn Marler), Amy (Gabrielle Scollay) und Mike (James Sorensen). Alle „alten“ Kandidaten außer Anna der ersten Staffel tauchen in der zweiten Staffel noch einmal auf.

In dieser Staffel übernimmt Fiona „Fly“ Watson die Rolle von Deb und trainiert zusammen mit Simmo die 6 Jugendlichen. Da die Haushälterin Jilly erst einen Monat später kommen soll, bittet Simmo kurzfristig Rebecca „Bec“ Sanderson, Jillys Aufgaben zu übernehmen. Als diese aber eingeladen wird, bei einer Surfschule mitzumachen, muss Simmo sich an die einzige kurzfristig verfügbare Option halten: Heath Carroll. Dieser übernimmt für einige Wochen, bis Jilly wieder kommt, die Rolle der „Nanny“. Er bekommt später einen neuen Job angeboten, der ihn an die Goldküste führt, daher müssen sich Heath und Fly wieder voneinander verabschieden. In der 17. Folge bekommt Fly Besuch von Dean „Edge“ Edgly, dem Pro Tour-Sieger der ersten Staffel. In den beiden letzten Folgen wird Fly von Perri, die jetzt einer Gesangskarriere folgt, und Matt besucht. Beide sind, genau wie Bec, Edge, Heath und Fly, alte Absolventen der Surfakademie Solar Blue und kämpften im vorherigen Jahr um den Sieg. Die beiden Gewinner sind Brooke und Eric.

Dritte Staffel

Die Dreharbeiten zur dritten Staffel begannen im Oktober 2007. Seit dem 3. April 2008 wird sie in Australien ausgestrahlt. Die Kandidaten sind Guy (Kain O’Keefe), Charley (Lachlan Buchanan), Adam (Eka Darville), Bridget (Cariba Heine), Loren (Amy Beckwith) und Cassie (Rebecca Breeds). Außerdem übernimmt Bec, die auch schon in den ersten beiden Staffeln mitspielte, die Rolle der neuen Leaderin. Somit übernimmt sie den Platz von Simmo, der in den vorherigen Jahren die Akademie geleitet und jetzt etwas Neues ausprobieren möchte. Er hatte Bec als seine Nachfolgerin vorgeschlagen. Den Posten von Fly und Deb übernimmt Garry (Craig Horner). Gewinner der dritten Staffel sind Bridget und Adam. Da Bridget aber studieren möchte, wird die Wild-Card an eine der Zweitplatzierten weitergegeben: Loren.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blue Water High — Saltar a navegación, búsqueda Blue Water High Títulos en otras lenguas Blue Water High Género Drama/Comedia País Australia Idioma original Inglés …   Wikipedia Español

  • Blue Water High — Titre original Blue Water High Genre Série dramatique Production Denis Kiely, Noel Price Pays d’origine  Australie …   Wikipédia en Français

  • Blue Water High — infobox television show name = Blue Water High caption = Blue Water High opening title card format = Children s TV Drama creator = director = Marcus Cole Ralph Strasser Ian Watson Chris Martin Jones starring = Sophie Luck Tahyna Tozzi Kate Bell… …   Wikipedia

  • Blue-water navy — The term blue water navy is a colloquialism used to describe a maritime force capable of operating across the deep waters of open oceans. [British Maritime Doctrine, BR 1806, Third Edition, dated 2004] While what actually constitutes such a force …   Wikipedia

  • Blue Water (passenger train) — Infobox rail line name = Blue Water color = logo width = image width = 250px caption = An Amtrak Blue Water train pulling into the East Lansing station. type = Inter city rail system = Amtrak status = locale = start = Chicago, Illinois end = Port …   Wikipedia

  • Blue Heelers — This article is about the Australian television programme. For the dog breed, see Australian Cattle Dog. Blue Heelers For cops in Mount Thomas, life s about more than the badge Also known as Boys in Blue ( …   Wikipedia

  • High-adventure bases of the Boy Scouts of America — are outdoor recreation facilities located in several locales in North America operated by the Boy Scouts of America at the organization s national level. Each facility offers wilderness programs and training that could include sailing, wilderness …   Wikipedia

  • Blue-footed Booby — Taxobox name = Blue footed Booby status = LC status system = iucn3.1 image width = 250px regnum = Animalia phylum = Chordata classis = Aves ordo = Pelecaniformes familia = Sulidae genus = Sula species = S. nebouxii binomial = Sula nebouxii… …   Wikipedia

  • water — I (New American Roget s College Thesaurus) A clear liquid and major component of all living things Nouns 1. water, moisture, wetness; drinking water, spring water, mineral water; sea or salt water, fresh water; serum, serosity; lymph; rheum;… …   English dictionary for students

  • Blue Team (U.S. politics) — The Blue Team is an informal term for a group of politicians and journalists in United States loosely unified by their belief that the People s Republic of China is a significant security threat to the United States. Though allied on some issues… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”