Blueskraft

Blueskraft ist der Name einer Reutlinger Bluesgruppe, die 1980 gegründet wurde und sich unter anderem durch ihre Konzerte mit dem amerikanischen Bluesmusiker Louisiana Red in der Bluesszene des deutschsprachigen Raums einen Namen gemacht hat.

Bandmitglieder

  • Jimmi Braun (Gesang, Gitarre, Blues Harp)
  • Wolfgang Theurer (Bassgitarre)
  • Andreas Fischer (Keyboards)
  • Werner Schulz (Schlagzeug)

Diskografie

  • Never too late
  • Still alive and blue

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blues-Rock — Bluesrock Stilistische Ursprünge: Blues, Chicago Blues, Rockmusik, Rock ’n’ Roll Kultureller Ursprung: Mitte 1960er England Typische Instrumente: E Gitarre E Bass …   Deutsch Wikipedia

  • Iverson Minter — Louisiana Red im Hofgarten Düsseldorf, 28. Juli 2007 Louisiana Red (* 23. März 1932 in Bessemer, Alabama als Iverson Minter) ist ein Bluesmusiker, der in Chicago lebte und heute viele Auftritte in Europa absolviert …   Deutsch Wikipedia

  • Bluesrock — Entstehungsphase: Mitte der 1960er Jahre Herkunftsort: England Stilistische Vorläufer Blues, Chicago Blues, Rockmusik, Rock ’n’ Roll …   Deutsch Wikipedia

  • Louisiana Red — im Hofgarten Düsseldorf, 28. Juli 2007 Louisiana Red (* 23. März 1932 in Bessemer, Alabama als Iverson Minter) ist ein Bluesmusiker, der in Chicago lebte und heute viele Auftritte in Europa absolviert …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”