Blume im Knopfloch
Prinz Bernhard der Niederlande mit einer weißen Nelke im Knopfloch

Die Boutonnière (franz., dt. Blume im Knopfloch) ist die von Herren im Knopfloch getragene Blume.

In der Zeit der französischen Revolution (1789-1799) bestiegen Adlige das Schafott zu ihrer Hinrichtung oft mit einer roten Nelke im Knopfloch als Zeichen ihrer Unerschrockenheit. Auch später, während der Zeit der Arbeiterbewegung (etwa ab 1840), wurde bei Demonstrationen oder öffentlichen Versammlungen oft eine rote Nelke getragen, wenn das Mitführen von Fahnen verboten war. So konnten sich Sozialisten und Kommunisten an der roten Blüte erkennen.

Anfang des 19. Jahrhunderts diente auch den sogenannten Dandys die Boutonnière als Ausdruck ihres Müßiggangs. Heute wird die Blume im Knopfloch von Männern nur noch vereinzelt als ganz persönliches Markenzeichen oder - etwas häufiger - zu besonderen Festlichkeiten wie Hochzeiten oder Tanzveranstaltung getragen, bei Festlichkeiten oft in Form eines kleinen Blumengebindes.

Berühmte Träger


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mit einer Träne im Knopfloch —   Diese umgangssprachliche Redewendung ist eine scherzhafte Umkehrung von »mit einer Blume im Knopfloch und einer Träne im Auge« und drückt aus, dass jemand sehr gerührt ist: Mit einer Träne im Knopfloch verlasse ich euch, liebe Freunde, es war… …   Universal-Lexikon

  • Blume — Schaumkrone; Schaum auf gefülltem Bierglas; Hasenschwanz * * * Blu|me [ blu:mə], die; , n: 1. a) Pflanze, die größere, ins Auge fallende Blüten hervorbringt: die Tulpe, die Rose ist eine Blume; die Blumen blühen; Blumen pflanzen, umtopfen. b)… …   Universal-Lexikon

  • Boutonniere (Blume) — Prinz Bernhard der Niederlande mit einer weißen Nelke im Knopfloch Die Boutonnière (franz., dt. Blume im Knopfloch) ist die von Herren im Knopfloch des Jackett Revers getragene Blüte. In der Zeit der französischen Revolution (1789 1799) bestiegen …   Deutsch Wikipedia

  • Träne — Trä|ne [ trɛ:nə], die; , n: (bei starker Gemütsbewegung oder durch äußeren Reiz) im Auge entstehende und als Tropfen heraustretende klare Flüssigkeit: jmdm. treten Tränen in die Augen; Tränen rollen über ihre Wangen. Zus.: Abschiedsträne,… …   Universal-Lexikon

  • feststecken — fixieren; halten; klammern; einspannen; befestigen * * * fẹst||ste|cken 〈V.; hat〉 I 〈V. tr.〉 mit Nadeln befestigen, fest in eine Öffnung stecken ● eine Blume im Knopfloch feststecken; einen gerissenen Saum mit Nadeln feststecken II 〈V. intr.〉… …   Universal-Lexikon

  • Inhalt und Interpretation der unendlichen Geschichte — Dies ist eine ausführliche Inhaltsangabe mit Interpretation des Romans Die unendliche Geschichte von Michael Ende. Das Werk ist ein zugleich märchenhafter, phantastischer und romantischer Bildungsroman[1] und gehört inzwischen zu den neuen… …   Deutsch Wikipedia

  • Fritz Fliege — Ernst Penzoldt (* 14. Juni 1892 in Erlangen; † 27. Januar 1955 in München) war ein deutscher Schriftsteller, unter dem Pseudonym „Fritz Fliege“ auch Bildhauer, Maler, Zeichner und Karikaturist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Gedenken …   Deutsch Wikipedia

  • Ernst Penzoldt — 12. April 1949 bei einer Tagung des Deutschen PEN Zentrums in Hamburg, erster von links Ernst Penzoldt (* 14. Juni 1892 in Erlangen; † 27. Januar 1955 in München) war ein deutscher Schriftsteller, unter dem Pseudony …   Deutsch Wikipedia

  • Blind Date — Als Blind Date bezeichnet man eine Verabredung zwischen zwei Menschen, die sich bisher nicht getroffen haben und nichts oder nur sehr wenig über einander wissen. Im engeren Sinne bezeichnet ein Blind Date ein Date, bei dem keiner ein Foto des… …   Deutsch Wikipedia

  • Mykle — Agnar Mykle (* 8. August 1915 in Trondheim; † 14. Januar 1994 in Asker) war ein norwegischer Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Werkverzeichnis 3.1 Romane …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”