Bluffers
Seriendaten
Deutscher Titel: Die Bluffers
Originaltitel: The Bluffers
Produktionsland: Niederlande
Produktionsjahr(e): 1985–1986
Episodenlänge: etwa 21 Minuten
Episodenanzahl: 13
Originalsprache: niederländisch
Musik: Eric Jan Harmsen
Idee: Frank Fehmers, Gene Deitch
Deutschsprachige Erstausstrahlung: 27. August 1992

Die Bluffers war eine niederländische Zeichentrickserie, die im deutschen Fernsehen ab 1992 auf Tele 5 ausgestrahlt wurde. Die Serie thematisiert auf kindgerechte Weise die Notwendigkeit des Umweltschutzes für das Fortbestehen unseres Planeten. Die Serie zeichnet sich vor allem durch die vielfältige musikalische Untermalung aus.

Die Geschichte spielt auf dem ehemals blühenden Planeten Blufoonia, der vom bösen Tyrannen Clandestino und seinen Robotern in eine karge Industrielandschaft verwandelt wird. Aus dem letzten von der Umweltzerstörung noch nicht betroffenen Teil des Planeten versuchen die Tiere des Waldes Clandestinos Pläne zu vereiteln. Zu den Tieren zählen unter anderem das Eichhörnchen Zip, die weise Eule Zock, der Fuchs Sharpy, und der einfältige Bär Honeyboy, um dessen Kopf stets einige Honigbienen kreisen. Clandestino hält sich die meiste Zeit mit seinem Roboter-Butler Sillycone und seinem Hund Glum in seinem Schloss auf, wo er sein Geheimnis vor den Bluffers verstecken will.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • bluffers — bluff·er || blÊŒfÉ™ n. deceiver, one who bluffs or pretends …   English contemporary dictionary

  • The Bluffers — Infobox Television show name = The Bluffers caption = genre = Cartoon series creator = Gene Deitch Frank Fehmers director = Frank Fehmers developer = presenter = starring = voices = narrated = theme music composer = Eric Jan Harmsen opentheme =… …   Wikipedia

  • Die Bluffers — Seriendaten Deutscher Titel Die Bluffers Originaltitel The Bluffers Produk …   Deutsch Wikipedia

  • The Bluffers (film) — Infobox Film name = The Bluffers image size = caption = director = B. Reeves Eason producer = writer = narrator = starring = Vivian Rich music = cinematography = editing = distributor = released = 26 November, 1915 runtime = country = United… …   Wikipedia

  • Liste der Trickfilme — Übersicht über bekannte Zeichentrickserien unter Ausnahme japanischer Produktionen, die in der Liste der Anime Titel aufgeführt sind. A Aaahh!!! Monster AAAHH!!! Real Monsters! 1994 USA Abbott und Costello The Abbott and Costello Show 1966 USA… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Zeichentrickserien — Übersicht über bekannte Zeichentrickserien unter Ausnahme japanischer Produktionen, die in der Liste der Anime Titel aufgeführt sind. A Aaahh!!! Monster AAAHH!!! Real Monsters! 1994 USA Abbott und Costello The Abbott and Costello Show 1966 USA… …   Deutsch Wikipedia

  • Freestyle music — This article is about a genre of dance music. For the freestyle form of rhyming in music, see freestyle rap. Freestyle Stylistic origins Electro funk, disco, post disco, Italo disco, hip hop, R B, and various forms of Latin music, Eurodance… …   Wikipedia

  • Heterodon nasicus — Conservation status Least Concern ( …   Wikipedia

  • Tele5 — Senderlogo Allgemeine Informationen Empfang: Kabel, Satellit DVB T Länder: Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • William Watson (realisateur) — William Watson (réalisateur) Pour les articles homonymes, voir William Watson et Watson. William Watson est un réalisateur, scénariste, producteur et acteur canadien né le 3 janvier 1896 à Montréal (Canada), décédé le 20 janvier 1967. Biographie… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”