Bluterkrankungen

Hämatologie (von griech. αἷμα haima „Blut“ und λόγος logos „Lehre“) ist die Lehre von der Physiologie, Pathophysiologie und den Krankheiten des Blutes sowie der blutbildenden Organe. Sie umfasst bösartige Erkrankungen des Blutes, Bildungsstörungen des Knochenmarks, Blutveränderungen durch immunologische Prozesse, Störungen der Blutstillung (hämorrhagische Diathesen; Hämophilie) und Übergerinnbarkeit des Blutes (Thrombophilie). Die beiden letztgenannten Krankheitsgruppen werden auch unter dem Fachbegriff Hämostaseologie (Lehre der Blutgerinnung) subsumiert.

Die wichtigsten Blutkrankheiten sind die akute und chronische Leukämie (Blutkrebs), bösartige Veränderungen der Lymphknoten (umgangssprachlich "Lymphknotenkrebs"), Anämie (Blutarmut) und die Hämophilie (Bluterkrankheit).

Die meisten Krankheiten des Blutes können aus dem Blut diagnostiziert werden, in manchen Fällen muss jedoch eine Knochenmarkpunktion durchgeführt werden oder ein Lymphknoten herausgenommen und untersucht werden.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wolf W. Zuelzer — Wolf William Zülzer (* 24. Mai 1909 in Berlin; † 20. März 1987 in Washington D. C.) war ein deutsch amerikanischer Hämatologe und Kinderarzt. Er leistete wichtige Beiträge zur Erforschung von Bluterkrankungen bei Kindern und gilt als Mitentdecker …   Deutsch Wikipedia

  • Wolf W. Zülzer — Wolf William Zülzer (* 24. Mai 1909 in Berlin; † 20. März 1987 in Washington D. C.) war ein deutsch amerikanischer Hämatologe und Kinderarzt. Er leistete wichtige Beiträge zur Erforschung von Bluterkrankungen bei Kindern und gilt als Mitentdecker …   Deutsch Wikipedia

  • Wolf William Zuelzer — Wolf William Zülzer (* 24. Mai 1909 in Berlin; † 20. März 1987 in Washington D. C.) war ein deutsch amerikanischer Hämatologe und Kinderarzt. Er leistete wichtige Beiträge zur Erforschung von Bluterkrankungen bei Kindern und gilt als Mitentdecker …   Deutsch Wikipedia

  • Wolf William Zülzer — (* 24. Mai 1909 in Berlin; † 20. März 1987 in Washington D. C.) war ein deutsch amerikanischer Hämatologe und Kinderarzt. Er leistete wichtige Beiträge zur Erforschung von Bluterkrankungen bei Kindern und gilt als Mitentdecker der… …   Deutsch Wikipedia

  • Wolf Zuelzer — Wolf William Zülzer (* 24. Mai 1909 in Berlin; † 20. März 1987 in Washington D. C.) war ein deutsch amerikanischer Hämatologe und Kinderarzt. Er leistete wichtige Beiträge zur Erforschung von Bluterkrankungen bei Kindern und gilt als Mitentdecker …   Deutsch Wikipedia

  • Wolf Zülzer — Wolf William Zülzer (* 24. Mai 1909 in Berlin; † 20. März 1987 in Washington D. C.) war ein deutsch amerikanischer Hämatologe und Kinderarzt. Er leistete wichtige Beiträge zur Erforschung von Bluterkrankungen bei Kindern und gilt als Mitentdecker …   Deutsch Wikipedia

  • Литтен — (Мориц Litten) немецкий врач; род. в 1845 г. Был с 1876 по 1882 год старшим врачом в клинике Фрериха в Берлине, с 1876 г. читает лекции в берлинском унив., в 1884 г. получил звание профессора. Главные труды: Untersuchungen über den… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Литтен Мориц — (Litten) немецкий врач, род. в 1845 г. Был с 1876 по 1882 год старшим врачом в клинике Фрериха в Берлине, с 1876 г. читает лекции в берлинском унив., в 1884 г. получил звание профессора. Главные труды: Untersuchungen über den hämorrhagischen… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Akanthozyt — Akanthozyten im Blutausstrich. Akanthozyten sind eine pathologische Form der Erythrozyten. Sie besitzen infolge eines Missverhältnisses zwischen Zellvolumen und Zellmembran spitze Ausläufer – man nennt sie daher auch „Stachelzellen“. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Akanthozyten — sind eine pathologische Form der Erythrozyten. Sie besitzen infolge eines Missverhältnisses zwischen Zellvolumen und Zellmembran spitze Ausläufer – man nennt sie daher auch Stachelzellen . Die Vergrößerung der Zelloberfläche kommt durch eine… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”