Bluffy
Bluffy
Bluffy (Frankreich)
Bluffy
Region Rhône-Alpes
Département Haute-Savoie
Arrondissement Annecy
Kanton Annecy-le-Vieux
Koordinaten 45° 52′ N, 6° 13′ O45.8686111111116.2180555555556680Koordinaten: 45° 52′ N, 6° 13′ O
Höhe 680 m (574–1.800 m)
Fläche 3,74 km²
Einwohner 330 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 88 Einw./km²
Postleitzahl 74290
INSEE-Code

Bluffy ist eine Gemeinde im französischen Département Haute-Savoie in der Region Rhône-Alpes.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Bluffy liegt auf 684 m ü. M., etwa 8 km ostsüdöstlich der Stadt Annecy (Luftlinie). Das Dorf erstreckt sich in den Bornes-Alpen östlich des Lac d'Annecy, oberhalb des Passübergangs Col de Bluffy am Westfuß der Dents de Lanfon.

Die Fläche des 3,74 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt der Bornes-Alpen. Die westliche Grenze verläuft im Bereich des Col de Bluffy (630 m ü. M.), einem breiten Sattel flankiert von den Höhen des Mont Baret und des Massivs der Tournette, der eine Verbindung vom Lac d'Annecy zum Tal des Fier herstellt. Nach Osten erstreckt sich das Gemeindeareal über einen dicht bewaldeten Hang bis auf die schroffen Kalkgipfel der Dents de Lanfon, auf denen mit 1824 m ü. M. die höchste Erhebung von Bluffy erreicht wird.

Zu Bluffy gehören der Weiler Le Bosson (700 m ü. M.) auf einem Geländevorsprung am Fuß der Dents de Lanfon, ein Quartier auf dem Col de Bluffy sowie einige Einzelhöfe. Nachbargemeinden von Bluffy sind Alex im Nordosten, Talloires im Süden sowie Menthon-Saint-Bernard im Westen.

Geschichte

Seit dem 11. Jahrhundert gehörte Bluffy zum Besitz des Klosters von Talloires.

Sehenswürdigkeiten

Die Dorfkirche von Bluffy stammt aus dem 19. Jahrhundert.

Bevölkerung

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1861 471
1901 133
1911 121
1921 105
1946 96
1954 99
1962 76
1968 102
1975 132
1982 174
1990 203
1999 248
2004 305

Mit 330 Einwohnern (Stand 1. Januar 2008) gehört Bluffy zu den kleinen Gemeinden des Département Haute-Savoie. Im Verlauf des 19. und 20. Jahrhunderts nahm die Einwohnerzahl aufgrund starker Abwanderung kontinuierlich ab (1861 wurden in Bluffy noch 471 Einwohner gezählt). Seit Beginn der 1970er Jahre wurde dank der attraktiven Wohnlage und der Nähe zu Annecy eine deutliche Bevölkerungszunahme verzeichnet.

Wirtschaft und Infrastruktur

Bluffy war bis weit ins 20. Jahrhundert hinein ein vorwiegend durch die Landwirtschaft geprägtes Dorf. Heute gibt es verschiedene Betriebe des lokalen Kleingewerbes. Ansonsten ist das Dorf mittlerweile überwiegend eine Wohngemeinde. Viele Erwerbstätige sind Wegpendler, die in den größeren Ortschaften der Umgebung, insbesondere in Annecy ihrer Arbeit nachgehen.

Die Ortschaft ist verkehrsmäßig recht gut erschlossen. Sie liegt oberhalb der Hauptstraße D909, die von Annecy nach Thônes führt. Weitere Straßenverbindungen bestehen mit Menthon-Saint-Bernard und Talloires. Der nächste Anschluss an die Autobahn A41 befindet sich in einer Entfernung von rund 15 km.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bluffy — Saltar a navegación, búsqueda Bluffy País …   Wikipedia Español

  • Bluffy — can refer to:* Bluffy , a parody of Buffy the Vampire Slayer on Sev Wide Web * Bluffy, Haute Savoie …   Wikipedia

  • Bluffy — Bluff y, a. 1. Having bluffs, or bold, steep banks. [1913 Webster] 2. Inclined to bo bluff; brusque. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Bluffy — 45° 52′ 10″ N 6° 13′ 08″ E / 45.8694444444, 6.21888888889 …   Wikipédia en Français

  • bluffy — nv. Bloofi (Bluffy). Nh. blufatî, îre …   Dictionnaire Français-Savoyard

  • bluffy — adj. ascending steeply; simple and good natured …   English contemporary dictionary

  • bluffy — ˈbləfē adjective (often er/ est) Etymology: bluff (II) + y : having or resembling bluffs : steep …   Useful english dictionary

  • Bluffy, Haute-Savoie — Bluffy is a village and commune in the Haute Savoie département of eastern France.ee also*Communes of the Haute Savoie department …   Wikipedia

  • Menthon-Saint-Bernard — Menthon Saint Bernard …   Deutsch Wikipedia

  • Alex (Haute-Savoie) — Alex …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”