Blumen des Schreckens
Filmdaten
Deutscher Titel Blumen des Schreckens
Originaltitel The Day of the Triffids
Produktionsland Großbritannien
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1962
Länge 90 Minuten
Altersfreigabe FSK 16
Stab
Regie Steve Sekely
Drehbuch Bernhard Gordon
Philip Yordan
Produktion George Pitcher
Philip Yordan
Musik Ron Goodwin
Kamera Ted Moore
Schnitt Spencer Reeve
Besetzung

Blumen des Schreckens (orig. The Day of the Triffids) ist ein britischer Science-Fiction-Horrorfilm aus dem Jahre 1962. Regie führte Steve Sekely; die Hauptrolle spielte der spätere Dallas-Star Howard Keel. Als Vorlage diente der Science-Fiction-Roman „Die Triffids“ von John Wyndham.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Über London erscheint ein Kometenschauer und alle Menschen bewundern das Schauspiel. Doch keiner ahnt, dass das der Beginn eines Alptraums ist.

Alle Menschen, die den Kometenschauer gesehen haben, erblinden. Das Stadtleben ist zum Stillstand geraten, und die erblindeten Menschen sind orientierungslos. Doch einige Menschen sind von der Erblindung verschont worden, weil sie nicht den Schauer gesehen haben. Unter ihnen Bill Mason, der sich zum Zeitpunkt des Ereignisses von einer Augenoperation erholt hat.

Bald müssen sie feststellen, dass der Kometenschauer Teil einer interplanetarischen Invasion ist. Riesige wandelnde Pflanzen aus dem Weltall tauchen in London auf. Sie sind intelligent und zur Kommunikation fähig und haben Hunger auf Menschenfleisch. Sie greifen die erblindeten Menschen an und verspeisen sie. Doch die verbliebenen sehenden Menschen wollen die Invasoren aufhalten, bevor sie auch noch die Erde erobern.

Kritiken

„Ein für seine Entstehungszeit ungewöhnlich verschwenderisch ausgestatteter Science-Fiction-Film, der jedoch an seiner törichten Handlung krankt.“

Lexikon des internationalen Films[1]

„(...); wenig Handlung in einem Thriller der schön gruseligen Bilder. (Wertung: 2½ von 4 möglichen Sternen – überdurchschnittlich)“

Adolf Heinzlmeier und Berndt Schulz in Lexikon „Filme im Fernsehen“ [2]

DVD-Veröffentlichung

  • Blumen des Schreckens. Best Buy Movie 2000

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Blumen des Schreckens im Lexikon des Internationalen Films
  2. Adolf Heinzlmeier, Berndt Schulz: Lexikon „Filme im Fernsehen“ (Erweiterte Neuausgabe). Rasch und Röhring, Hamburg 1990, ISBN 3-89136-392-3, S. 98

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Die Abenteuer des Sherlock Holmes (Buch) — Eine Illustration von Sidney Paget aus der Erzählung Das Geheimnis vom Boscombe Tal Mr …   Deutsch Wikipedia

  • Bremen zur Zeit des Nationalsozialismus — In der Bremer Geschichte konsolidierte sich das NS Regime mit dem Regierungsantritt der NSDAP in der Freien Hansestadt Bremen am 6. März 1933, einen Tag nach der Reichstagswahl. Die zwölfjährige Herrschaft des Nationalsozialismus war… …   Deutsch Wikipedia

  • Maurey — Nicole Maurey (* 20. Dezember 1925 in Bois Colombes, Hauts de Seine (Île de France) ist eine französische Schauspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie (Auswahl) 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • John Wyndham — (* 10. Juli 1903 in Knowle bei Birmingham; † 11. März 1969 in London; eigentlich John Wyndham Parkes Lucas Beynon Harris) war ein britischer Science Fiction Autor. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 2.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Nicole Maurey — (* 20. Dezember 1925 in Bois Colombes, Hauts de Seine (Île de France) ist eine französische Schauspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie (Auswahl) 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Science-Fiction-Filmen — Dieser Artikel versucht, einen Überblick über die Geschichte des Genres des Science Fiction Films zu geben. Die Filme werden chronologisch aufgeführt, wobei versucht wird, diese Abfolge in Entwicklungsstränge oder Epochen zusammenzufassen. Durch… …   Deutsch Wikipedia

  • Rochus Spiecker — (* 24. Juli 1921 in Berlin; † 20. Februar 1968), eigentlich Johann Wolfgang Spiecker, war ein deutscher Publizist und Theologe. Der Dominikanerpater betätigte sich auch als Hörspiel und Drehbuchautor. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Nachruhm 3 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Rochus Spieker — Rochus Spiecker (* 24. Juli 1921 in Berlin; † 20. Februar 1968), eigentlich Johann Wolfgang Spiecker, war ein deutscher Publizist und Theologe. Der Dominikanerpater betätigte sich auch als Hörspiel und Drehbuchautor. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Triffids — (engl. Originaltitel: The Day of the Triffids) ist ein Science Fiction Roman des englischen Autors John Wyndham aus dem Jahr 1951. Der Roman gehört zu den Klassikern der SF Literatur, breitet er doch gleichermaßen ein spannendes Endzeitszenario… …   Deutsch Wikipedia

  • Looney Tunes: Back in Action — Filmdaten Deutscher Titel Looney Tunes: Back in Action Produktionsland Vereinigte Staaten Deutschland …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”