Bluemler

Detlef Bluemler (* 1944) ist ein deutscher Kunstkritiker.

Leben

Detlef Bluemler studierte Allgemeine Literaturwissenschaften, Philosophie sowie Kunst- und Architekturgeschichte in Berlin, Frankfurt am Main und Zürich. Er war zunächst tätig als Literatur- und Theaterkritiker, danach als Kulturjournalist.

Er war gemeinsam mit Lothar Romain Gründungsherausgeber von Künstler – Kritisches Lexikon der Gegenwartskunst; beide haben gemeinsam diese 1986/1987 entwickelte und im Februar 1988 zum ersten Mal erschienene Monographien-Reihe in Lexikonform herausgebracht. Seit dem Tod von Romain am 14. Juli 2005 ist Bluemler alleiniger Herausgeber.

Daneben war er Gründer, Herausgeber und verantwortlicher Redakteur von Laubacher Feuilleton (1990 bis 1996) und Kurzschrift. Für die die Freunde der Langschrift.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Detlef Bluemler — (* 1944) ist ein deutscher Kunstkritiker. Leben Detlef Bluemler studierte Allgemeine Literaturwissenschaften, Philosophie sowie Kunst und Architekturgeschichte in Berlin, Frankfurt am Main und Zürich. Er war zunächst tätig als Literatur und… …   Deutsch Wikipedia

  • K.R.H. Sonderborg — Sonderborg 1962 in Hannover K. R. H. Sonderborg (* 5. April 1923 in Sønderborg (Dänemark) als Kurt Rudolf Hoffmann; † 18. Februar 2008 in Hamburg) war einer der wichtigsten Maler der Kunstrichtung Informel. Er nahm seinen Künstlernamen in… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurt Rudolf Hoffmann — Sonderborg 1962 in Hannover K. R. H. Sonderborg (* 5. April 1923 in Sønderborg (Dänemark) als Kurt Rudolf Hoffmann; † 18. Februar 2008 in Hamburg) war einer der wichtigsten Maler der Kunstrichtung Informel. Er nahm seinen Künstlernamen in… …   Deutsch Wikipedia

  • Jochen Gerz — (* 4. April 1940 in Berlin) ist ein deutscher Künstler. Er ist in erster Linie Konzeptkünstler. Seine Ausstellungen präsentieren nie einzelne künstlerische Disziplinen, sondern sind in erster Linie als Environments zu verstehen; darin sind… …   Deutsch Wikipedia

  • K. R. H. Sonderborg — Sonderborg 1962 in Hannover K. R. H. Sonderborg (* 5. April 1923 in Sønderborg (Dänemark) als Kurt Rudolf Hoffmann; † 18. Februar 2008 in Hamburg) war einer der wichtigsten Maler der Kunstrichtung Informel. Er nahm seinen Künstlernamen in… …   Deutsch Wikipedia

  • Platz der Grundrechte — Jochen Gerz (* 4. April 1940 in Berlin) ist ein deutscher Künstler. Er ist in erster Linie Konzeptkünstler. Seine Ausstellungen präsentieren nie einzelne künstlerische Disziplinen, sondern sind in erster Linie als Environments zu verstehen; darin …   Deutsch Wikipedia

  • Kritisches Lexikon der Gegenwartskunst — Künstler – Kritisches Lexikon der Gegenwartskunst ist ein periodisch erscheinendes Lexikon, das Künstler der Gegenwart vorstellt. Es wurde herausgegeben von Detlef Bluemler und Lothar Romain. Seit Romains Tod ist Bluemler alleiniger Herausgeber.… …   Deutsch Wikipedia

  • Künstler. Kritisches Lexikon der Gegenwartskunst — Künstler – Kritisches Lexikon der Gegenwartskunst ist ein periodisch erscheinendes Lexikon, das Künstler der Gegenwart vorstellt. Es wurde herausgegeben von Detlef Bluemler und Lothar Romain. Seit Romains Tod ist Bluemler alleiniger Herausgeber.… …   Deutsch Wikipedia

  • Künstler - Kritisches Lexikon der Gegenwartskunst — Künstler – Kritisches Lexikon der Gegenwartskunst ist ein periodisch erscheinendes Lexikon, das Künstler der Gegenwart vorstellt. Es wurde herausgegeben von Detlef Bluemler und Lothar Romain. Seit Romains Tod ist Bluemler alleiniger Herausgeber.… …   Deutsch Wikipedia

  • Künstler – Kritisches Lexikon der Gegenwartskunst — ist ein periodisch erscheinendes Lexikon, das Künstler der Gegenwart vorstellt. Es wurde herausgegeben von Detlef Bluemler und Lothar Romain. Seit Romains Tod ist Bluemler alleiniger Herausgeber. Geschichte Seit Februar 1988 erscheint es in einem …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”