Blues Harmonica Blowouts

Die Blues Harmonica Blowouts sind eine Live-Musik-Veranstaltungsreihe, die 1991 von dem US-amerikanischen Bluesharper Mark Hummel ins Leben gerufen wurde. Mit einer gemeinsamen Backing-Band treten nacheinander oder auch zusammen verschiedene Bluesharper auf und spielen im Rahmen einer Jamsession. Jedes Jahr werden eine Vielzahl dieser Konzerte in den USA und Kanada veranstaltet. Im Frühjahr 2008 wurde auch erstmals in Deutschland dieses Konzept der Blowouts im Rahmen einer Tournee von Mark Hummel, seiner Band "The Blues Survivors" und den Bluesharpern Steve Baker, Keith Dunn und Doug Jay von der deutschen Booking Agentur "Crossroadblues Agency" umgesetzt. Der Begriff "Blues Harmonica Blowout" wurde zwischenzeitlich in den USA als "Trademark" (TM) durch Mark Hummel geschützt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • David Barrett (musician) — David Barrett David Barrett at the 2009 San Jose Jazz Festival Background information Born February 6, 1973 (1973 02 06) (ag …   Wikipedia

  • Mark Hummel — (* 15. Dezember 1956 in New Haven, Connecticut) ist ein US amerikanischer Mundharmonikaspieler. Er wuchs in Los Angeles auf und entdeckte bereits in seiner Jugend die Leidenschaft für den Blues. Bluesharper wie Little Walter, James Cotton und… …   Deutsch Wikipedia

  • Rusty Zinn — (* 1970 in Long Beach, Kalifornien) ist ein US amerikanischer Bluesgitarrist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Diskographie 4 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”